Wedding Volks-Kino-Vinetaplatz (Vineta-Lichtspiele)

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

Das Kino befand sich im Eckhaus Wolliner Straße 43/Vinetaplatz 3. Es war von 1905-1934 in Betrieb. Das Kino ist nicht zu verwechseln mit den Central-Lichtspielen am Vinetaplatz 6, welche ab 1952 ebenfalls Vineta-Lichtspiele genannt wurden.

Kinodaten

  • 1911 Crahé, F., N, Vinetaplatz 3
  • 1910-1911 Holz, F., N, Vinetaplatz 3
  • 1912 Crahe & Rost, N 28, Vinetaplatz 3
  • 1914 Crahé, F., N 28, Wolliner Str. 29
  • 1918 Buchholz, P., N 31, Wolliner Str. 43
  • 1918 Vineta-Kino, N 28, Vinetaplatz 3, 312 Plätze, Inh: Paul Buchholz, N 37, Schwedterstr 47, Gegr. 1904
  • 1920 Vineta-Kino, N 28, Vinetaplatz 3, Gegr. 1905, 250 Plätze, Inh: Egon Bachmann, N 4, Novalisstr. 8
  • 1921 Vineta-Kino, N 28, Vinetaplatz 3, Gr: 1905, 250 Plätze, Inh: Egon Bachmann, N 4, Novalisstraße 8
  • 1927 Vineta-Kino, N 28, Vinetaplatz 3
  • 1928 Vineta-Lichtspiele, Berlin N 28, Vineta-Platz 3 Ecke Wölliner Straße, Gr: 1925, täglich, 200 Plätze, Inh: Franz Petermann
  • 1929 Vineta-Lichtspiele, Berlin N 28, Vineta-Platz 3 Ecke Wolliner Straße, Gr: 1920, täglich, 200 Plätze, Inh: Gustav Linzheimer, Gf: Hans Berndt
  • 1930 Vineta-Lichtspiele, Berlin N 31, Vinetaplatz 3, Ecke Wolliner Straße, Gr: 1920, täglich, Kap: 2 M, 200 Plätze, Inh: Erich Wagner
  • 1931 Vineta-Lichtspiele, Berlin N 31, Vinetaplatz 3, Ecke Wolliner Straße, Gr: 1920, täglich, Kap: 2 M, 200 Plätze, Inh: Erich Wagner
  • 1932 Vineta-Lichtspiele, Berlin N 31, Vinetaplatz 3, Ecke Wolliner Straße, Gr: 1920, täglich, Kap: 2 M, 200 Plätze, Inh: Erich Wagner
  • 1933 Volks-Kino-Vinetaplatz, Berlin N 31, Vinetaplatz 3, Ecke Wolliner Straße, Gr: 1920, täglich, Kap: 3 M. 195 Plätze, Inh: Albert Vetter
  • 1934 Volks-Kino-Vinetaplatz, Berlin N 31, Vinetaplatz 3, Ecke Wolliner Straße, Gr: 1920, täglich, Kap: 3 M. 195 Plätze, Inh: F. & A. Vetter