Wehr Ring-Tonfilm

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

Das Wanderfilmunternehmen Max Maier in Wehr/B. kommt nach Rickenbach, Hottingen, Oberwihl, Niederwihl, Großherrischwand (Krs. Säckingen), nach Istein und Kleinkems (i. Kreis Lörrach) und nach Unteralpfen (Krs. Waldshut). Das Filmtheater 5-6/1960

Kinodaten

  • 1960 Ring-Tonfilm Waldstr. 13, Vers.-Bf: Wehr/B., I: Max Maier Ungepolstert, 4-5 Tg., tön. Dia, App: Zeiss Ikon, Verst: Siemens, Lautspr: Siemens, Bildsyst: Br., Gr.-Verh: 1:1,85 Spielorte: 5