Weingarten (Baden) Turm-Lichtspiele

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ansicht 2016, Marktplatz 1a ist das rote Haus.

Da Gebäude existiert noch, wurde aber zu einem Wohnhaus umgebaut.

Geschichte

  • Die Firma UFA-Handel, Karlsruhe, stellte in den letzten Wochen folgende; Theater auf Cinemascope um:Turm-Lichtspiele, Weingarten (Bes.: Hermann Banse), Der neue Film 84/1955
  • Theaterbesitzer Banse vergrößerte seine Turm-Lichtspiele in Weingarten/Baden von 230 auf 320 Plätze, wobei bereits heute der spätere Einbau eines Balkons konstruktiv vorgesehen wurde. Zur bereits vorhandenen Ernemann IX-Technik wurde eine Uniphon-MM-Tonanlage mit großer Lautsprecher-Kombination eingebaut. Lieferfirma: UFA-Handel, Karlsruhe. Ausstattung der Bühne und des Theaters: Phönix, Karlsruhe. Der neue Film 96/1955
  • Schließung: Turm-Lichtspiele Weingarten Inh.: Hermann Banse aus: Das Filmtheater 1976

Kinodaten

  • 1933 „Capitol", Marktplatz, Gr: 1932, 4 Tage, Kap: Mech. Musik, T-F: Lichtton 230 I: A. Lacher, Bruchsaler Str. 9
  • 1934 „Capitol", Marktplatz, Gr: 1932, 4 Tage, Kap: Mech. Musik, T-F: Lichtton 230 P: Max Betzold, Bruchsaler Str. 9
  • 1937 Capitol-Lichtspiele, Adolf-Hitler-Platz, Gr: 1932, 4 Tage 197 I: Hans Möbius, Horst-Wessel-Weg 12
  • 1938 Lichtspiele, Adolf-Hitler-Platz, Gr: 1932, 4 Tage 204 I: Hans Möbius, Horst-Wessel-Weg 12
  • 1941 Lichtspiele, Adolf-Hitler-Platz, F: 103, Gr: 1932, B: 12 qm 214/3—4 Ts I: Hans Möbius, Burgstraße 88, F: 103
  • 1949 Weifentheater Liebfrauenstr., Tel. 2855 Ravensburg. Inh.: Geschw. Scheuch, Weingarten/Württ., Tel. 2855 Rvbg. Geschf.: Konrad Scheuch. Mit Dia 7 Tage Pl. 300
  • 1950 Lichtspiele Marktplatz, Tel. 103, I. u. Gf.: Hans Möbius, Weingarten, Burgstr. 88. 213 Pl. 7 fg., 1, So. 3, Dia; App.: Nitzsche Matador I, AEG Euro M, Vst.: Klangfilm-Euronette-Klarton, Str.: W. 220 Volt, 50 Amp.; Bühne: 8x3x5; Th. ja.
  • 1952 Lichtspiele Marktplatz, Tel. 103, I. u. Gf. Hans Möbius, Badstr. 1. Pl. 213, 7 Tg, 9 V, tön. Dia, App. 2 AEG. Euro M, Vst. Klangfilm, Str. G.-W. 220 Volt, 50 Amp, Bühne 8x3x5, Th. ja.
  • 1953-1955 °Turm-Lichtspiele Marktplatz la, Tel. 103, I. u. Gf. Hermann Banse, Badstr. 1 Pl. 226, 7 Tg., 12 V., tön. Dia, App. Zeiss Ikon, Vst. Ernemann IX, Str. W.-D. 220/ 380 Volt, 50 Amp., Bühne 8x3x5
  • 1956 Turm-Lichtspiele Marktplatz la, Tel: 303, Postanschr: desgl., I: Hermann Banse, Priv.-Anschr: Badstr. 1. PI: 250, Best: Otto & Zimmermann, Klapp- sitze, 7 Tg., 12 V., tön. Dia, App: 2 Ernemann IX, Verst: Klangfilm, Str: D. 220/380 Volt, 100 Amp., Bild- u. Tonsyst: Breit- wand, Lichtton, Bühne: 7x2,5x5 Mitspielstelle: Jöhlingen/Bd.
  • 1956N Turm-Lichtspiele Marktplatz la - Änd: PI. 320 - Änd: Best. Löffler - Änd: Verst. Uniphon MM
  • 1957-1960 Turm-Lichtspiele Marktplatz la, Tel: 303, I: Hermann Banse PI: 300, Best: Löffler, Hoch- u. Flachpolster, 7 Tg, 12 V, 2-3 Mat.-/Spätvorst, tön. Dia, App: Ernemann IX, Zeiss Ikon, Verst: Uniphon, Lautspr: Uniphon, Bildsyst: Br, Gr.-Verh: 1:1,85
  • 1961-1962 Turm-Lichtspiele Marktplatz la, Tel: 303, I: Hermann Banse PI: 300, Best: Löffler, Hoch- u. Flachpolster, 7 Tg, 12 V, 2-3 Mat.-/Spätvorst„ tön. Dia-N, Br, App: Ernemann IX, Zeiss Ikon, Lichtquelle: Reinkohle, Verst: Uniphon, Lautspr: Uniphon, Bildssyt: Br., Gr.- Verh: 1:1,85
  • 1971 Turm-Lichtspiele Marktplatz 1a, T: 303 I: Hermann Banse, 195 P.