Weissensee Langhans-Lichtspiele

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

1925 befand sich in der Langhansstr. 143 eine Weberei, in den 40er Jahren ein Möbelfachgeschäft. Das Kino war dort zuvor wohl in einer ehemaligen Gastwirtschaft eingerichtet worden.

Kinodaten

  • 1917 Eigner. G., Langhansstr. 143.
  • 1918 Kino-Theater, Langhansstr. 143, 200 Plätze, Inh: Gust. Eigner, Langhansstr. 143
  • 1920 Langhans-Lichtspiele, Langhansstr. 153, F: Weißensee 162, (Sp. täglich) 200 Plätze, Inh: Czutzka & Co., Berlin SW68, Zimmerstr. 19