Wernau Filmburg

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

  • Ein 450-Platz-Theater ließ Herr Emil Schroth durch Architekt Dipl.-Ing. Ruf, Esslingen, erbauen. Das Gestühl lieferte Kamphöner, Bielefeld. Die Wände: hellgelb Acella. Bemerkenswert: stark leuchtende Seitenlampen. Für die Aufnahme einer CinemaScope-Leinwand wurde vorgesorgt. Die technische Einrichtung der Filmburg Wernau stammt von Bauer, Stuttgart. Herr Schroth, langjähriger Klangfilmingenieur, sieht besonders auf eine technisch vollkommene Einrichtung. Weitere Theater in seinem Besitz: Tyroler Lichtspiele, Kirchheim/Teck; Alpen-Filmtheater, Füssen/Allgäu. Der neue Film 94/1953
  • Wernau erhielt ein neues Filmtheater. Besitzer der „Filmburg" mit 450 Sitzplätzen ist Emil Schroth. Architekt Dipl.-Ing. Ruff , Eßlingen, war mit dem Bau beauftragt. Bestuhlung lieferte Firma Kamphöhner, Bielefeld, und die technische Einrichtung stammt von Kino-Bauer mit zwei Bauer B12, mit 3D-Einrichtung, Klangfilm-Verstärker Euronor mit Euronor Junior-Lautsprecher und Frako-Gleichrichter. Das Filmtheater 6/1953
  • Schließungen 1971: Filmburg Wernau Inh.: Barbara Schroth aus: Das Filmtheater 1971

Kinodaten

  • 1952-1955 Filmburg Silcherstr. 5, I. Emil Schroth Pl. 432, 7 Tg., 12 V., tön. Dia, App. Bauer B 12, Vst. Klangfilm, Str. 220/380 Volt, 45 Amp., Bühne 6x9x4
  • 1956 Filmburg Silcherstr. 5, Tel: 7560, Postanschr: desgl., I: Emil Schroth Pl.: 450, Best: Kamphöner, teilw. Hochpolster, 7 Tg., 11 V., 1 Matinee-Vorst., App: Bauer B 12, Verst: Klangfilm, Str: D. 220/380 Volt, 50 Amp., Bild- u. Tonsyst: Normal, Breitwand, CinemaScope, Lichtton, Breitwandart: Sonora-Plastik, Bildw. Abm: 3, 5x8, 5, Bühne: 10x4
  • 1956N Filmburg Silcherstr. 5 - Erg: Tel. Plochingen 7560 - Änd: Pl. 424 - Erg: Bild- u. Tonsyst. Lichtton-l-Kanal
  • 1957 Filmburg Silcherstr. 5, Tel: 7560, Plochingen I: Emil Schroth, Ing. Pl: 407, Best: Kamphöner, teilw. Hochpolster, 7 Tg., 12-13 V., 2 Spätvorst., App: Bauer B 12, Verst: Klangfilm, Lautspr: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35, Th., O.
  • 1958-1960 Filmburg Silcherstr. 5, Tel: 7560 Plochingen, I: Maria Schroth Pl: 407, Best: Kamphöner, teilw. Hochpolster, 7 Tg, 2 Spätvorst, App: Bauer B 12, Verst: Klangfilm, Lautspr: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35, Th, O.
  • 1961-1962 Filmburg Silcherstr. 5, Tel: 7560 PL: ochingen, I: Maria Schroth PI: 407, Best: Kamphöner, teilw. Hochpolster, 5-6 Tg., Dia-N, Br, App: Bauer B 12, Lichtquelle: Becklicht, Verst: Klangfilm, Lautspr: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: Sc, 1 KL, Th., O.