Wesel Apollo-Theater

Aus Kinowiki
Version vom 9. September 2011, 09:12 Uhr von Wegavision (Diskussion | Beiträge) (Kinodaten)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

1951 In Wesel wurde kürzlich das 600 Besucher fassende Apollo-Filmtheater eröffnet, über Kassenhalle und Theater-Foyer erreicht man die Eingänge zu Parkett und Rang. Die Seitenwände des Theaters sind in ihrer senkrechten Unterteilung mit einer besonderen Akustikplatte verkleidet. Die Ausleuchtung des Theaterraums erfolgt durch eigens für diese Zwecke entworfene Beleuchtungskörper. Der Vorführraum ist nach den neuesten technischen Erfordernissen ausgebaut und sorgt mit zwei Zeiß Ikon Ernemann B-Projektoren und Lorenz-Verstärker-Apparatur für guten Ton und Bild. Das neue Haus wurde durch den Seniorchef Bernhard Roding mit dem Film „Küssen ist keine Sünd" in einer Festvorstellung eröffnet. (aus: Die Filmwoche 9/1951)

Kinodaten

  • 1917 Apollo-Theater, Hohestr. 28. Inh.: August Hilgers. F.-A.: 692.
  • 1918 Apollo-Theater, Hohestr. 28 — Fernspr.: 692 600 Plätze Lichtspielgesellschaft m. b. H., Joh. Ostermann, Cleve, Nassauer Allee
  • 1920 Apollo-Lichtspiele, Hindenburgstr. 28 (Sp. tgl.) 600 Plätze Johann Ostermann, Cleve
  • 1921 Apollo-Lichtspiele, Hindenburgstraße 28 (tägl.) 600 I: Gebr. Ostermann, H. Ostermann, Rotthausen, Kaiserstraße 4, F: 1295, Ostermann, Essen, Moorenstraße 16, F: 4125.
  • 1924
  • 1925 Apollo-Theater, Hindenburgstraße 28, F: 692, täglich 600 I: Frau Hilgers, Hindenburgstraße 28
  • 1926
  • 1927 Apollo-Theater, Hindenburgstr. 28. Inh: Joh. Ostermann, Essen-Ruhr, Moorenstraße 16. 650 Pl.
  • 1928 Apollo-Theater, Hindenburgstraße 28, F:2692, Gr: 1912, täglich, H 800 I: Lichtspiel Gesellschaft m. b. H., Johannes Ostermann, Essen, Moorensträße 16, F: 425 45 Gf: Fritz Kucht
  • 1929 Apollo-Theater, Hindenburgstraße 28, F: 2692, Gr: 1912, täglich, H 500 I: Lichtspiel Gesellschaft m. b.H. I Gf: Johs. Ostermann
  • 1930 Apollo-Theater, Hindenburgstraße 28, F: 2692, Gr: 1912, 3 Tage, H, V, S 550 I: Lichtspiel Gesellschaft m. b. H. Gf: Jobs. Ostermann
  • 1931 Apollo-Theater, Hindenburgstraße Nr. 28. F: 2692, Gr: 1912, unbestimmt 550 I: Lichtspiel-Gesellschaft m.b.H. Wesel, Essen-Bredeney, Am Zweihonnschaftenwald 3 Gf: Johs. Ostermann
  • 1932 Apollo-Theater, Hindenburgstraße Nr. 28. F: 2692, Gr: 1912, unbestimmt 550 I: Lichtspiel-Gesellschaft m. b. H. Wesel, Essen-Bredeney, Am Zweihonnschaftenwald 3 Gf: Johs. Ostermann
  • 1933 Apollo-Theater, Hindenburgstraße Nr. 28, F: 2696, Gr: 1912, täglich, H, Kap: Mech. Musik, T-F: Klangfilm 550 I: Lichtspiel-Gesellschaft m.b.H. Wesel, Essen-Bredeney, Maybachstraße 3 Gf: Johs. Ostermann
  • 1934 Apollo-Theater, Hindenburgstraße Nr. 28, F: 2696, Gr: 1912, täglich, H. Kap: Mech. Musik, T-F: Klangfilm 550 I: Lichtspiel-Gesellschaft m. b. H. Wesel, Essen-Bredeney, Maybachstraße 3 Gf: B. Roding
  • 1935
  • 1937 Apollo-Theater. Hindenburgstraße Nr. 28, F: 2696, Gr: 1912, täglich, H 590 I: Dr. Alexander Röding, Lintfort, Rhld.
  • 1938 Apollo-Theater. Hindenburgstraße Nr. 28, F: 2693, Gr: 1912, täglich, H 590 I: Apollo-Theater GmbH. Gf: Dr. Alexander Roding, Wesel, Dinslaker Landstraße 2
  • 1939
  • 1940 Apollo-Theater, Hindenburgstraße 28, F: 2693, Gr: 1912, H 598/tgl. I: Apollo-Theater QmbH., ebenda, Gf: Dr. Alexander Roding, Wesel, Dinslaker Landstraße 2
  • 1941 Apollo-Theater, Hindenburgstraße 28, F: 2693, Gr: 1912, H 598/tgl. I: Apollo-Theater GmbH., ebenda, Gf: Dr. Alexander Roding, Wesel, Dinslaker Landstraße 2
  • 1950
  • 1952 Apollo-Theater Hohestr. 28, Tel. 793, I. Roding & Co., KG, Wesel, Hohestr. 28, Gf. Dr. Alexander Roding, Wesel, Hohestr. 28. Pl: 570, 7 Tg, 15 V, tön. Dia, App. Ernemann VII B, Vst. Lorenz, O. ja.
  • 1953 Apollo-Theater Hohe Str. 28, Tel. 27 93, I. Roding & Co. KG., Wesel, Hohe Straße 24, Gf. Dr. Alexander Roding Pl. 573, 7 Tg., 15 V., tön. Dia, App. Ernemann VII B, Vst. Lorenz, Str. 220/380 Volt, 75 Amp., O. ja
  • 1955 Apollo-Theater Hohe Str. 24, Tel. 27 93, I. Roding & Co. KG,, Wesel, Hohe Straße 24, Gf. Dr. Alexander Roding Pl. 573, 7 Tg., 15 V., tön. Dia, App. Ernemann VII B, Vst. Lorenz, Str. 220/380 Volt, 75 Amp., O.
  • 1956 Apollo-Theater Hohe Str. 24, Tel: 2793, Postanschr: desgl, I: Roding & Co. KG, Gf: Dr. Alexander Roding Pl: 573, Best: Schröder & Henzelmann, 7 Tg, 17 V, tön. Dia, App: Ernemann VII B, Verst: Lorenz, Str: 220/380 Volt, 75 Amp.
  • 1957 Apollo-Theater Hohe Str. 24, Tel: 2793, I: Roding & Co. KG, Gf: Dr. Alexander Roding PI: 600, Best: Schröder & Henzelmann, Hochpolster, 7 Tg, 15 V, 2-3 Spätvorst, tön. Dia, App: Bauer B 14, Verst: Klangfilm, Lautspr: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35
  • 1958 Apollo-Theater Hohe Str. 24, Tel: 2793, I: Roding & Co. KG, Gf: Dr. Alexander Roding PI: 600, Best: Schröder & Henzelmann, Hochpolster, 7 Tg, 15 V, 2 Spätvorst, tön. Dia, App: Ernemann Vll B, Verst: Lorenz, Lautspr: Beyer KL 4, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35
  • 1959 Apollo-Theater Hohe Str. 24, Tel: 2793, I: Roding & Co. KG, Gf: Dr. Alexander Roding PI: 600, Best: Schröder & Henzelmann, Hochpolster, 7 Tg, 15 V, 2 Spätvorst, tön. Dia, App: Ernemann VII B, Verst: Klang Film, Lautspr: Klang Film, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35
  • 1960 Apollo-Theater Hohe Str. 24, Tel: 2793, I: Roding & Co. KG, Gf: Dr. Alexander Roding Pl: 600, Best: Schröder &, Henzelmann, Hochpolster, 7 Tg, 15 V, 2 Spätvorst, tön. Br. Dia, App: Ernemann Vll B, Verst: Klangfilm, Lautspr: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35
  • 1961 Apollo-Theater Hohe Str. 24, Tel: 2793, 1: Roding & Co. KG, Gf: Dr. Alexander Roding PI: 600, Best: Schröder & Henzelmann, Hochpolster, 7 Tg., 15 V., 2 Spätvorst., FKTg: donnerstags, tön. Dia-Br, App: Ernemann VII B, Lichtquelle: Becklicht, Verst: Klangfilm, Lautspr: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: Sc, 1 KL
  • 1962 Apollo-Theater Hohe Str. 24, Tel: 2793, I: Roding & Co. KG, Gf: Dr. Alexander Roding PI: 600, Best: Schröder 8t Henzelmann, Hochpolster, 7 Tg, 15 V, 2 Spätvorst, FKTg: donnerstags, tön. Dia-N, Br, App: Ernemann VII B, Lichtquelle: Becklicht, Verst: Klangfilm, Lautspr: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: Sc, 1 KL
  • 1971