Wiesau Filmtheater (Wiesauer Lichtspiele)

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gasthaus Deutsches Haus

Das Hotel Deutsches Haus existiert heute noch und hat die Adresse Hauptstraße 61.

Geschichte

Seit 1902 gehört das Hotel „Deutsches Haus“ zu einer festen Größe in Wiesau. Schon seit der Gründung des Familienunternehmens waren die beiden Hauptstandbeine das Hotel mit seinem Restaurant und die Metzgerei.

Der Betrieb wurde laufend vergrößert und so entstand auch ein Lichtspielhaus, in dem Filme wie (die hier schon mehrmals erwähnte) „Sünderin“ für einen Skandal in Wiesau sorgten. 1969 wurde das Forster Kino im Rahmen einer Primiz (Vollath) zum Festsaal umgebaut, in den kommenden Jahrzehnten immer wieder renoviert und modernisiert.

Seit 1998 ist der heutige, Thomas Forster, Besitzer des Unternehmens, mit Gastwirtschaft, Hotel usw. [1]

Kinodaten

  • 1920 Wiesauer Lichtspiele, Bayern — Gegr. 1919 (Sp. Sonnabend und Sonntag) 300 Plätze Herrn. Forster, Wiesau
  • 1921 Erste Wiesauer Lichtspiele, Fabrikstraße 141, F: 32, Gr: 1919 (Sonnabend, Sonntag) 300 I: Hans Forster, Fabrikstr. 141.
  • 1927 °Lichtspieltheater. Inh: Hans Forster, Fabrikstr. 141. Sptg: Sonnabend und Sonntag. 200 PI.
  • 1928-1929 Wiesauer Lichtspiele. Hauptstraße 141, Gr: 1919, Sonnabends und Sonntags 160 I: Hans Förster, ebenda, F: 32
  • 1930 Wiesauer Lichtspiele, Hauptstraße 141, F: 32, Gr: 1919, 2 Tage 180 I: Hans Förster, ebenda
  • 1932-1933 Wiesauer Lichtspiele, Hauptstraße Nr. 141, F.: 32, Gr: 1919, 2 Tage 160 I: Bernhard Förster, ebenda
  • 1934 Wiesauer Lichtspiele. Ritter-voh-Epp-Straße 141, F: 32, Gr: 1919, 2 Tage, Kap: Mech. Musik. T-F: Zeiss Ikon 160 I: Hans Forster, ebenda
  • 1937-1938 Wiesauer Lichtspiele, Ritter-von-Epp-Straße 141, F: 32, Gr: 1919, 1 Tag 160 I: Hans Forster, ebenda
  • 1940 Filmtheater, Ritter-von-Epp-Straße 141, F: 32, Gr: 1919 192/2 Tg I: Leonhard Forster, ebenda
  • 1941 Filmtheater, Ritter-von-Epp-Straße 141, F: 32, Gr :1919, V.S,
  • 1949 Filmtheater Hauptstraße 141. Inh.: Horst Meinel, Wiesau, Hauptstraße 141. Mit Dia 6 Tage Pl. 245
  • 1950 Filmtheater Hauptstr. 141, Tel. 2; P. Horst Meinel. Wiesau, Hauptstr. 141. 245 Pl. 6—7 Tg., 1, So. 2 V., Dia; App.: Nitzsche AEG, Vst.: Klangfilm, Str.: 220/380 Volt.
  • 1953-1955 Filmtheater Hauptstr. 141,Tel. 232, I. u. Gf. Leonhard Forster Pl. 266, 7 Tg., 8 V., Dia, App. Bauer u. AEG, Vst. Klangfilm-Euronette 2, Str. W.- D. 220/380 Volt
  • 1956 Filmtheater Hauptstr. 141, Tel: 232, Postanschr: desgl., I: Leonh. Forster Pl.: 266, Best: Schröder & Henzelmann, Modell „Kassel", 7 Tg., 8 V., tön. Dia, App: Bauer B 8, Verst: Klangfilm, Str:D.-G.-W. 220/380 Volt, Tonsyst: Lichtton
  • 1957-1962 Filmtheater Hauptstr. 141, Tel: 232, I: Leonh. Forster Pl: 266, Best: Schröder & Henzelmann, teilw. Hochpolster, 7 Tg., 8 V., Dia-N, App: Bauer B 8, Lichtquelle: Reinkohle, Verst: Klangfilm, Bildsyst: Br., Gr.-Verh: 1:1,85