Wilhelmshaven Schauburg (Colosseum-Lichtspiele)

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

Colosseum-Lichtspiele, Wilhelmshavener Straße 96-98, Eröffnung: 11.04.1918, Inh: Helwig/Kruse, Pl: 700. (1925) (Quelle: Anfänge der Fotografie und des Kinos in Ostfriesland ISBN 3922561845)

Die „Schauburg“ in der Marktstraße (früher Wilhelmshavener Straße) wurde 1918 als „Colosseum“ errichtet und 1937 nach der Übernahme von Antonia Ruge und ihrem Sohn Friedrich erheblich auf insgesamt 983 Plätze erweitert und in „Schauburg“ umbenannt. Die „Schauburg“ konnte am 30. Juli 1945 nach ¾ jähriger Pause ihren zivilen Betrieb mit täglich einer Vorstellung um 15 Uhr wieder aufnehmen. Das Kino wurde 1948 von Friedrich Ruge betrieben, dessen Mutter Antonia inzwischen verstorben war. In den 50er Jahren kam es in der „Schauburg“ zu keinerlei Veränderung. Antonia Ruge und Sohn Friedrich ließen das Lichtspielhaus nicht zur Vorführung von CinemaScope-Filmen umbauen. Nach dem Tod von Antonia Ruge führte ihr Sohn den Betrieb weiter. 1963 schloss die „Schauburg“. Dass das Kino in der südlichen Einkaufsstraße so früh seinen Betrieb einstellte, mag vielleicht auch darin begründet sein, dass hier keine CinemaScope-Filmen gezeigt werden konnten. In das Gebäude zog anschließend ein Geschäft ein. Inzwischen wurde das Haus abgerissen und durch einen Neubau ersetzt. aus: Stephan Bents

Bilder

WILHELMSHAVENSchauburg%2001.jpg
Foto: allekinos.com

Weblinks

Kinodaten

  • 1918 °Colosseum-Lichtspiele, Wilhelmshavenerstr. 96-98, Fernsprecher: 387, 700 Plätze, Inh: Lichtspielges. mbH, Gegr. 1918
  • 1920 Colosseum, Vereinigte Lichtspiele, Wilhelmshavenerstr. 98 (Sp. Ganze Woche) 1000 Plätze, Direktor: Hermann Steffens
  • 1921 Colosseum-Lichtspiele, Wilhelmshavener Straße, F: 1137, Gr: 1917 (täglich) 700 Plätze, Inh: Vereinigte Lichtspieltheater H. Hellwig & E. Kruse, Rüstringen, Gökerstraße 60, F: 295.
  • 1925 Colosseum-Lichtspiele, Wilhelmshavener Straße, F: 1137, Gr: 1917, täglich, 700 Plätze, Inh: Verein. Lichtspieltheater, H. Hellwig & E. Kruse, Rüstringen, Königstr. 162, F: 1137
  • 1927 Colosseum-Lichtspiele, Wilhelmshaven-Rüstringen, Wilhelmshavener Str. 98, Inh: Alb. Zenker, 700 Plätze
  • 1928 Colosseum-Lichtspiele, Wilhelmshavener Straße 96/98, F: 1137, Gr: 1919, täglich, 650 Plätze, Inh: Albert Zenker, Parkstraße 2
  • 1929 Colosseum-Lichtspiele, Wilhelmshavener Straße 96/98, F: 1137, Gr: 1919, täglich, 650 Plätze, Inh: Fr. Frida Zenker, Parkstraße 2
  • 1930 Colosseum-Lichtspiele, Wilhelmshavener Straße 96/98, F: 1137, Gr: 1919, täglich, 650 Plätze, Inh: Fr. Frida Zenker, Parkstraße 2
  • 1931 Colosseum-Lichtspiele, Wilhelmshavener Straße 96/98, F: 1137, Gr: 1919, täglich, Kap: Mech. Musik, 650 Plätze, Inh: Lichtspiel GmbH, Rüstringen, P: Fr. Frida Zenker, Parkstraße 2
  • 1932 Colosseum-Lichtspiele, Wilhelmshavener Straße 96/98, F: 1137, Gr: 1919, täglich, Kap: Mech. Musik, 650 Plätze, Inh: Lichtspiel GmbH, Rüstringen, P: Fr. Frida Zenker, Parkstraße 2
  • 1933 Colosseum-Lichtspiele, Wilhelmshavener Straße 96/98, Gr: 1919, täglich, Kap: Mech. Musik, T-F: Lichtton, 600 Plätze, Inh: Fr. Rüge, Gf: Hans Murken
  • 1934 Colosseum-Lichtspiele, Wilhelmshavener Straße 96/98, F: 773, Gr: 1919, täglich, Kap: Mech. Musik, T-F: Lichtton, 550 Plätze, Inh: Lichtspielgesellschaft GmbH, Gf; Friedrich Rüge
  • 1937 Colosseum-Lichtspiele, Wilhelmshavener Str. 96/98, F: 773, täglich, Gr: 1918, 790 Plätze, Inh: Ww. Antonie Ruge, ebenda
  • 1938 Schauburg, Wilhelmshavener Str. 96/98, F: 773, täglich, Gr: 11.4.1918, 983 Plätze, Inh: Ww. Antonie Rüge, ebenda
  • 1940 Schauburg, Wilhelmshavener Straße 96/98, F: 773, Gr: 11.4.1918, 983 Plätze, täglich, Inh: Ww. Antonie Ruge, ebenda
  • 1941 Schauburg, Wilhelmshavener Straße 96/98, F: 773, Gr: 11.4.1918, Bühne: 10x5m, 983 Plätze, täglich, Inh: Ww. Antonie Rüge, ebenda
  • 1949 Schauburg, Marktstraße 162-164, Tel. 44120, Inh: Wwe. Antonie Rüge GmbH, Gf: Friedr. Rüge u. Antonie Rüge, Marktstr. 164, Tel. 44120, Mit Dia, 7 Tage, Pl. 983
  • 1950 Schauburg, Marktstr. 162/164, Tel. 44120, Inh: Schauburg Antonie Rüge GmbH, Gf: Antonie Rüge, Friedrich Rüge, 983 Pl. 7 Tg., 2, So. 3 V., Dia; App.: Ernemann VII B, Vst: Europa-Klangfilm Dynavox-Diplomat-Dublex, Bühne 12x6x8
  • 1952 Schauburg, Marktstr. 162/164, Tel. 4120, Inh: Schauburg, Antonie Rüge GmbH, Gf: Antonie Rüge und Friedrich Rüge, PI. 983, 7 Tg., 15 V., tön. Dia., App. Ernemann VII B, Vst. Europa-Klangfilm u. Dynavox-Dublex, Bühne 12x6x8, Th. ja.
  • 1953 Schauburg, Marktstr. 162/164, Tel. 4120, Inh: Antonie Rüge, Gf: Friedrich Rüge, Pl: 975, 7 Tg., 15 V, tön. Dia, App. Ernemann VIIB, Vst. Europa-Klangfilm u. Dynavox-Duplex, Bühne 12x6x8, Th. ja
  • 1955 °Schauburg, Marktstr. 162/164, Tel. 4120, Inh: Antonie Rüge, Gf: Friedrich Rüge, PI. 975, 7 Tg., 15 V., tön. Dia, App. Ernemann VII B, Vst. Europa-Klangfilm u. Dynavox-Duplex, Bühne 12x6x8, Th.
  • 1956 Schauburg, Marktstr. 162/164, Tel: 4120, Inh: Wwe. Antonie Rüge, Gf: Friedrich Rüge, Pl: 975, Best: Kamphöner, Klappsitze, 7 Tg., 15 V., tön. Dia, App: Ernemann VII B, Verst: Zeiss Ikon, Tonsyst: Lichtton
  • 1957 Schauburg, Marktstr. 162/164, Tel: 4120, Inh: Wwe. Antonie Rüge, Gf: Friedrich Rüge, PI: 975, Best: Kamphöner, teilw. Hoch- u. Flachpolster, 7 Tg, 15 V, tön. Dia, App: Ernemann VII B, Verst: Zeiss Ikon, Lautspr: Klangfilm
  • 1958 Schauburg, Marktstr. 162/164, Tel: 4120, Inh: Wwe. Antonie Rüge, Gf: Friedrich Rüge, Pl: 975, Best: Kamphöner, teilw. Hoch- u. Flachpolster, 7 Tg, 15 V, tön. Dia, App: Ernemann VII B, Verst: Zeiss Ikon, Lautspr: Klangfilm
  • 1959 Schauburg, Marktstr. 162/164, Tel: 21231, Inh: Wwe. Antonie Rüge, Gf: Friedrich Rüge, PI: 975, Best: Kamphöner, teilw. Hoch- u. Flachpolster, 7 Tg, 15 V, tön. Dia, App: Ernemann VII B, Verst: Zeiss Ikon, Lautspr: Klangfilm
  • 1960 Schauburg, Marktstr. 162/164, Tel: 21231, Inh: Wwe. Antonie Rüge, Gf: Friedrich Rüge, PI: 975, Best: Kamphöner, teilw. Hoch- u. Flachpolster, 7 Tg, 15 V, tön. Dia, App: Ernemann Vll B, Lichtquelle: Becklicht, Verst: Zeiss Ikon, Lautspr: Klangfilm
  • 1961 Schauburg, Marktstr. 162/164, Tel: 21231, Inh: Wwe. Antonie Rüge, Gf: Friedrich Rüge, PI: 975, Best: Kamphöner, teilw. Hoch-u. Flachpolster, 7 Tg, 15 V, tön. Dia-N, App: Ernemann VII B, Lichtquelle: Xenon, Verst: Zeiss Ikon, Lautspr: Klangfilm, N, Nachtrag: Besitzwechsel: Jetziger Pächter: Friedrich Rüge
  • 1962 Schauburg, Marktstr. 162/164, Tel: 21231, P: Friedrich Rüge, PI: 784, Best: Kamphöner, teilw. Hoch- u. Flachpolster, 7 Tg, 15 V, tön. Dia-N, App: Ernemann Vll B, Lichtquelle: Xenon, Verst: Zeiss Ikon, Lautspr: Klangfilm, N