Willebadessen Egli (Egge-Lichtspiele)

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

Die Gemeinde Willebadessen Krs. Warburg i. W. besitzt seit kurzer Zeit ein stationäres Filmtheater, die Egge- Lichtspiele. Der in freundlichen Farben gehaltene Zuschauerraum faßt 320 Besucher. Auf der verhältnismäßig großen Bühne fand eine 6,80 Meter breite Sonora-Plastic-Bildwand Aufstellung. In der technischen Etage zwei Frieseke & Hoepfner-Projektoren und eine leistungsfähige Tonanlage. Mit der Filmdisposition wurde der Warburger Theaterbesitzer Dr. Rudolf Schlinker beauftragt, Der neue Film 62/1956

Kinodaten

  • 1957 Egli (Egge-Lichtspiele) Lange Str. 42, Tel: 31, I: Heinrich Nüssen KG. PI: 327, Best: Hoch- u. Flachpolster, 3 Tg, 4 V, App: Frieseke & Hoepfner 77, Verst: Telefunken, Lautspr: Telefunken, Bildsyst: Br, Gr.-Verh: 1 :1,85
  • 1958 Egli (Egge-Lichtspiele) Lange Str. 42, Tel: 31, I: Heinrich Nüssen KG. PI: 322, Hochpolster, 3-4 Tg, 4-5 V, App: Frieseke & Hoepfner 77, Verst: Telefunken Cinevox la, Lautspr: Telefunken 4er-Gr, Bildsyst: Br, Gr.-Verh: 1:1,85, Th.
  • 1959
  • 1960 Egge-Lichtspiele Lange Str. 42, Tel: 131, I: Nüssen-Risse KG. Pl: 327, Hoch- u. Flachpolster, 4Tg, 5-7 V, 1 Spätvorst, tön. Dia, App: Frieseke & Hoepfner, Verst: Telefunken, Lautspr: Telefunken, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35
  • 1961 Egge-Lichtspiele Lange Str. 42, Tel: 131, I: H. Nüssen KG. PI: 299, Hoch- u. Flachpolster, 4 Tg., 5-7 V., 1 Spätvorst., FKTg: mittwochs, tön. Dia-N, App: Frieseke & Hoepfner, Lichtquelle: Reinkohle, Verst: Telefunken, Lautspr: Telefunken, Bild- u. Tonsyst: Sc, 1 KL
  • 1962 Egge-Lichtspiele Lange Str. 42, Tel: 131, I: H. Nüssen KG. PI: 299, Hoch- u. Flachpolster, 4 Tg, 5-7 V, 1 Spätvorst, tön. Dia-N, App: Frieseke & Hoepfner, Lichtquelle: Becklicht, Verst: Telefunken, Lautspr: Telefunken, Bild- u. Tonsyst: Sc, 1 KL