Willich Anrather Lichtspiele (Schauburg)

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kinodaten

  • 1924
  • 1925 Schauburg-Lichtspiele. Bahnstraße 26, 2 Tage, Gr: 1924 300 I: Edm. Heusgen, Viersen, Kaiserstraße 5, F: 706
  • 1926
  • 1927 Schauburg-Lichtspiele. Inh: Hubert Jaspers, M.-Gladbach. Kurze Str. 11. Sptg: Sonnabend und Sonntag. Pr: Wöchentlich. 210 PI.
  • 1928 Schauburg-Lichtspiele, Bahnstraße 26, Gr: 1923, 2 Tage 300 I: Hubert Jaspers, M.-Gladbach, Kurze Straße 11
  • 1929 Schauburg-Lichtspiele. Bahnstraße 26. Gr: 1920, 2 Tage 300 I: Karl Huth, Krefeld
  • 1930 Schauburg-Lichtspiele, Bahnstraße 26, F: 111, Gr: 1920, 2 Tage 300 I: Karl Huth, Krefeld
  • 1931 Schauburg-Lichtspiele. Bahnstr. Nr. 26, F: 111, Gr: 1920, 2 Tage 306 I: Karl Huth, Krefeld
  • 1932 Schauburg-Lichtspiele. Bahnstr. Nr. 26, F: 111, Gr: 1920, 2 Tage 300 I: Karl Huth, Krefeld
  • 1933 Schauburg-Lichtspiele. Bahnstr. Nr. 26, F: 111, Gr: 1920, 2 Tage 300 I: Aug. Wöllhoff, Hilden
  • 1934 Schauburg-Lichtspiele, Bahnstr. Nr. 26, F: 111, Gr: 1920, 2 Tage 300 I: Aug. Wöllhoff, Hilden
  • 1935
  • 1937 Anrather Lichtspiele, Bahnstraße 26, F: 111, Gr: 1920, 3 Tage 200 I: W. Grah
  • 1938 Anrather Lichtspiele, Bahnstraße 26, F: 111, Gr: 1920, 3 Tage 200 I: W. Grah
  • 1939
  • 1940 Anrather Lichtspiele, Bahnstraße 26; F: 111, Gr: 1920 200/3 Tg. I: Wilhelm Grah jr., Solingen-Ohligs, Schwanenstrajje 37
  • 1941 Anrather Lichtspiele, Bahnstraße 26, F: 111, Gr: 1920 200 / 3 Tg. I: Wilhelm Grah jr., Solingen-Ohligs, Schwanensirafee 37
  • 1949 Anrather Lichtspiele Bahnstraße 26, Tel. 127 Anr. Inh.: Wilh. Grah, Solingen-Ohligs, Erlenstr. 6, Tel. 33 503 Solingen. Mit Dia 4 Tage Pl. 300 Mitspielorte: Neersen, Forst.
  • 1950 Anrather-Lichtspiele Bahnstr. 26, Tel. 127, I. u. Gf.: Wilh. Grah, Solingen-Ohligs, Erlenstr. 6 300 Pl. 4 Tg., 2—3 V., Dia; App.: Ernemann II, Vst.: Euronette; Th. ja
  • 1952 °Anrather Lichtspiele Bahnstr. 26, I. u. Gf. Wilhelm Grah. Solinqen-Ohligs, Erlenstr. 6. Pl: 300, 4—6 Tg., 7—9 V., Dia., App. Ernemann II, Vst. Euronette, Th. ja.
  • 1953 °Anrather Lichtspiele Bahnstr. 26, I. u. Gf. Wilhelm Grah, Solingen-Ohligs, Erlenstr. 6 Pl. 300, 4—6 Tg., 7—9 V., Dia, App. Ernemann II, Vst. Euronette, Th. ja
  • 1955 °Anrather Lichtspiele Bahnstr. 26, I. u. Gf. Wilhelm Grah, Solingen-Ohligs, Erlenstr. 6 PI. 300, 4—6 Tg., 7—9 V., Dia, App. Ernemann II, Vst. Euronette, Th.
  • 1956 Anrather Lichtspiele Bahnstr. 26, Tel: 2127 u. 9707, Postanschr: desgl., I: Wilhelm Grah, Priv.-Anschr: Solingen-Ohligs, Erlenstr. 6 Pl: 320, Best: Schröder & Henzelmann, teilw. gepolstert, 6-7 Tg., 11 V., 1 Matinee-Vorst., tön. Dia, App: Schneider & Sohn, r. u. Ii., Verst: Klangfilm, Str: D.- G.-W. 85 Volt, 55 Amp., Bild- u. Tonsyst: Breitwand, Lichtton, Bühne: 2,2x6,8
  • 1957 Anrather Lichtspiele Bahnstr. 26, Tel: 2127 u. Solingen 13503, I: Wilhelm Grah PI: 320, Best: Schröder & Henzelmann, Flachpolster, 6-7 Tg., 9 V., 2 Mat.-/Spät- vorst., tön. Dia, App: Ernemann IV, Verst: Klangfilm, Bildsyst: Br., Gr.-Verh: 1:1,85, Th., O.
  • 1958 °Anrather Lichtspiele Bahnstr. 26, Tel: 2127 u. Solingen 13503, I: Wilhelm Grah PI: 320, Best: Schröder & Henzelmann, Flachpolster, 6-7 Tg., 9 V., 2 Mat./Spät- vorst., tön. Dia, App: Ernemann IV, Verst: Klangfilm, Bildsyst: Br., Gr.-Verh-, 1:1,85, Th., O.
  • 1959 °Anrather Lichtspiele Bahnstr. 26, Tel: 2127 u. Solingen 13503 I: Wilhelm Grah PI-320, Best: Schröder & Henzelmann, Flachpolster, 6-7 Tg., 9 V., 2 Mat./Spätvorst. tön. Dia, App: Ernemann IV, Verst: Klang Film, Bildsyst: Br., Gr.-Verh: 1:1, 85, Th., O.
  • 1960 °Anrather Lichtspiele Bahnstr. 26, Tel: 2127 u. Solingen 13503 1: Wilhelm Grah Pl: 320 Best: Schröder & Henzelmann, Flachpolster, 6-7 Tg., 9 V., 2 Mat./Spätvorst., tön. Dia, App: Ernemann IV, Verst: Klangfilm, Bildsyst: Br., Gr.-Verh: 1:1,85, Th., O.
  • 1961 °Anrather Lichtspiele Bahnstr. 26, Tel: 2127 u. Solingen 13503 I: Wilhelm Grah Pl: 320 Best: Schröder & Henzelmann, Flachpolster, 6-7 Tg., 9 V., 2 Mat./Spätvorst., tön. Dia, App: Ernemann IV, Verst: Klangfilm, Bildsyst: Br., Gr.-Verh: 1:1,85, Th., O.
  • 1962 °Anrather Lichtspiele Bahnstr. 26, Tel: 2127 u. Solingen 13503 I: Wilhelm Grah PI: 320, Best: Schröder & Henzelmann, Flachpolster, 6-7 Tg., 9 V., 2 Mat./Spätvorst.., tön. Dia, App: Ernemann IV, Verst: Klangfilm, Bildsyst: Br., Gr.-Verh: 1:1,85, Th., O.
  • 1971 Anrather-Lichtspiele -Anrath, Bahnstr. 26 T: 02156-2127 I: Wilh. Grab, 272 P.