Wilmersdorf Kammerlichtspiele (Kamera,Cicero Lichtspiele)

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

Universum vorn, dahinter Kammer-Lichtspiele (1929)

Ein neues Kino am Kurfürstendamm: Schon etwas hoch oben in Halensee, am Kurfürstendamm Nr. 152, wurden die Cicero-Lichtspiele, abgekürzt "Ci—Li", woraus der Volksmund allerdings nach der am Kurfürstendamm beliebten Cognac-Curacaomischung schnell "Cico" machte, eröffnet. Das schmucke Theaterchen, das ja in Bälde in den neuen Efa-Ateliers gute Filmnachbarschaft erhält, wurde mit einem „Amerikaner" nicht gerade neuester Produktion, dem Film das Mädchen aus dem fünften Stock (Regie Sven Gade) aufgemacht, der die richtige Mischung hat, um dem Publikum wohlzugefallen, "Cico" wird den Leuten schon schmecken, wenn, wie geplant, der Spielplan mit besonderer Sorgfalt ausgewählt wird. Der Kinematograph Nr.982 13. Dez. 1925

1926 wurden die Cicero Lichtspiele an der Ecke Cicerostraße/Kurfürstendamm eröffnet, danach wurden sie in "Kammerlichtspiele Kurfürstendamm" umbenannt. 1931 hießen sie wohl auch kurzzeitig Kamera Lichtspiele. Das Kino war von 1926 bis zum 2. Weltkrieg in Betrieb. Es wurde im Krieg zerstört. Heute befindet sich dort ein Wohn- und Geschäftshaus.

Kinodaten

  • 1927 Kammer-Lichtspiele, W, Kurfürstendamm 152, F: Pfalzburg 677, Inh: Vereinigte Thurmann-Lichtspiele.
  • 1928 Kammer-Lichtspiele Kurfürstendamm, Bln.-Halensee, Kurfürstendamm 152, F: Pfalzburg 677, Gr: 1926, täglich, 274 Plätze, Inh: Zoo-Lichtspiele GmbH, Gf: Julius Huppert
  • 1929 Kammer-Lichtspiele Kurfürstendamm, Berlin-Halensee, Kurfürstendamm 152, F: Pfalzburg 677, Gr: 1926, täglich, 274 Plätze, Inh: Zoo-Lichtspiele GmbH, P: Neuer, Gf: Julius Huppert
  • 1930 Kammer-Lichtspiele Kurfürstendamm, Berlin-Halensee, Kurfürstendamm 152, F: Pfalzburg 677, Gr: 1926, täglich, 274 Plätze, Inh: Zoo-Lichtspiele GmbH, P: Neuer, Gf: Julius Huppert
  • 1931 Kammer-Lichtspiele Kurfürstendamm, Berlin-Halensee, Kurfürstendamm 152, F: H 1 Pfalzburg 677, Gr: 1926, täglich, 274 Plätze, Inh: Zoo-Lichtspiele GmbH, Gf: Neuer
  • 1932 Kammer-Lichtspiele Kurfürstendamm, Berlin-Halensee, Kurfürstendamm 152, F: H 5 Brabant 4142, Gr: 1926, täglich, T-F: Klangfilm, 274 Plätze, Inh: Dipl.-Ing. Siegfried Ebenstein
  • 1933 Kammer-Lichtspiele Kurfürstendamm, Berlin-Halensee, Kurfürstendamm 152, F: H 5 Brabant 4142, Gr: 1926, täglich, T-F: Klangfilm, 300 Plätze, Inh: Dipl.-Ing. Siegfried Ebenstein
  • 1934 Kammer-Lichtspiele Kurfürstendamm, Berlin-Halensee, Kurfürstendamm 152, F: J 7 Hochmeister 4142, Gr: 1926, täglich, T-F: Klangfilm, 300 Plätze, Inh: Heinz Kernke
  • 1937 Kammer-Lichtspiele am Lehniner Platz, Berlin-Halensee, Kurfürstendamm 152, F: 963438, Gr: 1926, täglich, 243 Plätze, Inh: Margarethe Branske
  • 1938 Kammer-Lichtspiele am Lehniner Platz, Berlin-Halensee, Kurfürstendamm 152, F: 963438, Gr: 1926, täglich, 243 Plätze, Inh: Margarethe Branske
  • 1939 Kammer-Lichtspiele am Lehniner Platz, Berlin-Halensee, Kurfürstendamm 152, F: 963438, Gr: 1926, 243 Plätze, täglich, Inh: Margarethe Branske
  • 1940 Kammer-Lichtspiele am Lehniner Platz, Berlin-Halensee, Kurfürstendamm 152, F: 963438, Gr: 1926, 243 Plätze, täglich, Inh: Margarethe Branske
  • 1941 Kammer-Lichtspiele am Lehniner Platz, Berlin-Halensee, Kurfürstendamm 152, F: 963438, Gr: 1926, 243 Plätze, täglich, Inh: Margarethe Guhle