Wilmersdorf Melodie-Lichtspiele

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

AEG-Gebäude mit Melodie-Lichtspiele (1955)
Eintrittskarte 1948

Ursprünglich als Kaserne und Sitz des Wehrkreiskommandos III der Wehrmacht 1936/1937 gebaut, wurde der Gebäudekomplex 1948 Hauptsitz des Elektrokonzerns AEG. Von 1946-1956 befand sich das Melodie im AEG-Gebäude, bevor Herr Vieweg das "Melodie am Roseneck" neu erbaute. Danach zog er mit seinem Kino 1957 dorthin um.

Das Gebäude steht unter Denkmalschutz [1] und wird seit 1996 von verschiedenen Firmen genutzt. Street View 2008

Kinodaten

  • 1949 Melodie-Lichtspiele, Grunewald, Hohenzollerndamm 144-153, Tel. 872534, Inh: Heinz Viehweg, 7 Tage, Pl. 351
  • 1950 Melodie-Lichtspiele, Grunewald, Hohenzollerndamm 144/153, Tel. 872534, Inh: Heinz Viehweg KG Filmtheaterbetriebe, Gf: Heinz Viehweg, 351 Plätze, 7 Tg., 3 V., Dia; App.: 2 Ernemann II, Vst.: Europa-Junior-Anlage, Bühne 6,5x2,8x4, Th. ja, O. ja.
  • 1952 Melodie-Lichtspiele -Grunewald, Hohenzollerndamm 144/153, Tel. 872534, Inh: Heinz Viehweg KG, Filmtheaterbetriebe, Gf: Heinz Viehweg, PI. 351, 7 Tg., 15 V., Dia., App. 2 Ernemann II, Vst. Europa-Junior-Anlage, Bühne 6,5x2,8x4, Th. ja, O. ja.
  • 1953 Melodie-Lichtspiele -Grunewald, Hohenzollerndamm 144/153, Tel. 892534, Inh: Heinz Viehweg KG, Gf: Heinz Viehweg, Pl. 360, 7 Tg., 22 V., tön. Dia, App. 2 Ernemann II, Vst. Europa-Junior-Anlage, Bühne 3x8x4, Th. ja
  • 1955 Melodie-Lichtspiele (B)-Grunewald, Hohenzollerndamm 144/153, Tel. 892534, Inh: Heinz Viehweg KG, Gf: Heinz Viehweg, PI. 360, 7 Tg., 17 V., tön. Dia, App. 2 Ernemann II, Vst. Europa-Junior-Anlage, Bühne 3x8x4, Th.
  • 1956 Melodie-Lichtspiele (B)-Grunewald, Hohenzollerndamm 144/153, Tel. 892534, Inh: Heinz Viehweg KG, Gf: Heinz Viehweg, PL. 360, 7 Tg., 17 V., tön. Dia, App. 2 Ernemann II, Vst. Europa-Junior-Anlage, Bühne 3x8x4, Th.

Weblinks