Winnweiler Ring-Lichtspiele

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

  • erbaut 1902 als Turn- und Festhalle
  • 1946 Schlosslichtspiele, erster Inhaber dieses Kinos war Willi Hird
  • Ihm folgte bald der Kinounternehmer Karl Jung aus Kaiserslautern, der auch in Otterberg und Rodenbach Filmtheater betrieb. Er änderte den Namen in Ringlichtspiele Winnweiler.
  • Das Kino wurde von Karl Jung und zuletzt seine Witwe bis ca. 1975/76 betrieben.
  • danach Discothek mit Filmvorführungen "Almaschu"
  • Die Filmvorführungen wurden Ende der 1980er, anfangs 1990er Jahre eingestellt.
  • heute Restaurant Quelle: Restaurants MAX

Die Ring-Lichtspiele Winnweiler wurden von Hans Razen in der Zeit vom 15.12.1962 bis 31.12.1975 betrieben. Danach von Frau Liselotte Immel (Central-Lichtspiele Ramstein).


Durch Einbau neuer Maschinen, Type B-5-A, wurden die Ring-Lichtspiele (früher Schloß-Lichtspiele), Winnweiler, die von Herrn und Frau Jung, Kaiserslautern, betrieben werden, technisch vervollkommnet. Nachdem der Saal durch Renovierung und Anbringung eines geschmackvollen Vorhanges mit automatischer Vorhangzugeinrichtung und durch Aufstellung einer festen Kinobestuhlung allen Ansprüchen an Behaglichkeit und Bequemlichkeit entgegenkommt, ist nunmehr auch die Ausstattung des Vorführraumes ganz modern. Tonanlage mit Lautsprecherkombination und Bogenlampengleichrichter sind Klangfilm-Fabrikate. Die technische Einrichtung wurde von Siemens & Halske AG., Mannheim, durchgeführt. Der neue Film 21/1954

Bilder

max-aussenansicht.jpg max-innenansicht.jpg
Fotos: Restaurants MAX

Kinodaten

  • 1949 Schloß-Lichtspiele Schloßstr. 58, Tel. Kaiserslaut. Inh.: Karl Jung, Kaiserslautern, Beethovenstr. 28. Ohne Dia 1 Tag Pl. 250
  • 1950 Schloß-Lichtspiele Schloßstr. 58, Tel. 92, I. u. Gf.: Karl Jung, Kaiserslautern, Beethovenstr. 28 (Büro). 250 Pl. 2 Tg., 2 V., Dia; App.: Zeiss: Ikon Koffer, Type B, Vst.: Eurodyn-Klangfilm, Str.: W., 30 Amp.; Bühne 5x3x6, Th. ja.
  • 1952 Schloß-Lichtspiele Schloßstr. 58, Tel. 92, Vers. -Bhf. : Winnweiler-Kaiserslautern, I. R. W. O. Lichtspiele, Karl Jung, Kaiserslautern, Beethovenstr. 28, Tel. Kaiserslautern 3 392, (Büro). Pl. 250, 2—3 Tg, 2—5 V, Dia, App. Sonolux II u. Phonobox, Vst. Eurodyn-Klangfilm, Str. W. 220 Volt, 30 Amp, Bühne 5x3x6, Th. ja. Mitspielstelle: Hohenecken.
  • 1953 Ring-Lichtspiele Schloßstr. 58, Tel. 92, Bhf. WinnweilerKaiserslautern, I. Lichtspiele Karl Jung, Kaiserslautern, Beethovenstr. 28, Tel. Kaiserslautern 33 92 (Büro) PI. 250, 2—3 Tg., 2—5 V., Dia, App. Sonolux II u. Phonobox, Vst. Klangfilm-Eurodyn, Str. W. 220 Volt, 30 Amp., Bühne 5x3x6, Th. ja Mitspielstelle: Münchweiler
  • 1955 Ring-Lichtspiele Schloßstr. 58, Bhf. Winnweiler-Kaiserslautern, I. Lichtspiele Karl Jung, Kaiserslautern, Beethovenstr. 28, Tel. Kaiserslautern 33 92 (Büro) Pl. 250, 3—4 Tg., 4—5 V., Dia, App. 2 Bauer B 5 A, Vst. Klangfilm-Eurodyn, Str. W. 220 Volt, 30 Amp., Bühne 5x3x6, Th. Mitspielstelle: Münchweiler
  • 1956 Ring-Lichtspiele Schloßstr. 58, Tel: 3392 Kaiserslautern, Postanschr: Kaiserslautern, Beethovenstr. 28, Vers.-Bf: Kaiserslautern-Hbf., I: Karl Jung, Priv.-Anschr: Kaiserslautern, Beet- hovenstr. 28 PI: 250, Best: Löffler, Klappstühle, 5 Tg., 6 V., tön. Dia, App: Bauer B 5 A, Verst: Klangfilm, Str: D. 220 Volt, 70 Amp., Büh- ne: 4x5 Mitspielstelle: Münchweiler/Alsenz
  • 1956N Ring-Lichtspiele Schloßstr. 58 - Änd: 6 Tg., 9 V.
  • 1957 Ring-Lichtspiele Schloßstr., Tel: 3392, Kaiserslautern, Postanschr: Karl Jung, Kaiserslautern, Beethovenstr. 28, Vers.-Bf: Kaiserslauter-Hbf., I: Karl Jung PI: 250, Best: Löffler, Klappstühle, 5 Tg., 9 V., 1 Spätvorst., tön. Dia, App: 2 Bauer B 6 A, Verst: Klangfilm-Eurodyn, Lautspr: Klangfilm Mitspielstellen: Münchweiler Krs. Rockenh., Hohenecken Krs. Kaiserslautern, Siegelbach Krs. Kaiserslautern
  • 1958 Ring-Lichtspiele Schloßstr, Tel: Kaiserslautern 3392, Postanschr: Karl Jung, Kaiserslautern, Beethovenstr. 28, Vers.-Bf: Kaiserslautern-Hbf, I: Karl Jung Pl: 250, Best: Löffler, Klappstühle, 5 Tg, 9 V, 1 Spätvorst, tön. Dia, App: 2 Bauer B 6 A, Verst: Klangfilm-Eurodyn, Lautspr: Klangfilm Mitspielstellen: Münchweiler Krs. Rockenh, Hohenecken, Krs. Kaiserslautern, Siegelbach Krs. Kaiserslautern
  • 1959-1960 Ring-Lichtspiele Schloßstr, Tel: Kaiserslautern 3392, Postanschr: Karl Jung, Kaiserslautern, Dunkel- tälchen Nr. 39, Vers.-Bf: Kaiserlautern- Hbf, I: Karl Jung PI: 250, Best: Löffler, Klappstühle, 5 Tg, 9 V, 1 Spätvorst, tön. Dia, App: 2 Bauer B 6 A, Verst: Klangfilm-Eurodyn, Lautspr: Klangfilm
  • 1961 Ring-Lichtspiele Schloßstr.', Tel: Kaiserslautern 3392, Postanschr: Karl Jung, Kaiserslautern, Dunkeltälchen Nr. 39, Vers.-Bf: Kaiserlautern- Hbf, I: Karl Jung PI: 250, Best: Löffler, Klappstühle, 5 Tg., 9 V., 1 Spätvorst., tön. Dia, App: 2 Bauer B 6 A, Verst: Klangfilm-Eurodyn, Lautspr: Klangfilm, N
  • 1962 Ring-Lichtspiele Schloßstraße, Tel: Kaiserslautern 3392 u. Winnweiler 2011, Postanschr: Karl Jung, Kaiserslautern, Dunkeltälchen Nr. 39, Vers.-Bf: Kaiserslautern-Hbf, I: Karl Jung PI: 250, Best: Löffler, Klappstühle, 5 Tg, 9 V, 1 Spätvorst, FKTg: 1 x monatl. donnerstags, tön. Dia-N, App: 2 Bauer B 6 A, Lichtquelle: Reinkohle, Verst: Klangfilm- Eurodyn, Lautspr: Klangfilm, N
  • 1971 Ring-Lichtspiele T: 2011 I: Hans Razen, 250 P. Post: 6750 Kaiserslautern, Postf.1526, T: 0631/65900