Winterhausen Schützenlichtspiele: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Die Seite wurde neu angelegt: „==Kinodaten== *1953-1955 °Schützenlichtspiele Am Bahnhof, Tel. 455, Bhf. Ochsenfurt/ Main, I. u. Gf. David Alfons Schütz, Ochsenfurt/Main, Untere Bo…“)
(kein Unterschied)

Version vom 9. Juni 2019, 06:04 Uhr

Kinodaten

  • 1953-1955 °Schützenlichtspiele Am Bahnhof, Tel. 455, Bhf. Ochsenfurt/ Main, I. u. Gf. David Alfons Schütz, Ochsenfurt/Main, Untere Boxgasse 4 Pl. 200, 4 Tg., 5—6 V., tön. Dia, App. Ernemann I, Vst. Klangfilm, Str. W. 220 Volt, 20 Amp.
  • 1956 Schützenlichtspiele am Bahnhof, Postanschr: Ochsenfurter Lichtspiele, Ochsenfurt, Postfach 46, I: David Alfons Schütz, Priv.-Anschr: Ochsenfurt, Unt. Boxgasse 4 Pl: 180, 3 Tg., 4-5 V., App: Ernemann I, Verst: Klangfilm, Str: W. 220 Volt, 20 Amp.
  • 1957-1961 Schützenlichtspiele Am Bahnhof, Tel: Ochsenfurt 455, Postanschr: Ochsenfurter Lichtspiele, Ochsenfurt, I: David Alfons Schütz Pl: 185, Best: Löffler, 2-3 Tg., 4-5 V., FKV: 1 x monatl., tön. Dia-N, App: Ernemann, Lichtquelle: Reinkohle, Verst Klangfilm, :Lautspr: Klangfilm, N