Witten Lindenhof-Lichtspiele, Wittener Lichtspiele

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kinodaten

  • 1920 Lindenhof-Lichtspiele, Hauptstr.14 — Ggr. 1919 200 Plätze Heinr. Frankels,-Hauptstr. 14
  • 1921
  • 1925
  • 1927
  • 1928
  • 1929
  • 1930
  • 1931
  • 1932 Lindenhof-Lichtspiele, Hauptstraße Nr. 14, F: Witten 1482, Gr: 1919, 4 Tage, V, S, B: 6X4,5 m, T-F: Nadelton 200 I: Heinrich Franken, ebenda
  • 1933/1934 Lindenhof-Lichtspiele, Hauptstraße Nr. 14, Gr: 1919, 4 Tage. V, S. B: 6X4,5 m, T-F: Nadelton 200 I: Heinrich Franken, ebenda
  • 1937
  • 1938 Wittener Lichtspiele, Herbeder Str. Nr. 14, Gr: 1926, täglich 250 I: W. Curti, Dortmund-Lütgendortmund, Lütgendortmunder Str. Nr. 71
  • 1940 Wittener Lichtspiele, Herbeder Straße 14, Gr: 7. 1. 1938, B: 28 gm 250/tgl. I: W. Curti, Dortmundi-Lütgendortmund, Lütgendortmunder Str. 71
  • 1941 Wittener Lichtspiele, Herbeder Str. 14, Gr: 7. 1. 1925, V,S,B:28gm 250/tgl. 1: W. Curti, Dortmund-Lütgendortmund, Lütgendortmunder Str. 71
  • 1949
  • 1950
  • 1952 Lindenhof-Lichtspiele Hauptstr. 73, I. u. Gf. Anne Franken, Herbede, Hauptstr. 73. Pl: 205, 7 Tg., 8 V., tön. Dia., App. Ernemann u. Bauer, Vst. Klangfilm, Str. G. 220 Volt.
  • 1953-1955 Lindenhof-Lichtspiele Hauptstr. 73, Tel. 38 35 Witten, I. u. Gf. Wilhelm Franken Pl. 205, 7 Tg, 11 V, tön. Dia, App. Ernemann u. Bauer, Vst. Klangfilm, Str. G. 220 Volt