Wittenberg Central-Theater

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

Filmtheater "Central" (Sternstr. 12/13) Kinobau im Stil der Neuen Sachlichkeit, erbaut 1937 durch den Architekten Carl Fugmann, Erfurt, Bauausführung von Erich Brüggemann, Wittenberg. Massig wirkender verputzter Backsteinbau... [1]

Anfang der 90er durch die UFA-Theater AG übernommen, wird das Central-Theater Wittenberg heute von Cinestar betrieben. Die UFA baute das Kino in den 90er Jahren aus einem Ein-Saal-Kino in ein Kino mit 4 Sälen um.

Theaterleiterin ist heute Liane Schultz, die bis 2008 die Spreewald-Lichtspiele in Lübben führte. [2]

Sternstr. 12-13
06886 Lutherstadt Wittenberg
Tel.: 03491/402221
Kinoinhaber: Neue Filmpalast (Lübeck)
Theaterleiterin: Liane Schultz
  • Kino 1, Dolby-SR, DTS, 173 Plätze
  • Kino 2, Dolby-SR, DTS, 173 Plätze
  • Kino 3, Dolby-SR, DTS, 116 Plätze
  • Kino 4, Dolby-SR, 118 Plätze

Kinodaten

  • 1937 Central-Theater, Adolf-Hitler-Str. 12, F: 2221, Gründung 1937, täglich, 800 Plätze, Inhaber: Richard Lantzsch, Markt 1
  • 1941 Central-Theater, Adolf-Hitler-Straße 12, F: 3500, Gründung 1937, Bühne: 8X6m, 900 Plätze, täglich, Inhaber: Richard Lantzsch, Markt 1, Gf: Toni Völkl
  • 1992 Wittenberg, Central, 18/660
  • 1993 Wittenberg, Central, 18/660

97ed216749b19023c27f8ebaa62e5ffd.600x500x0.jpg
Foto © Central-Theater Wittenberg

Weblinks