Wittstock/Dosse Freyensteiner Lichtspiele

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

Heute findet man unter der benannten Adresse Marktstraße 25 die Gaststätte "Am Plauer Tor". Vermutlich waren die Lichtspiele im dortigen Saal.

Kinodaten

  • 1928 Freyensteiner Lichtspiele, Marktstraße 25 (Saalkino), F: 7, Gr: 191?, 1-2 Tage, 200 Plätze, Inh: Paul Brauns, Marktstr. 25
  • 1930 Freyensteiner Lichtspiele (Saalkino), Marktstraße 25, F: 7, Gr: 1910, Sonntags, 200 Plätze, Inh: Paul Brauns, ebenda
  • 1931 Freyensteiner Lichtspiele (Saalkino), Marktstraße 25, F: 7, Gr: 1910, Sonntags, gelegentlich auch an Wochentagen, 200 Plätze, Inh: Paul Brauns
  • 1932-1937 Freyensteiner Lichtspiele (Saalkino) Marktstraße 25, Gründung: 1910, Sonntags, gelegentlich auch an Wochentagen, T-F: Zeiss Ikon, 200 Plätze, Inhaber: Paul Brauns
  • 1938 Freyensteiner Lichtspiele, Marktstraße 25, F: 7, Gr: 1910, 200 Plätze, Inh: Erich Homuth, ebenda
  • 1940 Freyensteiner Lichtspiele, Marktstraße 25, F: 87, Gründung 1910, 200 Plätze, 1 Tag, Inhaber: Erich Homuth, ebenda
  • 1941 Lichtspiele Freyenstein, Marktstraße 25, Gründung: 1910, 200 Plätze, 1 Tag, Inhaber: Erich Homuth