Worms Casino-Lichtspiele

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zeichnung der Lichtspiele zur Eröffnung

Geschichte

Am 25 Dezember 1950 eröffnet Fr. Jung sein neues Kino im Gebäude des ehemaligen „Johanniterhofes", welches der Kasino-Gesellschaft gehörte und desswegen deren Namen trug. Wobei die Schreibung mit dem "C" wohl die richtige ist, wenngleich die Reporter der Eröffnung gerne das "K" wählten. In dem Saal gab es 400 Plätze, eine Erweiterung war aber geplant. Architekten waren Dipl.-Ing. L. Blank und H. Saxer. Ueber, und zur Eröffnung gab es das "Schwarzwaldmädel".

Bilder

sF4019-38.JPG
Leider ist nur ein Teil des Schildes des Kinos auf dem Foto zu sehen. Bild: F4019/38 Stadtarchiv Worms

Kinodaten

  • 1952 Casino-LichtspieleHardtg. 4, Tel. 3 450, Vers. -Bhf. : Worms/Rh. Hbf, I. Fr. Jung, Hanau/M, Beethovenplatz 12, Gf. Gust. Bethe, Worms/Rhein, Eckenbertstr. 42. Pl. 380, 7 Tg, 28 V, Dia, App. E 7 / E II. Vst. Philips, Str. D. 220 Volt, 75 Amp.
  • 1953 Casino-Lichtspiele Hardtg. 4, Tel. 34 50, Bhf. Worms/Rhein Hbf., I. Fr. Jung, Frankfurt/M., Weckmarkt 15, Gf. Gust. Bethe, Worms/Rhein, Eckenbertstr. 42 Pl. 516, 7 Tg., 28 V.. Dia, App. E7.EII, Vst. Philips, Str. D. 220 Volt, 75 Amp.
  • 1955 * Casino-Lichtspiele Hardtg. 4, Tel. 34 50, Bhf. Worms/Rhein Hbf., I. Fr. Jung, Frankfurt/M., Weckmarkt 15, Gf. Gust. Bethe, Worms/Rhein, Eckenbertstr. 42 Pl. 516, 7 Tg., 28 V., Dia, App. E 7, E II, Vst. Philips, Str. D. 220 Volt, 75 Amp.
  • 1956 Casino-Lichtspiele Hardtg. 4, Tel: 3450, Postanschr: desgl., Vers.-Bf: -Hbf., I: Friedrich u. Walter Jung, Priv.-Anschr: Frankfurt/Main, Weckmarkt 15, Gf: Gustav Bethe, Eckenbertstr. 42 PI: 516, Best: Schröder & Henzelmann, Holz, 7 Tg., 28 V., tön. Dia, App: Ernemann VII, Verst: Philips, Str: W. 240 Volt, 75 Amp., Bild- u. Tonsyst: CinemaScope, Lichtton
  • 1956N Casino-Lichtspiele Hardtg. 4 - Änd: Anschr. d. Gf. Am röm. Kaiser 12 - Erg: Bildw.-Abm. 4x8,70
  • 1957 Casino-Lichtspiele Hardtgasse 4, Tel: 3450, I: Friedrich Jung, Priv.-Anschr: Frankfurt/M., Weckmarkt 15, Gf: Gustav Bethe, Am röm. Kaiser 14 PI: 516, Best: Schröder & Henzelmann, ungepolstert, 7 Tg, 28 V, tön. Dia, App: 2 x Ernemann VII, 1 x Ernemann IV, Verst: Uniphon, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.- Verh:!:^
  • 1958 Casino-Lichtspiele Hardtg. 4, Tel: 3450, I: Friedrich u. Walter Jung, Gf: Gustav Bethe Pl: 516, Best: Schröder & Henzelmann, Flachpolster, 7 Tg, 28 V, tön. Dia, App: 2xErnemann VII, IxErnemann II, Verst: Philips, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35
  • 1959 Casino-Lichtspiele Hardtg. 4, Tel: 3450, I: Friedrich u. Walter Jung, Gf: Gustav Bethe Pl: 512, Best: Schröder & Henzelmann, Flachpolster, 7 Tg, 28 V, tön. Dia, App: 2 x Ernemann VII, 1 x Ernemann IV, Verst: Philips, Lautspr: Philips, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35
  • 1960 Casino-Lichtspiele Hardtg. 4, Tel: 3450, I: Friedrich u. Walter Jung, Gf: Gustav Bethe PI: 512, Best: Schröder & Henzelmann, Flachpolster, 7 Tg, 28 V, tön. Dia, App: 2 x Ernemann VII, 1 x Ernemann IV, Verst: Philips, Lautspr: Philips, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35
  • 1961 Casino-Lichtspiele Hardtg. 4, Tel: 3450, I: Friedrich u. Walter Jung, Gf: Gustav Bethe PI: 512, Best: Schröder & Henzelmann, Flachpolster, 7 Tg, 28 V, tön. Dia-Sc, App: 2 x Ernemann VII, 1 x Ernemann IV, Lichtquelle: Becklicht, Verst: Philips, Lautspr: Philips, Bild- u. Tonsyst: Sc, 1 KL
  • 1962 Casino-Lichtspiele Hardtg. 4, Tel: 3450, I: Friedrich u. Walter Jung, Gf: Gustav Bethe PI: 512, Best: Schröder & Henzelmann, Flachpolster, 7 Tg, 28 V, tön. Dia-Sc, App: 2 x Ernemann VII, 1 x Ernemann IV, Lichtquelle: Becklicht, Verst: Philips, Lautspr: Philips, Bild- u. Tonsyst: Sc, 1 KL