Worms Roxy

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Roxy 1.jpg
Roxy 2.jpg

Geschichte

  • 1 April 1948: Die umgebaute Turnhalle der Eleonorenschule wird als zweites Wormser Kino, Roxy-Lichtspiele genannt, eröffnet. aus: Daten zur Geschichte der Stadt Worms
  • 1948: Die Turnhalle (heute: Aula) wird zum Roxy-Kino mit 616 Plätzen umgebaut. Alle Fenster werden zugemauert. Im ersten Obergeschoß (heute MSS-Leiterzimmer) wird eine Roxy-Bar eingerichtet. aus: Chronik des Eleonoren-Gymnasiums
  • Das erste nach dem Krieg errichtete Lichtspielhaus in Worms, das Roxy-Filmtheater, wurde Jetzt einer grundlegenden Renovierung unterzogen, die sich auf sämtliche Räume erstreckte. Die Eingangs- und Kassenhalle wurde mit neuen modernen Schaukästen ausgestattet und ganz in Solnhofener-Platten gekachelt. Das Foyer wurde baulich völlig umgestaltet und macht jetzt mit seinen modernen Tapeten und bequemen Sesseln einen sehr ansprechenden Eindruck. Ebenso wurden die anschließenden Roxy-Stuben gründlich renoviert und neu gestaltet. Der Saal erhielt eine komplette neue Polsterbestuhlung der Firma Schröder & Henzelmann. Die Wände wurden neu in Rot und Gold bespannt und mit Fischer-Leuchten, die auf den Saal abgestimmt sind, ausgestattet. Die Bühne wurde vergrößert und dekorativ umgestaltet. Die gesamte technische Anlage wurde überholt und auf den neuesten Stand der Technik gebracht. Der neue Film 72/1952

Kinodaten

  • 1949 Roxy-Film-Theater Karlsplatz, Tel. 4212 Worms. Inh.: Rhein-Film G.m.b.H. Geschf.: Hans Wehrum, Wiesbaden, Nerotal 77, Tel. 26 491 Wiesbaden. Mit Dia 7 Tage Pl. 616
  • 1950 Roxy-Film-Theater Karlsplatz 2, Tel. 4212, I: Rheinfilm G.m.b.H., Mainz, Große Bleiche 17, Gf: Henriette Wehrum, Wiesbaden, Nerotal 77. 616 Pl. 7 Tg., 5 V., Dia; App.: Charlin, Paris, Vst.: Klangfilm, Str.: G., D. 220/ 380 Volt; Bühne 8x2x8, Th. ja.
  • 1952 Roxy-FilmtheaterKarlsplatz 2, Tel. 4 212, I. RheinfilmG. m. b. H., Mainz, Große Bleiche 17, Gf. Henriette Wehrum, Mainz, Kaiserstr. 22. Pl. 616, 7 Tg, 35 V, Dia, App. Charlin, Paris, Vst. Klangfilm, Str. W. G. 220/380 Volt, 65 Amp, Bühne 8x2x8, Th. ja
  • 1953 Roxy-Film-Theater Worms Karlsplatz 2, Tel. 42 12, I. Rheinfilm G.m.b.H., Mainz, Große Bleiche 17, Gf. Henriette Wehrum, Mainz, Kaiserstr. 22. PI. 616, 7 Tg., 35 V., Dia, App. Charlin, Paris, Vst. Klangfilm, Einrichtung für 3-D-Filme, Str. W.-G. 220/380 Volt, 65 Amp., Bühne 8x2x8, Th. Ja
  • 1955 Roxy-Film-Theater Worms Karlsplatz 2, Tel. 42 12, I. Rheinfilm GmbH., Mainz, Große Bleiche 17, Gf. Henriette Wehrum, Mainz, Kaiserstr. 22. Pl. 498, 7 Tg., 35 V., Dia, App. Charlin Paris, Vst. Stereofon-Klangfilm 4-Kanal, 12 m Miracle-Mirror-Screen-Leinwand, Einrichtung für 3-D-Filme, Str. W.-G.. 220/ 380 Volt, 120 Amp., Bühne 12x3x8, Th.
  • 1956 Roxy-Film-Theater Karlsplatz 2, Tel: 4212, Postanschr: Rheinfilm GmbH., Mainz, Große Bleiche 17, Vers.-Bf: -Hbf., I: Rheinfilm GmbH., Gf: Henriette Wehrum PI: 498, Best: Schröder & Henzelmann, Hochpolster, 7 Tg., 35 V., 1 Matinee-Vorst., tön. Dia, App: Charlin Actuacolor Paris, Verst: Klangfilm, Str: G.-W. 220/380 Volt, 120 Amp., Bild- u. Tonsyst: CinemaScope, Stereophonie 4-Kanal, 3 D-Einrichtung, Breitwandart: MMS, Bildw.-Abm: 10x3,5, Bühne: 12x3x8, Th.
  • 1956N Roxy-Filmtheater Worms Karlsplatz 2 - Erg: Th.-Ltr. H. Becker
  • 1957 Roxy-Filmtheater Worms Karlsplatz 2, Tel: 4212, Vers.-Bf: -Hbf, I: Rheinfilm GmbH, Priv.-Anschr: Mainz, Große Bleiche 17, Th.-Ltr: H. Becker PI: 498, Best: Schröder & Henzelmann, Hochpolster, 7 Tg, 28 V, 8 Mat.-/Spät- vorst, tön. Dia, App: 2 x Charlin rechts, Verst: Klangfilm, Lautspr: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL u. 4 KM, Gr.-Verh: 1:2,35, 1,2,55, Th, O.
  • 1958 Roxy-Filmtheater Karlsplatz 2, Tel: 4212, Postanschr: Rheinfilm GmbH, Mainz, Große Bleiche 17, Vers.-Bf: -Hbf, I: Rheinfilm GmbH., Priv.- Anschr: Mainz, Große Bleiche 17, Th.-Ltr: H. Becker Pl: 498, Best: Schröder & Henzelmann, Hochpolster, 7 Tg, 36 V, 1 Mat.-Vorst, 7 Spätvorst, tön. Dia, App.- Charlin, Verst: Klangfilm, Lautspr: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL u. 4 KM, Gr.-Verh: 1:2,35, 1 :2,55, Th O.
  • 1959 Roxy-Filmtheater Karlsplatz 2, Tel: 2336, Postanschr: Worms, Wilhelm-Leuschner-Str. 20, Vers.- Bf : -Hbf, I: Rheinfilm GmbH, Priv.-Anschr: Mainz, Große Bleiche 17, P: Merkur-Filmtheater GmbH, Frankfurt/M., Kaiserstr. 8, Th.-Ltr: H. Becker Pl: 498, Best: Schröder & Henzelmann, Hochpolster, 7 Tg, 36 V, 1 Mat.-Vorst, 7 Spätvorst, tön. Dia, App: Charlin, Verst: Klangfilm, Lautspr: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL u. 4 KM, Gr.-Verh: 1:2,35, 1:2,55, Th., O.
  • 1960 Roxy-Filmtheater Karlsplatz 2, Tel: 2336, Postanschr: Worms, Wilhelm-Leuschner-Str. 20, Vers.- Bf:-Hbf, I: Rheinfilm GmbH, Priv.-Anschr: Mainz, Große Bleiche 17, P: Merkur-Filmtheater GmbH, Frankfurt/M., Kaiserstr. 8, Th.-Ltr: H. Becker PI: 498, Best: Schröder & Henzelmann, Hochpolster, 7 Tg, 36 V, 1 Mat.-Vorst, 7 Spätvorst, tön. Dia, App: Charlin, Lichtquelle: Becklicht, Verst: Klangfilm, Lautspr: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL u. 4 KM, Gr.-Verh: 1:2,35, 1:2,55, Th, O.
  • 1961-1962 Neues Roxy Karlsplatz 2, Tel: 2336, Postanschr: Worms, Am Obermarkt 1 b, Vers.-Bf: -Hbf, I: Rheinfilm GmbH, Priv.-Anschr: Mainz, Große Bleiche 17, P: Merkur-Filmtheater GmbH, Frankfurt/M., Kaiserstr. 8, Th.-Ltr: Hans Weber PI: ca. 500, Best: Schröder & Henzelmann, Hochpolster, 7 Tg, 36 V, 1 Mat.-Vorst, 7 Spätvorst, tön. Dia-N, Br, App: Charlin, Lichtquelle: Xenon, Verst: Klangfilm, Lautspr: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: Sc, 1 KL u. 4 KM, Gr.-Verh: 1 =2,55, Th, O.
  • 1971 Roxy Karlsplatz 2, 2: 2336 l. u. Post: S. Arkaden, 500 P.