Wriezen Schützenhaus-Lichtspiele

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

1864 wurde ein Saal für 7000 Taler an das bestehende Gebäude angebaut. Seit 1779 war das Schützenhaus ständig an Gastronomen verpachtet. Letzter Pächter war die Familie Arnold, die dort auch ein Lichtspieltheater betrieb. Das Schützenhaus war Ort von Veranstaltungen jeglicher Art. Der Gebäudekomplex besteht seit Kriegsende in alter Form nicht mehr. [1]

Im März 1982 wurde das ehemalige Schützenhaus abgerissen. [2]

Kinodaten

  • 1918 Schützenhaus-Kino, Schützenstr. 14, Fspr: 125, 600 Plätze, Inh: M. H. Arnold, Schützenhaus
  • 1920 Schützenhaus-Kino, Schützenstr. 14 (Sp. Sonntag, Montag, Donnerstag) 500 Plätze, Inhaber: M. A. Arnold
  • 1924 Lichtspieltheater im Schützenhaus, Inh: Gastwirt Heinrich Arnold, 400 Plätze
  • 1925 Schützenhaus-Lichtspiele, Schützenstr. 14, F: 125, 2 Tage, Gründung 1912, 400 Plätze, Inhaber: M. Arnold
  • 1928 Schützenhaus-Lichtspiele, Schützenstraße 14, F: 125, Gr: 1912, 2 Tage, 600 Plätze, Inh: M. Arnold, Schützenstr.
  • 1930 Schützenhaus-Lichtspiele, Schützenstraße 14, F: 125, Gr: 1912, 2 Tage, 500 Plätze, Inh: M. Arnold, Schützenstraße
  • 1931 Schützenhans-Lichtspiele, Schützenstraße 14, F: 125, Gr: 1912, 2 Tage, Kap: 3 M, 450 Plätze, Inh: Marie Arnolds Erben
  • 1932 Schützenhaus-Lichtspiele, Schützenstraße 14, Gründung 1912, 2-3 Tage, 450 Plätze, Inhaber: Marie Arnolds Erben
  • 1933 Schützenhaus-Lichtspiele, Schützenstraße 14, Gründung 1912, 2-3 Tage, 450 Plätze, Inhaber: Marie Arnolds Erben
  • 1934 Schützenhaus-Lichtspiele, Schützenstraße 14, Gründung 1912, 2-3 Tage, T-F: Selenophon, 350 Plätze, Inhaber: Gebrüder Arnold, Gf: Heinrich Arnold
  • 1935 Schützenhaus, (3) 450 Plätze
  • 1937 Schützenhaus-Lichtspiele, Schützenstraße 14, Gründung 1912, 2-3 Tage, 400 Plätze, Inhaber: Gebrüder Arnold
  • 1938 Schützenhaus-Lichtspiele, Schützenstraße 14, F: 425, Gr: 1911, 3-4 Tage, Bühne: 7x13m, 440 Plätze, Inh: Gebrüder Arnold, ebenda
  • 1940 Schützenhaus-Lichtspiele, Schützenstraße 14, F: 425, Gr: 1911, Bühne: 7x13 m, 508 Plätze, 3-4 Tage, Inh: Gebrüder Arnold, ebenda
  • 1941 Schützenhaus-Lichtspiele, Schützenstraße 14, Gründung 1911, Bühne: 15x7m, 434 Plätze, 4 Tage, Inhaber: Gebrüder Arnold
  • 1949 Schützenhaus-Lichtspiele, Wilh.-Hircher-Straße, 424 Plätze
  • 1950 Schützenhaus-Lichtspiele, Wilhelm-Hirchertstr. 14, 424 Plätze