Wuppertal Apollo-Theater Elberfeld: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
K
K
Zeile 1: Zeile 1:
Geschichte
+
;Geschichte
 
"Beim "Elberfelder Angriff" 1943 brannte das Apollo völlig aus - wie weite Teile der Stadt lag das Kipdorf in Schutt und Asche. Keines der zahlreichen Theater in Elberfeld hatte die Angriffe überstanden, doch trotz der Zerstörungen wurde der Ruf nach Unterhaltung laut. 1944 liefen die Projektoren des Apollo wieder an - zunächst im Evangelischen Vereinshaus an der Luisenstraße und ab 1950 in einem Neubau am Kasinokreisel." [http://www.rex-theater.de/rex-theater/rueckblick-1943.html aus: Rex Theater]
 
"Beim "Elberfelder Angriff" 1943 brannte das Apollo völlig aus - wie weite Teile der Stadt lag das Kipdorf in Schutt und Asche. Keines der zahlreichen Theater in Elberfeld hatte die Angriffe überstanden, doch trotz der Zerstörungen wurde der Ruf nach Unterhaltung laut. 1944 liefen die Projektoren des Apollo wieder an - zunächst im Evangelischen Vereinshaus an der Luisenstraße und ab 1950 in einem Neubau am Kasinokreisel." [http://www.rex-theater.de/rex-theater/rueckblick-1943.html aus: Rex Theater]

Version vom 30. Juli 2009, 11:39 Uhr

Geschichte

"Beim "Elberfelder Angriff" 1943 brannte das Apollo völlig aus - wie weite Teile der Stadt lag das Kipdorf in Schutt und Asche. Keines der zahlreichen Theater in Elberfeld hatte die Angriffe überstanden, doch trotz der Zerstörungen wurde der Ruf nach Unterhaltung laut. 1944 liefen die Projektoren des Apollo wieder an - zunächst im Evangelischen Vereinshaus an der Luisenstraße und ab 1950 in einem Neubau am Kasinokreisel." aus: Rex Theater