Wuppertal Lichtburg Barmen

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
1956
Kino-Theater am Gemarker Ufer direkt am Haltepunkt Rathausbrücke

Heutiger Zustand

Das ehemalige Kino ist äußerlich noch gut als solches zu erkennen. Street View Von der Adresse her handelt es sich aber eher um das Hansa-Theater.

Geschichte

Unterdessen hatte Eugen Schultheiß 1934 das „Odeon" an der Poststraße flott gemacht, 1935 das frühere „Westfalia" in Barmen als „Lichtburg" in Konkurrenz zum „Ufa-Palast" eröffnet und 1937 das „Salamander" in ein reines Kino mit Namen „Apollo" verwandelt. Manfred Görges

  • 1971 In Verbindung mit dem Kulturamt der Stadt Wuppertal und dem Dezernenten Dr. Dr. Klaus Revermann wird als ´Kommunales Kino´die "Wuppertaler Filminitiative" in der "Lichtburg" in Barmen durchgeführt. Jahre später benötigte das Tanztheater von Pina Bausch "die Lichtburg" als Probenraum. Die "Wuppertaler Filminitiative" übernahm dann das CINEMA in Oberbarmen. aus: Wuppertaler Film - und Video - Klub e.V.
  • In der sogenannten Lichtburg (Höhne 2 und 4), die früher ein Kino war und nun Teil einer Filiale einer Fastfood-Gastronomie ist, hat das Tanztheater Pina Bausch seine Probenräume. http://de.wikipedia.org/wiki/H%C3%B6hne_%28Wuppertal%29

In einer vorn Brandt-Quartett musikalisch umrahmten Feierstunde, an der zahlreiche geladene Gäste, darunter auch Wuppertals Oberbürgermeister Schmeissing teilnahmen, wurde die von Architekt Werner Klotzbach am Alten Markt in Wuppertal-Barmen wiedererrichtete Lichtburg dem Publikum übergeben. Als Bauherr des im Rang und Parkett 914 Sitzplätze fassenden Hauses zeichnet Herr Assessor Weyel; Inhaber ist Theaterbesitzer Eugen Schultheiß, der auch das Apollo in Wuppertal betreibt. Schon von außen besticht der mehrgeschossige, mit einer vorgelagerten Eingangshalle schwungvoll abgerundete Eckbau durch seine klare und moderne Linienführung. Durch elegant ausgestattete Foyers gelangt man in den Zuschauerraum, dem Wandbespannungen aus resedagrüner Acella und Kunstseide eine repräsentative Note verleihen. Eine 7 mal 12 m große Bühne (Bildwand 4,30 mal 6m), bequeme Kino^Sessel (Stüssel) und dezente Beleuchtung runden den gepflegten Eindruck. Die kinotechnische Ausrüstung der Lichtburg: Ernemann X-Projektoren mit Magnasol IV-Lampen (350 mm Spiegeldurchmesser), zwei Elac-Tonfilmverstärker TV-25 mit Lautsprecherkombination LK-3, Tonumschalteinrichtung von einem auf den anderen Verstärker sowie zwei Jovy-Röhrengleichrichter Type Ultra-Supra mit je 75 Amp. Die Entfernung vom Bildwerferraum bis zur Leinwand beträgt 26 m. Planung und Lieferung: Rheinkipho Img. Julius Pietsch, Düsseldorf. Auf den Einbau besonderer Heizungsanlagen konnte verzichtet werden, da die- Lichtburg städtischen Fernheizung angeschlossen ist. Im festlichen Eröffnungsprogramm lief der erfolgreiche Schorcht-Film „Solange Du da bist". Der neue Film 19/1954

Kinodaten

  • 1925
  • 1926
  • 1927 Filmpalast Westfalia. Inh: Licht- Theater Rhein-Main G. m. b. H. Gf: Kirchhoffer. Sptg: Täglich. Pr: Freitag. 650 PI. Bühne: 8X6 m, Höhe 10 m.
  • 1928 Film-Palast „Westfalia", Gemarker Ufer 7/9, F: 7842, Gr: 1925, täglich, V, H 650 I: Lichtspiel Theater Ges. Rhein-Main, m. b. H., Frankfurt a. M., Gallusanlage 2, F: Römer 4035 Dir.: Adolf Weiß
  • 1929 Capitol-Lichtspiele, Gemarker Ufer 7/9. F: 7842, Gr: 1918, täglich, H, R, V, S 650 I: Lichtspiel Theater Ges. Rhein-Main, m. b. H Frankfurt a. M Steinweg 9. F: Römer 4035
  • 1930 Capitol-Lichtspiele. Gemarker Ufer 7/9, F: 7842, Gr: 1918, täglich, H, R, V, S 650 I: Lichtspiel Theater Ges. Rhein-Main m. b. H., Elberfeld, Kipdorf 61, F: Elberfeld Nr. 1551
  • 1931 Capitol-Lichtspiele, Wuppertal-Barmen, Gemarker Ufer 9/13, F: 7842, Gr: 1918, täglich, H, R, V, S 650 I: Lichtspiel Theater Ges. Rhein- Main m. b. H., Wuppertal-Elberfeld, Kipdorf 61, F: Elberfeld 1551
  • 1932 Film-Palast Westfalia, Wuppertal-Barmen, Gemarker Ufer 9/13, F: 59800, Gr: 1925, täglich, R, V, S, B: 6X8 m, Kap: Mech. Musik, T-F: Kinoton 650 I: Eduard Kirchhoff er, Reichsstr. Nr. 22, F: 53704
  • 1933
  • 1934
  • 1937 Lichtburg, Wuppertal-Barmen, Gemarker Ufer 9/13, F: 59800. Gr: 1925, täglich, V, S. B: 6X8 650 I: Lichtbnrg Kom.-Ges. Eugen Schultheiß jun Wuppertal-Barmen
  • 1938
  • 1940 Lichtburg, Wuppertal-Barmen, Gemarker Ufer 9/13, F: 50356, Gr: 1925, B: 6X8m 650/tgl I: Vereinigte Lichtspieltheater-Betriebe Rom.-Ges. Eugen Schultheiß jun., Wuppertal-Barmen, ebenda, F: 50 356
  • 1941 Lichtburg, Wuppertal-Barmen, Gemarker Ufer 9/13, F: 50356, Gr: 1925, B: 6X8 m 642/tgl. I: Vereinigte Lichtspieltheater-Betriebe Kom.-Ges. Eugen 5chulthei& jun., Wuppertal-Barmen, ebenda, F: 50 356
  • 1950 Lichtburg Elberfeld, Friedrich Ebertstr. 136b, I: Otto Schultheiss
  • 1953 Lichtburg -Barmen, Alter Markt, Tel. 5 65 33/34, Büro: -Elberfeld, Kasinostr. 25 (ApolloTheater), I. LichtburgKG. Eugen Schultheiß Pl. 916, 7 Tg., 24 V., tön. Dia, App. Ernemann X, Vst. Elac, Str. D. 220/380 Volt, 75 Amp., Bühne 10x2,5x7
  • 1955 Lichtburg -Barmen, Alter Markt, Tel. 5 65 33/34, Büro: -Elberfeld, Kasinostr. 25 (Apollo-Theater), I. Lichtburg KG. Eugen Schultheiß Pl. 914, 7 Tg., 24 V., tön. Dia, App. Ernemann X, Vst. Elac, Str. D. 220/380 Volt, 75 Amp., Bühne 10x2,5x7
  • 1956 Lichtburg -Barmen, Alter Markt, Tel: 56533/34, Postanschr: Büro: -Elberfeld, Kasinostr. 25, Vers. -Bf: -Barmen-Hbf., I: Eugen Schultheiss Pl: 914, Best: Stüssel, Klappstühle, 7 Tg., 21 Vorst., tön. Dia, App: Ernemann X, Verst: Elac, Str: D. 3x220 Volt, 75 Amp. Pl: 793, 7 Tg., 28 V., tön. Dia, App: Ernemann X, Verst: Klangfilm u. Ufa-Spezial, Str: D. 380 Volt
  • 1956N Lichtburg -Barmen, Alter Markt Bild- u. Tonsyst. Breitwand, CinemaScope, Lichtton
  • 1957 Lichtburg -Barmen, Alter Markt, Tel: 56533/34, Postanschr: -Elberfeld, KasinoStr. 25, Vers.- Bf: -Barmen-Hbf., I: Lichtburg Korn.-Ges. Eugen Schultheiß PI: 914, Best: Stüssel, teilw. Hochpolster, Tg., 21 V., tön. Dia, App: Ernemann X, Verst: Elac, Lautspr: Elac, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35
  • 1958 Lichtburg -Barmen, Alter Markt, Tel: 56533/34, Postanschr: -Elberfeld, Kasinostr. 25, Vers.-Bf: -Barmen-Hbf, I: Lichtburg Korn.-Ges., Eugen Schultheiß PI: 914, Best: Stüssel, teilw. Hochpolster, 7 Tg, 21 V, tön. Dia, App: Ernemann X, Verst: Elac, Lautspr: Elac, Bild-u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35
  • 1959 Lichtburg -Barmen, Alter Markt, Tel: 56533/34, Postanschr: -Elberfeld, Kasinostr. 25, Vers.-Bf: -Barmen-Hbf, I: Lichtburg Kom.-Ges, Eugen Schultheiß Pl: 914, Best: Stüssel, teilw. Hochpolster, 7 Tg, 21 V, tön. Dia, App: Ernemann X, Verst: Elac, Lautspr: Elac, Bild-u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35
  • 1960 Lichtburg -Barmen, Alter Markt, Tel: 56533/34, Postanschr: -Elberfeld, Kasinostr. 25, Vers.-Bf: -Barmen-Hbf, I: Lichtburg Kom.-Ges, Eugen Schultheiß Pl: 914, Best: Stüssel, teilw. Hochpolster, 7 Tg, 21 V, tön. Dia, App: Ernemann X, Verst: Elac, Lautspr: Elac, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35
  • 1961 Lichtburg -Barmen, Alter Markt, Tel: 56533/34, Postanschr: -Elberfeld, Kasinostr. 25, Vers.-Bf: -Barmen-Hbf., I: Lichtburg Kom.-Ges, Eugen Schultheiß PI: 914, Best: Stüssel, teilw. Hochpolster, 7 Tg, 21 V, tön. Dia, App: Ernemann X, Lichtquelle: Becklicht, Verst: Elac, Lautspr: Elac, Bild- u. Tonsyst: Sc, 1 KL
  • 1962 Lichtburg -Barmen, Alter Markt, Tel: 56533/34, Postanschr: -Elberfeld, Kasinostr. 25, Vers.-Bf: -Barmen-Hbf., I: Lichtburg Kom.-Ges., Eugen Schultheiß Pl: 914, Best: Stüssel, teilw. Hochpolster, 7 Tg., 21 V., tön. Dia-N, App: Ernemann X, Lichtquelle: Becklicht, Verst: Elac, Lautspr: Elac, Bild- u. Tonsyst: Sc, 1 KL
  • 1971 Lichtburg -Barmen, Alter Markt T: 591043 I: s. Capitol, 892 P.

Weblinks