Wuppertal Ratskeller-Lichtspiele Ronsdorf

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

Um 1924: (WRO). Als die ersten Stumm- und Tonfilme aufkommen, beginnen im Saal des Ratskellers in der ersten Etage die Ratskeller-Lichtspiele, eines der bekanntesten Kinos in Ronsdorf. Quelle: Geschichtswerkstatt Ronsdorf

Kinodaten

  • 1925 Ratskeller-Lichtspiele, Mittel- Straße 31, F: 282. Gr: 1924, 3 Tage 222 I: Hugo Isenberg, Mittelstr.31
  • 1926
  • 1927
  • 1928
  • 1929
  • 1930
  • 1931 Ratskeller-Lichtspiele (Saalkino), Wuppertal-Ronsdorf, Mittelstraße Nr. 31, F: 282, Gr: 1924, 2 Tage, R, Kap:1 M 500 I: Heinrich Wallraff, ebenda
  • 1932 Ratskeller-Lichtspiele (Saalkino), Wuppertal-Ronsdorf, Mittelstraße Nr. 31, F: 282, Gr: 1924, 2 Tage, R, Kap: IM 500 I: Heinrich Wallraff, ebenda
  • 1933
  • 1934
  • 1937 Ratskeller-Lichtspiele (Saalkino), Wuppertal-Ronsdorf, Mittelstraße Nr. 31, F: 282, Gr: 1914, 3 Tage 350 I: Heinrich Wallraff, ebenda
  • 1938
  • 1940 Ratskeller-Lichtspiele, Wuppertal-Ronsdorf, Staasstr. 23, Gr: 1923 236/3-5 Tg. I: Heinrich Wallraf, ebenda
  • 1941
  • 1947
  • 1949
  • 1950
  • 1952
  • 1953
  • 1955
  • 1956
  • 1956N
  • 1957
  • 1958
  • 1959
  • 1960
  • 1961
  • 1962
  • 1971