Barmstedt Saturn-Kino

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

Foto 2007

Das Saturn wurde 1983 durch Jürgen Grütz in den ehemaligen Räumen der U.T.-Lichtspiele eingerichtet, nachdem diese elf Jahre lang als Verkaufsfläche für einen Supermarkt und Drogerie-Center gedient hatten. Es ist eines der letzten Verzehr-Kinos Deutschlands, in denen noch am Tisch bedient wird. [1]

Betrieben wurde das Kino von Reinhard Klietz, der das Kino 2009 als Pächter übernahm. Bisher war nur der kleine Saal digitalisiert, für den großen Saal fehlte lange das Geld. Herr Klietz wollte das Kino im November 2013 schließen, wenn bis dahin keine Digitalisierung erfolgt sei. [2] [3] Der Kinobetrieb schien gesichert, als die Stadt ihn unterstützte. Zum 31. Mai 2015 wurde das Kino dann doch geschlossen.

Der Eigentümer Jürgen Grütz übergab das Haus nun seinem Sohn Matthias, der im September 2015 den Veranstaltungsort "KulturSchusterei" eröffnete. [4]

Weblinks

Kinodaten

  • 1993 Saturn-Kino 1, 147 Plätze, Saturn-Kino 2, 28 Plätze, 25355 Barmstedt, Am Markt 16, Inh: Grütz, Jürgen, 25355 Barmstedt, Mühlenberg 3
  • 1995 Saturn, Kino 1, 71 Pl. Kino 2, 28 Pl. 25355 Barmstedt, Am Markt 16, Tel: 04123/4072, Inh: Jürgen Grütz, 25355 Barmstedt, Mühlenberg 3
  • 1997 Saturn ,Kino 1 DO SR 78 PI. Kino 2 28 PI. 25355 Barmstedt, Am Markt 16, Tel: 04123/4072, Inh: Jürgen Grütz, 25355 Barmstedt, Mühlenberg 3