Burg Roland-Lichtspiele

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

1912 entstand das Roland-Kino am damaligen Parade-Platz. Es wurde am 30. April 1964, ohne öffentlich davon Notiz zu nehmen, geschlossen. Bemerkenswert, was auf dem Programm stand : " Der letzte Zeuge ". [1]

Zuvor fanden schon 1908 auf dem Paradeplatz Vorstellungen mit "Scherffs Salon-Kinematograph" statt, wie man Zeitungsanzeigen in der Volksstimme damaliger Zeit entnehmen kann.

Herr Friedrich Schenkemeyer war seit 1907 in der Branche, zunächst als Vorführer und pachtete dann 1914 die Roland-Lichtspiele in Burg b. Magdeburg. Der neue Film 9/1953

Kinodaten

  • 1917 Vereinigte Lichtspiel-Theater, Roland-Lichtspiele, Inhaber: Otto Wohlfarth, 375 Plätze, Im Sommer 4 Tage geschlossen. (S. alles Nähere Verein. Lichtsp.-Theater. Palast-Theater.)
  • 1918 Roland-Lichtspiele, Paradeplatz 1, 375 Plätze, Inhaber: Otto Wohlfahrt, Magdeburgerstr. 4
  • 1920 Roland-Lichtspiele, Paradeplatz 1, (Sp. einz. Tage) 280 Plätze, Inhaber: Heinrich Pape, Magdeburger Str. 4
  • 1921 Roland-Lichtspiele, Paradepl. 1, F: 434 (2 Tage) 300 Plätze, Inh: Heinrich Pape, Magdeburger Straße 4, F: 434
  • 1924 Roland Lichtspiele, Paradeplatz 1, Inh: Karl Krause, 300 Plätze
  • 1925 Roland-Lichtspiele. Jacobstr. F: 440, täglich, Inhaber: Karl Krause, Brüderstraße 23. F: 440
  • 1927 Roland-Lichtspiele, Pächter: Heinrich Pape, Spielt unregelmäßig
  • 1928 Roland-Lichtspiele, Paradeplatz 1, F: 434, Gr: 1925, täglich, 300 Plätze, Inh: Heinr. Pape, Magdeburger Straße 4, F: 434
  • 1929 Roland-Lichtspiele, Paradeplatz 1, F: 434, Gr: 1925, täglich, 350 Plätze, Inh: Heinrich Pape, Magdeburger Straße 4, F: 434
  • 1930 Roland-Lichtspiele, Paradeplatz 1, F: 434, Gr: 1925, täglich, 350 Plätze, Inh: Heinrich Pape, Magdeburger Straße 4, F: 434
  • 1931 Roland-Lichtspiele, Paradeplatz 1, F: 434, Gr: 1912, täglich, Kap: Mech. Musik, 350 Plätze, Inh: Heinrich Pape
  • 1932 Roland-Lichtspiele, Paradeplatz 1, F: 434, Gründung 1912, täglich, Kap: Mech. Musik, 350 Plätze, Inhaber: Heinrich Pape, Magdeburger Straße 4
  • 1933 Roland-Lichtspiele, Paradeplatz 1, F: 434, Gründung 1912, täglich, Kap: Mech. Musik, 350 Plätze, Inhaber: Heinrich Pape, Magdeburger Straße 4
  • 1934 Roland-Lichtspiele, Paradeplatz 1, F: 434, Gründung 1912, täglich, Kap: Mech. Musik, 350 Plätze, Inhaber: Vereinigte Lichtspiele Burg, Heinrich Pape
  • 1937 Roland-Lichtspiele, Paradeplatz 1, F: 434, Gründung 1911, täglich, 360 Plätze, Inhaber: Dr. Walter Pape
  • 1938 Roland-Lichtspiele, Paradeplatz 1, F: 434, Gründung 1911, täglich, 360 Plätze, Inhaber: Dr. Walter Pape, Magdeburger Str. 4, F: 434
  • 1939 Roland-Lichtspiele, Paradeplatz 1, F: 434, Gr: 1911, Inh: Dr. Walter Pape, Magdeburger Straße 4, 350 Plätze, täglich
  • 1940 Roland-Lichtspiele, Paradeplatz 1, F: 434, Gründung 1911, 350 Plätze, täglich, Inhaber: Dr. Walter Pape, Magdeburger Straße 4, F: 434
  • 1941 Roland-Lichtspiele, Paradeplatz 1, F: 434, Gründung 1911, 362 Plätze, täglich, Inhaber: Dr. Walter Pape, Magdeburger Straße 4
  • 1949 Roland-Lichtspiele, 362 Plätze
  • 1950 Roland-Lichtspiele, Stalinplatz 1, Tel. 434, 362 Plätze