Burg auf Fehmarn Krögers Lichtspiele

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

In der Breiten Str. 10 befindet sich heute das Landhaus Kröger, welches damals schon als Krögers Gasthof betrieben wurde. Zuvor hieß das Gebäude auch einmal 'Landwirtschaftliches Haus'. Der Kinobetrieb im dortigen Saal endete wohl mit der Eröffnung des neuen Burg-Theaters.

Kinodaten

  • 1918 Kino Landwirtschaftliches Haus, Breitestr. 22, Fernsprecher 152, 300 Plätze, Inh: Heinr. Kröger, Breitestraße
  • 1920 Landw. Haus Kino, Breitestr. 22 (Sp. 14 tag.) 300 Plätze, Inh: Heinrich Kröger, Breitestr. 22
  • 1921 Krögers Lichtspiele, Breite Straße 22, F: 252, Gr: 1909 (Sonnabend und Sonntag) 250 Plätze, Inh: Hans Kröger, Landw.Haus, Breite Straße 22, F: 252.
  • 1925 Krögers Lichtspiele, Breite Straße 23, F: 252, Gr: 1906, Sonnabend u. Sonntag, 250 Plätze, Inh: Hans Kröger, Gasthof, Landw. Haus, Breite Str. Nr. 23, F: 252
  • 1927 Krögers Kino, Breite Str. 22, Inh: Heinrich Kröger, 300 Plätze
  • 1928 Krögers Lichtspiele (Saalkino), Breite Straße 22, F: 252, Gr: 1905, Sonnabend und Sonntag, 200 Plätze, Inh: Hans Kröger, Gasthof
  • 1929 Krögers Lichtspiele (Saalkino), Breite Straße 22, F: 252, Gr: 1908, Sonnabends und Sonntags, 200 Plätze, Inh: Hans Kröger, Gasthof
  • 1930 Krögers Lichtspiele (Saalkino), Breite Straße 22, F: 252, Gr: 1908, Sonnabends und Sonntags, Kap: 1 M, 175 Plätze, Inh: Hans Kröger, Gasthof
  • 1931 Krögers Lichtspiele (Saalkino), Breite Straße 22, F: 252, Gr: 1908, Sonnabends und Sonntags, Kap: 1 M, 175 Plätze, Inh: Hans Kröger, ebenda
  • 1932 Krögers Lichtspiele (Saalkino), Breite Straße 22, F: 252, Gr: 1908, Sonnabends und Sonntags, Kap: 1 M, 175 Plätze, Inh: Hans Kröger, ebenda
  • 1933 Krögers Lichtspiele (Saalkino), Breite Straße 22, F: 252, Gr: 1908, Sonnabends und Sonntags, Kap: 1 M, 175 Plätze, Inh: Hans Kröger, ebenda