Düsseldorf The Globe Stockum

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

1937 entstand für die Große Reichsausstellung Schaffendes Volk der heutige Nordpark mit Gebäuden. In einem davon wurden bereits zeitweise Filme vorgeführt. Der Nordpark wurde 1946 durch die britische Miliärregierung beschlagnahmt. Ab 1953 führte Paul Zimmermann dort Filme vor. Im Nordpark an der Kaiserswerther Straße 390 wurde 1957 das durch Paul Zimmermann neu erbaute britische Soldatenkino "The Globe" mit etwa 300 Sitzplätzen eröffnet. Nach dem Abzug der britischen Truppen 1994 wurde das Kino geschlossen und am 24. Oktober 2000 abgerissen.[1]