Düsseldorf Unterrather Lichtspiele

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

Seit 1932 gab es im Saal an der Ecke Unterrather Straße/Am Röttchen Kinobetrieb in den Unterrather Lichtspielen. Dort waren ein Wohngebäude und eine Gastwirtschaft zu einem Kino umgebaut worden. Zuvor wurden vereinzelt ab 1919 im Saal der Gaststätte Zur Klinke in Unterrath Filme vorgeführt, der späteren Filmburg. Die Unterrather Lichtspiele überstanden den Zweiten Weltkrieg unversehrt. 1949 übernahm der Pächter Arnold Jene den Kinobetrieb von Heinrich Mündt. 1968 wurde das Kino aufgrund von Besuchermangel geschlossen und 1969 komplett abgerissen.[1]

Danach entstand der Neubau eines Geschäftshauses, der heute als Matratzengeschäft genutzt wird. Street View


Nach gründlichem Umbau übergab Arnold Jene seine Unterrather Lichtspiele in Düsseldorf wieder dem Publikum. Das Fassungsvermögen des 1934 errichteten Parkett-Theaters hat sich von 200 auf rund 400 Sitzplätze erhöht. Die Umbau-Pläne entwarf der Düsseldorfer Architekt Hans Schuster. Im Zuschauerraum hellblaue gefältelte Acella-Wandbespannungen, durch beige Längsstreifen wirkungsvoll unterteilt (Dekorationen: Neumann, Düsseldorf), ein dunkelblauer Velvet-Bühnenvorhang und interessante Deckengestaltung. Die Rückwand wurde mit grau-gelb getönten Akustikplatten verkleidet. Die mit eloxierten Einfassungen versehene Mahagoniholz-Bestuhlung — in den Logen rot gepolstert — montierte Carl Stüssel. Eigens angefertigte mehr-armige Wandleuchten tauchen den Saal in ein dezentes Licht. Ein holzvertäfeltes Theaterfoyer mit moderner Kassenpartie rundet das Gesamtbild. Die Düsseldorfer Kinotechnik-Firma Heitmüller & Lau stellte das Lichtspielhaus, unter Lieferung von ISCO-Objektiven und einer 3,80 mal 10,00 Meter großen Sonora-Plastic-Leinwand der Mechanischen Weberei, Bad Lippspringe, auf Cinemascope (Lichtton) um. Der neue Film 74/1956

Kinodaten

  • 1937 Unterrather Lichtspiele, Düsseldorf-Unterrath, täglich, 200 Plätze, Inh: A. Heinrich Mündt, Düsseldorf, Herderstraße 29
  • 1938 Unterrather Lichtspiele, Düsseldorf-Unterrath, täglich, 200 Plätze, Inh: A. Heinrich Mündt, Düsseldorf, Herderstraße 29
  • 1940 Unterrather Lichtspiele, Düsseldorf-Unterrath, 200 Plätze, täglich, Inh: A. Heinrich Mündt, Düsseldorf, Herderstraße 29
  • 1941 Unterrather Lichtspiele, Düsseldorf-Unterrath, Unterrather Str. 73, Gr: 1920, 200 Plätze, täglich, Inh: A. Heinrich Mündt, Düsseldorf, Herderstraße 29
  • 1950 Unterrather-Lichtspiele Unterrath, Unterrather Str. 103, Tel. 3669, Inh: Arnold Jem, Düsseldorf-Unterrath, Unterratherstr. 103, 200 Pl. 7 Tg., 3 V., Dia; App.: Bauer M 6, Vst.: 20 Watt
  • 1952 Unterrather-Lichtspiele -Unterrath, Unterrather-Str. 103, Tel. 49669, I. u. Gf. Arnold Jene, Unterrather-Str. 103. Pl: 200, 7 Tg., 21 V, Dia, App. Bauer M 6, Vst. Seifert
  • 1953 Unterrather Lichtspiele -Unterrath, Unterrather Str. 103, Tel. 49669, I. u. Gf. Arnold Jene Pl. 200, 7 Tg., 24 V., Dia, App. Bauer M 5, Vst. Seifert 30 Watt
  • 1955 Unterrather Lichtspiele -Unterrath, Unterrather Str. 103, Tel. 49669, I. u. Gf. Arnold Jene Pl. 200, 7 Tg, 24 V, Dia, App. Bauer M 5, Vst. Seifert 30 Watt
  • 1956 Unterrather Lichtspiele -Unterrath, Unterrather Str. 103, Tel: 49669, I: Arnold Jene Pl: 200, 7 Tg., 24 V., Dia, App: Bauer M 5, Verst: Seiffert 30 Watt
  • 1957 Unterrather Lichtspiele -Unterrath, Unterrather Str. 103, Tel: 49669, I: Arnold Jene PI: 200, 7 Tg, 24 V, Dia, App: Bauer M 5, Verst: Seiffert 30 Watt
  • 1958 Unterrather Lichtspiele -Unterrath, Unterrather Str. 103, Tel: 49669, I: Arnold Jene PI: 200, 7 Tg, 24 V, Dia, App: Bauer M 5, Verst: Seiffert 30 Watt
  • 1959 Unterrather Lichtspiele -Unterrath, Unterrather Str. 103, Tel: 49669, I: Arnold Jene Pl: 200, 7 Tg, 24 V, Dia, App: Bauer M5, Verst: Seiffert 30 Watt
  • 1960 Unterrather Lichtspiele -Unterrath, Unterrather Str. 103, Tel: 49669, I: Arnold Jene Pl: 200, 7 Tg., 24 V., Dia, App: Bauer M 5, Lichtquelle: Xenon, Verst: Seiffert 30 Watt
  • 1961 Unterrather Lichtspiele -Unterrath, Unterrather Str. 103, Tel: 49669, I: Arnold Jene PI: 200, 7 Tg, 24 V, Dia, App: Bauer M 5, Lichtquelle: Xenon, Verst: Seiffert 30 Watt, N
  • 1962 Unterrather Lichtspiele -Unterrath, Unterrather Str. 103, Tel: 423440, I: Arnold Jene PI: 362, 7 Tg, 17 V, Dia-N, App: Bauer M 5, Lichtquelle: Xenon, Verst: Klangfilm, N