Driedorf Lichtspielhaus: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Die Seite wurde neu angelegt: Existiert mindestens seit den 1970ern nicht mehr, in den 1980ern als Disco genutzt)
 
K
 
Zeile 1: Zeile 1:
Existiert mindestens seit den 1970ern nicht mehr, in den 1980ern als Disco genutzt
+
*Driedorf (Dillkreis). Ingenieur Kans Kahl hat im Dillkreis ein Lichtspieltheater eröffnet. Die technische Einrichtung stammt Von der Firma „Kinograph", K. Kersten, Frankfurt a. M., Moselstraße 35. [[Der Kinematograph|Der Kinematograph Nr. 799 11. Juni 1922]]
 +
*Existiert mindestens seit den 1970ern nicht mehr, in den 1980ern als Disco genutzt

Aktuelle Version vom 9. Juli 2010, 19:12 Uhr

  • Driedorf (Dillkreis). Ingenieur Kans Kahl hat im Dillkreis ein Lichtspieltheater eröffnet. Die technische Einrichtung stammt Von der Firma „Kinograph", K. Kersten, Frankfurt a. M., Moselstraße 35. Der Kinematograph Nr. 799 11. Juni 1922
  • Existiert mindestens seit den 1970ern nicht mehr, in den 1980ern als Disco genutzt