Eilenstedt Lichtspiele

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kinodaten

  • 1928 Eilenstedter Lichtspiele (Saalkino), Gr: 1920, Sonntag, 200 Plätze, Inh: W. Lüddecke
  • 1929 Eilenstedter Lichtspiele (Saalkino), Gr: 1923, Sonntags, 200 Plätze, Inh: W. Lüddecke
  • 1930 Eilenstedter Lichtspiele (Saalkino), Eilenstedt Nr. 60/61, Gr: 1921, Sonntags, 200 Plätze, Inh: W. Lüddecke, Eilenstedt Nr. 92
  • 1931 Eilenstedter Lichtspiele (Saalkino), Eilenstedt Nr. 60/61, Gr: 1921, Sonntags, Kap: Mech. Musik, 200 Plätze, Inh: W. Lüddecke. Ellenstedt Nr. 92
  • 1932 Eilenstedter Lichtspiele (Saalkino), Eilenstedt Nr. 60/61, Gründung 1921, Sonntags, Kap: Mech. Musik, 200 Plätze, Inhaber: W. Lüddecke, Eilenstedt Nr. 92
  • 1933 Eilenstedter Lichtspiele (Saalkino), Ellenstedt Nr. 60/61, Gründung 1921, Sonntags, Kap: Mech. Musik, 200 Plätze, Inhaber: W. Lüddecke, Ellenstedt Nr. 92
  • 1934 Eilenstedter Lichtspiele (Saalkino), Eilenstedt Nr. 60/61, Gründung 1921, 1 Tag, T-F: Lichtton, 200 Plätze, Inhaber: W. Lüddecke. Eilenstedt Nr. 92
  • 1937 Neue Lichtspiele, Gasthof Mahlfeld, Gründung 1935, 1 Tag, 100 Plätze, Inhaber: Kurt Bothe, Pabstorf, Kr. Wolfenbüttel, Gemeindekrug
  • 1938 Neue Lichtspiele (Mitspielstelle) Gasthof Mahlfeld, Gründung 1938, 1 Tag, 200 Plätze, Inhaber: Kurt Bothe, Pabstorf, Kr. Wolfenbüttel, Gemeindekrug
  • 1939 Mitspielstelle der Lichtspiele Pabstorf (Kurt Bothe)
  • 1940 Mitspielstelle der Lichtspiel-Bühne Pabstorf (Kurt Bothe)
  • 1949 Mitspielort von Pabstorf