Eisenhüttenstadt Filmpalast (Cinestar, CineCom): Unterschied zwischen den Versionen

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Geschichte)
Zeile 1: Zeile 1:
 
== Geschichte ==
 
== Geschichte ==
 +
Das Kinocenter wurde im Dezember 1998 neben dem Einkaufszentrum City-Center eröffnet.
 +
 
11.11.2002: Ab 14. November 2002 gehört das CineCom in Eisenhüttenstadt zur Lübecker Kieft & Kieft Filmtheater und trägt dann den Namen "[[Cinestar|CineStar]] - Der Filmpalast". Laut einer Unternehmensmitteilung von Kieft & Kieft bleibt für die Besucher alles beim Alten: Preise, Service und Technik sollen wie gehabt übernommen werden, auch die Einrichtung des Super-Kino-Dienstags bleibt bestehen. [http://www.mediabiz.de/film/news/cinestar-uebernimmt-cinecom/124023/21239 Cinestar übernimmt Cinecom, mediabiz.de]
 
11.11.2002: Ab 14. November 2002 gehört das CineCom in Eisenhüttenstadt zur Lübecker Kieft & Kieft Filmtheater und trägt dann den Namen "[[Cinestar|CineStar]] - Der Filmpalast". Laut einer Unternehmensmitteilung von Kieft & Kieft bleibt für die Besucher alles beim Alten: Preise, Service und Technik sollen wie gehabt übernommen werden, auch die Einrichtung des Super-Kino-Dienstags bleibt bestehen. [http://www.mediabiz.de/film/news/cinestar-uebernimmt-cinecom/124023/21239 Cinestar übernimmt Cinecom, mediabiz.de]
  
*Seit November 2013 tritt das Kino unter der neuen Dachmarke "Filmpalast-Kino" auf, welche von Kieft & Kieft gegründet wurde.  
+
*Seit November 2013 tritt das Kino unter der neuen Dachmarke "Filmpalast-Kino" auf, welche von Kieft & Kieft gegründet wurde.
 +
 
 
==Adresse==
 
==Adresse==
 
:Filmpalast Eisenhüttenstadt
 
:Filmpalast Eisenhüttenstadt

Version vom 2. Juni 2015, 12:02 Uhr

Geschichte

Das Kinocenter wurde im Dezember 1998 neben dem Einkaufszentrum City-Center eröffnet.

11.11.2002: Ab 14. November 2002 gehört das CineCom in Eisenhüttenstadt zur Lübecker Kieft & Kieft Filmtheater und trägt dann den Namen "CineStar - Der Filmpalast". Laut einer Unternehmensmitteilung von Kieft & Kieft bleibt für die Besucher alles beim Alten: Preise, Service und Technik sollen wie gehabt übernommen werden, auch die Einrichtung des Super-Kino-Dienstags bleibt bestehen. Cinestar übernimmt Cinecom, mediabiz.de

  • Seit November 2013 tritt das Kino unter der neuen Dachmarke "Filmpalast-Kino" auf, welche von Kieft & Kieft gegründet wurde.

Adresse

Filmpalast Eisenhüttenstadt
Werkstr. 2a
15890 Eisenhüttenstadt
Telefon: 03364/408310

Ausstattung

  • Kino 1, Dolby-SRD, DTS, Leinwand 71 m², 261 Plätze
  • Kino 2, Dolby-SRD, DTS, Leinwand 55 m², 197 Plätze
  • Kino 3, Dolby-SR, Leinwand 33 m², 137 Plätze
  • Kino 4, Dolby-SR, Leinwand 33 m², 137 Plätze

Weblinks