Flensburg Electro-Biograph

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

Am 10. November 1906 wurde als viertes Kino in Flensburg das "Electro-Biograph" eröffnet. Es befand sich, rund 120 Meter vom Südermarkt, in der Angelburgerstraße 28 und gehörte dem Rum-Hersteller FRANZ BRODERSEN. Das "Electro-Biograph" bot 80 Zuschauern Platz.

c-und-a.jpg

Im 1891 erbauten Geschäftsgebäude des Rum - Herstellers Franz Brodersen in der Angelburgerstraße 28 (mittlerweile abgerissen) befand sich das "Electro-Biograph".

Text und Foto © flensburg-online

Kinodaten

  • 1917 Elektro Biograf Theater