Friedrichstadt Lichtspiele Großer Garten

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

Postkarte 1975, Theatersaal

"Großer Garten" war einst ein Ausflugslokal am Stapelholmer Platz in Friedrichstadt. Die Bühne im Saal wurde zuletzt vom Landestheater genutzt. Das Ausflugslokal im Besitz der Stadt stand bereits seit Jahren leer, geplant war hier 2012 ein Hotel mit Integrierung und Teilsanierung des vorhandenen Theaters. Im Oktober 2013 wurden die Gebäude abgerissen.

Kinodaten

  • 1921 Lichtspiele, Gr. Garten, 227 Plätze, Inh: Otto Möller
  • 1925 Lichtspiele Gr. Garten, Sonntags, 300 Plätze, Inh: N. Koch
  • 1927 Lichtspieltheater Großer Garten, 250 Plätze
  • 1927 Lichtspiele, Gasthof zur Treene, am Binnenhafen.
  • 1928 Lichtspiele Großer Garten (Saalkino), F: 134, Gr: 1919, Sonntags, 300 Plätze, Inh: Ernst Krieger
  • 1929 Lichtspiele Großer Garten (Saalkino), F: 134, Gr: 1913, Sonntags, 180 Plätze, Inh: Ernst Krieger
  • 1930 Lichtspiele Großer Garten (Saalkino), F: 134, Gr: 1913, Sonntags, 220 Plätze, Inh: Ernst Krieger
  • 1931 Lichtspiele Großer Garten (Saalkino), F: 134, Gr: 1913, Sonntags, 220 Plätze, Inh: Ernst Krieger
  • 1932 Lichtspiele Großer Garten (Saalkino), F: 134, Gr: 1913, Sonntags, 220 Plätze, Inh: Ernst Krieger
  • 1933 Lichtspiele Großer Garten (Saalkino), F: 134, Gr: 1913, Sonntags, 220 Plätze, Inh: Alfred Arps
  • 1934 Lichtspiele Großer Garten (Saalkino), F: 36, Gr: 1913, 1 Tag, 220 Plätze, Inh: Alfred Arps
  • 1937 Lichtspiele Großer Garten (Saalkino), Gr: 1913, 3-4 Tage, 186 Plätze, Inh: Heinz Kahler, Mittelburgwall 18
  • 1938 Lichtspiele Großer Garten, Ostersielzug, Gr: 1913, 2-3 Tage, 186 Plätze, Inh: Heinz Kahler, Mittelburgwall 18, F: 276