Grömitz Kurfilmtheater

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

1950 wurde das Haus der alten Meierei in der Mühlenstraße 9 innen gründlich umgebaut, es wurde zuletzt als Wäscherei genutzt. Ein Lichtspieltheater, das bis dahin im Grüntal seine Filme über die Leinwand hatte flimmern lassen (Schauburg), hielt Einzug. Nachdem jedoch Ende der 70er Jahre in der Kirchenstraße ein neues, modernes Kino die Gäste anlockte, wurde das altmodische Lichtspielhaus in der alten Meierei geschlossen. Ein Möbelmarkt zog ein und bot 1977-1979 gebrauchte Möbel zum Verkauf. (aus: Grömitz, Bad der Sonnenseite, 1990)

Nach der Nutzung als Möbelmarkt wurde nach dessen Schließung daraus die Discothek Lighthouse.

Im Adressbuch von 1956 finden sich Richard Blankenstein [1] und Gotthold Schönherr [2] als Filmvorführer in der Mühlenstraße.

Kinodaten

  • 1953 „Kurtheater", Seestr., Inh: Friedrich Kahlin, Pl: 320, 7 Tg., 16 V., tön. Dia, App. Philips B, Vst. Philips
  • 1955 fehlt
  • 1956 Kurfilmtheater, Mühlenstraße, Tel: 220 Lensahn, Postanschr: Filmtheater, Lensahn/Holstein (betr. Kino Grömitz), Inh: Alois Polarzyk, Pl: 200, Best: Löffler, teilw. Hochpolster, 7 Tg, 18 V, tön. Dia, App: Ernemann, Verst: Klangfilm, Tonsyst: Lichtton
  • 1957 fehlt
  • 1958 Kurfilmtheater, Mühlenstr., Tel: Lensahn 220, Postanschr; Filmtheater, Lensahn/Holstein, Lübecker Str. 3, Inh: Alois Polarzyk, Pl: 200, Best: Löffler, teilw. Hochpolster, 7 Tg., 17 V., Sommer: 23-30 V., 2 Mat.-/ Spätvorst., Sommer: 2-7, tön. Dia, App: Bauer Sonolux, Verst: Klangfilm, Lautspr: Klangfilm, Bildsyst: Br., Gr.-Verh: 1:1,85
  • 1959 Kurfilmtheater, Mühlenstr, Tel: Lensahn 220, Postanschr; Filmtheater, Lensahn/Holstein, Lübecker Str. 3, Inh: Alois Polarzyk, PI: 200, Best: Löffler, teilw. Hochpolster, 7 Tg, 17 V, Sommer: 23-30 V, 2 Mat.-/ Spätvorst, Sommer: 2-7, tön. Dia, App: Bauer Sonolux, Verst: Klangfilm, Lautspr: Klangfilm, Bildsyst: Br, Gr.-Verh: 1:1,85
  • 1960 Kurfilmtheater, Mühlenstr, Tel: Lensahn 220, Postanschr; Filmtheater, Lensahn/Holstein, Lübecker Str. 3, Inh: Alois Polarzyk, PI: 200, Best: Löffler, teilw. Hochpolster, 7 Tg, 17 V, Sommer: 23-30 V, 2 Mat.-/ Spätvorst, Sommer: 2-7, tön. Dia, App: Bauer Sonolux, Verst: Klangfilm, Lautspr: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35
  • 1961 Kurfilmtheater, Mühlenstr, Tel: Lensahn 220, Postanschr: Filmtheater, Lensahn/Holstein, Lübecker Str. 3, Inh: Alois Polarzyk, PI: 200, Best: Löffler, teilw. Hochpolster, 7 Tg, 17 V, Sommer: 23-30 V, 2 Mat.-/ Spätvorst, Sommer: 2-7, tön. Dia-N, App: Bauer Sonolux, Verst: Dominar L, Lautspr: Klangfilm, Bild-u. Tonsyst: Sc, 1 KL
  • 1962 Kurfilmtheater, Mühlenstr, Tel: Lensahn 220, Postanschr: Filmtheater, Lensahn/Holstein, Lübecker Str. 3, Inh: Alois Polarzyk, PI: 200, Best; Löffler, teilw. Hochpolster, 7 Tg, 17 V, Sommer: 23-30 V, 2 Mat.-/ Spätvorst, Sommer: 2-7, FKTg: mittwochs, tön. Dia-N, App: Bauer Sonolux, Verst: Dominar L, Lautspr: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: Sc, 1 KL
  • 1970 2433 Grömitz, Kur-Lichtspiele, 212 Plätze
  • 1971 Kur-Filmtheater, Mühlenstr 14, T: 7702, Inh: Bruno Alexi, 200 Plätze, Post: 2430 Neustadt i. H. Lienaustr 5 T:04561/454, MO 2455 Dahme, Ostsee-Theater
  • 1975 2433 Grömitz, Kur-Lichtspiele, 230 Plätze