Halberstadt Stadtpark-Lichtspiele

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

Postkarte 1920er Jahre, Stadtpark-Saal
  • Links neben dem Restaurant "Stadtpark" war der Eingang zum Kleinen Stadtparksaal, im Garten dahinter befand sich der Festsaal, der große Saal für etwa 800 Personen. Das Restaurant war eines der beliebtesten in Halberstadt, hier fanden auch Gastspiele bedeutender Künstler statt, zum Beispiel mit Henny Porten, Adalbert von Matkowsky, Albrecht Schoenhals und anderen. Die Friedrichstraße, in der der Stadtpark lag, wurde mit allen Gebäuden zerstört - übrig blieb nur die Villa von 'Würstchen'-Heine. (aus: Halberstadt in alten Ansichten)

Im Stadtpark-Saal in Halberstadt fanden vielfältige Veranstaltungen statt, Kinovorstellungen währten hier jedoch nur kurze Zeit. Der "Stadtpark-Saal" lag in der heutigen Schwanebecker Straße.

Kinodaten

  • 1921 Stadtpark-Lichtspiele, Friedrichstraße 21, 1000 Plätze, Inhaber: Rich. Brandt, Blücherstr. 16.