Halle C.T. Lichtspiele

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Foto 1990, Neues Theater

Geschichte

  • Halle a. S. Im Hallischen Operettentheater wird ein C.-T.Kino eröffnet. Der Kinematograph Nr. 810 27. August 1922
  • "Die Nr. 2 bildete bis zum Abbruch um 1970 ein 4-geschossiges Haus mit flachem Zeltdach, das den dahinter liegenden Komplex der ehemaligen »Kaisersäle« von 1910/11 verdeckte. 1920 eröffneten hier nach Umbau die »C. T. Lichtspiele«, die bis zur Schließung im Jahre 1980 unter dem Namen »Kino der Deutsch-Sowjetischen-Freundschaft« existierten. Beide Grundstücke gehören heute zu dem Theaterkomplex des nt (»neues theater«), der sich zwischen Großer Ulrichstraße, Universitätsplatz und Schulstraße ausdehnt." Universitätsplatz Geschichte – Bewohner – Stadtgestalt – Sanierung
  • Eröffnet im Februar 1891, war das Gebäude bis zur baupolizeilichen Schließung 1912 unter dem Namen "Kaisersäle" ein kulturelles und geselliges Zentrum Halles. 1918/19 wurden im großen Saal die "CT-Lichtspiele" als eines der vornehmsten Kinos in Halle eröffnet, in den Jahren 1939, 1946, 1954 und 1962 folgten jeweils dringend nötige Sanierungen. Bis zur Schließung 1980 nannte man es "Kino der Deutsch-Sowjetischen Freundschaft". 1981 wurde das Haus als 2. Spielstätte des Theaters eröffnet und trug dann den Namen "neues theater". mz 30.03.2001

C.T. Lichtspiele Große Ulrichstr. 51 (heute neues Theater) 1919-1980

  • 1945 Schwere Bombenschäden
  • 1945 Wiedereröffnung
  • 1969 Kino der Deutsch-Sowjetischen Freundschaft
  • 1980 Studiokino [1]

1983 befand sich daneben in der Großen Ulrichstr. 52 die CT-Gaststätte.

Kinodaten

  • 1920 Central-Theater, Gr. Ulrichstr. 51, F: 4681, täglich, 900 Plätze, Inhaber: Erich Hoffmann, Gr. Ulrichstr. 57
  • 1921 C.-T.-Lichtspiele, Große Ulrich-Straße 51, F: 4681, Gründung 1919 (täglich) 800 Plätze, Inhaber: M. Künzel, Leipzig, Elsterstr. 14 III, F: Leipzig 3187.
  • 1925 CT.-Lichtspiele, Große Ulrichstraße 51, F: 6183, Gründung 1919, täglich, 750 Plätze, Inhaber: M. Künzel, Leipzig, Hainstraße 19
  • 1927 C. T. Lichtspiele, Gr. Ulrichstraße 51. F: 6183, Inh: Max Künzel, Leipzig-N. 21, Sptg: Täglich, Pr: Einmal wöchentlich, 1000 Plätze, Bühne 8x8m
  • 1928 C.-T.-Lichtspiele, Große Ulrichstraße 51, F: 6183, Gründung 1919, täglich, 850 Plätze, Inhaber: Max Künzel, Leipzig, Dir: Gotthold Künzel
  • 1929 C.-T.-Lichtspiele, Gr. Ulrichstraße 51, F: 26183, Gründung 1919, täglich, 850 Plätze, Inhaber: Max Künzel, Leipzig, Dir: Gotthold Künzel
  • 1930 C.-T.-Lichtspiele, Gr. Ulrichstraße 51, F: 26183, Gründung 1919, täglich, Kap: 14 M., T-F: Tobis, 900 Plätze, Inhaber: Dir. Max Künzel, Gf: Dir. Gotthold Künzel
  • 1932 C.-T.-Lichtspiele, Gr. Ulrichstraße 51, F: 26183, Gründung 1919, täglich, T-F: Klangfilm, 920 Plätze, Inhaber: Dir. Max Künzel, Leipzig-Eutritzsch, Gf: Dir. Gotthold Künzel
  • 1933 C.-T.-Lichtspiele, Gr. Ulrichstraße 51, F: 26183, Gründung 1919, täglich, T-F: Klangfilm, 920 Plätze, Inhaber: M. K. Theater, Max Künzel, Leipzig, Gf: Dir. Gotthold Künzel
  • 1934 C.-T.-Lichtspiele, Gr. Ulrichstraße 51, F: 26183, Gründung 1919, täglich, T-F: Klangfilm, 920 Plätze, Inhaber: M. K. Theater, Max Kunzel, Leipzig, Gf: Dir. Gotthold Künzel
  • 1937 C.-T.-Lichtspiele, Gr. Ulrichstraße 51, F: 26183, Gründung 1919, täglich, 845 Plätze, Inhaber: M.-K.-Theater, Max Künzel, Leipzig, Mörikestraße 11
  • 1938 C.-T.-Lichtspiele, Gr. Ulrichstraße 51, F: 26183, Gründung 1919, täglich, 832 Plätze, Inhaber: M.-K.-Theater, Max Künzel, Leipzig N 21, Hainstraße 19
  • 1939 C.-T.-Lichtspiele, Gr. Ulrichstraße 51, F: 26183, Gr: 1919, Inh: M.-K -Theater, Max Künzell Leipzig N 21, F: 23187 828 Plätze, täglich.
  • 1940 C.-T.-Lichtspiele, Gr. Ulrichstraße 51, F: 26183, Gründung: 1.10.1919, 846 Plätze, täglich, Inhaber: Max Künzel, Leipzig, Gf: Direktor Gotthold Künzel, Halle
  • 1941 C.-T.-Lichtspiele, Gr. Ulrichstraße 51, F: 26183, Gründung: 1.10.1919, 846 Plätze, täglich. Inhaber: M. K. Theater Max Künzel, Leipzig, Gf: Direktor Gotthold Künzel
  • 1983 4020 Halle, Deutsch-Sowjetische Freundschaft, Gr.-Ulrichstr. 51, Tel: 29870
  • 1983 4020 Halle, Filmkunsttheater, Gr. Ulrichstr. 51, Tel: 29870