Hamburg Alabama

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

Alabama-Kino (2014)

Das Alabama-Kino auf Kampnagel wurde im Oktober 1993 in einer ehemaligen Werkhalle auf dem Kampnagel-Fabrikgelände eröffnet, das vorherige Alabama in Eidelstedt hatte Ende 1992 schließen müssen. Die Betreiber Michael Conradt und Doris Bandholdt führten das Programmkino bis 1998, dann wurde es vorerst geschlossen. Am 8. November 2001 wurde es von Christian Mattern neu eröffnet.

Adresse

Alabama-Kino
Jarrestraße 20
22303 Hamburg
Tel: 040-28803070

Ausstattung

Kino Sitze Projektion Leinwand Ton
1 151 Digital 20 m² Dolby Digital 5.1

Kinodaten

  • 1995 Alabama-Kino, 160 Plätze, 22303 Hamburg, Jarrestr. 20, Tel: 040/274027, Inh: Michael Conradt, 20251 Hamburg, Geschwister-Scholl-Str.39
  • 1997 Alabama-Kino (PRK) 21 m2/168 Plätze, 22303 Hamburg, Jarrestr. 20, Tel: 040/274027, Inh: Alabama Kino-GmbH, 22303 Hamburg, Jarrestr. 20

Weblinks