Hamburg B-Movie

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

Das "B-Movie, Kulturinitiative auf St. Pauli e.V." ist ein eingetragener, gemeinnütziger Verein. Die Vereinsmitglieder sind gleichzeitig KinobetreiberInnen, OrganisatorInnen, ProgrammplanerInnen, VorführerInnen, Tresenkräfte und Ausführende aller anderen, im Kino anfallenden Arbeiten. Dabei arbeiten alle Mitglieder ehrenamtlich und mit einem hohen persönlichen und zeitlichen Aufwand.

Das B-Movie bildet seit 1987 einen festen Bestandteil im kulturellen Angebot des Hamburger Stadtteils St. Pauli und bietet ein abwechslungsreiches, innovatives und vor allem einmaliges Kinoangebot. Jeden Monat wird eine thematische Filmreihe präsentiert, die entweder das filmische Schaffen einer cineastisch relevanten Persönlichkeit vorstellt oder sich mit einem bestimmten künstlerischen, politischen, sozialen oder kulturellen Thema auseinander setzt. (aus der Selbstdarstellung)

Das Kino entstand 1988 in einer umgebauten Hinterhof-Garage und wird ehenamtlich geführt.

Adresse

B-Movie
Brigittenstr. 5
20359 Hamburg
Tel: 040-4305867

Ausstattung

Kino Sitze Projektion Leinwand Ton
1 56 Digital (Beamer), 35mm/16mm analog 20 m² Stereo

Weblinks