Hamburg Central

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

Das Central-Theater befand sich am Glockengießerwall 15 in St. Georg und verfügte über 222 Plätze. Es wurde am 21. April 1906 eröffnet, bestand aber nur wenige Jahre bis ca. 1911.


  • Das in zentraler Lage der Stadt, am Glockengiesserwall, etablierte Central-Theater, das mit allem Komfort der Neuzeit eingerichtet ist, und mit einem, dem Empfinden des Publikums entsprechenden gewählten Programm nach des Tages Last und Arbeit angenehme Stunden der Erholung und Belehrung in der Vorführung von lebenden Photographien in Verbindung mit Tonbildern aufwartet, hat für die bevorstehende Wintersaison ganz besondere Vorkehrungen und Neueinrichtungen getroffen, die Programmauswahl ist jede Woche gewählter, wie auch die Tonbilder herrlicher durch Koloratur der Sujets und Wiedergabe von Gesangsleistungen nur erster Opernkräfte auf die höchste Kunstvollendung gebracht sind. Das Zentral-Theater hat infolge seiner räumlichen Ausdehnung nicht den Charakter eines Massen-Theaters, sondern mehr den eines intimen. Der Kinematograph 153/1909

Weblinks