Hamburg Flottbeker Lichtspiele

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

Die Flottbeker Lichtspiele waren von 1933-1980 in Betrieb. Sie wurden 1933 durch Julius Peemöller eröffnet, seiner Tochter Erika übernahm später den Betrieb. 1954 wechselte der Betreiber und Walter Schwidrowski mit Max Sewerin stiegen ein. In den letzen Jahren waren die Flottbeker Lichtspiele nur noch als "Floki" bekannt und wurden durch Jörg Ramcke als Programmkino geführt, das zum Dezember 1980 aufgrund eines nicht verlängerten Pachvertrages schloss. Heute befinden sich Ladengeschäfte und eine Arztpraxis darin. Der sanierte Saalbau ist von der Straße aus sehr gut zu sehen, er verfügt sichtbar über hohe Fenster. Streetview

Kinodaten

  • 1937 Flottbeker Lichtspiele, Ulmenstraße 15, F: 494571, täglich, 199 Plätze, Inh: J. Pemöller
  • 1938 Flottbeker Lichtspiele, Ulmenstraße 15, F: 494571, täglich, 199 Plätze, Inh: Julius Pemöller
  • 1940 Flottbeker Lichtspiele, Hamburg-Altona, Ulmenstraße 15, F: 494571, 199 Plätze, täglich, Inh: Julius Pemöller
  • 1941 Flottbeker Lichtspiele, Hamburg-Großflottbek, Ulmenstraße 15, F: 494571, Gr: 1933, 199 Plätze, täglich, Inh: Julius Pemöller
  • 1949 Flottbeker Lichtspiele, Inh: J. Peemöller, Post: H.-Blankenese, Bahnhofstraße 4, Pl. 200
  • 1950 Flottbeker Lichtspiele Groß-Flottbek, Ulmenstraße 15, Tel. 494571, Inh: Erika Peemöller, 200 Pl. 7 Tg., 3 V.
  • 1952 Flottbeker Lichtspiele -Groß-Flottbek, Waitzstraße 15, Tel. 494571, Inh: Erika Peemöller, PI. 200, 7 Tg, 23 V.
  • 1953 Flottbeker Lichtspiele -Groß Flottbek, Waitzstr. 15, Tel. 494571, Inh: Erika Peemöller, Pl: 200, 7 Tg., 23 V.
  • 1955 Flottbeker Lichtspiele -Gr. Flottbek, Waitzstr. 15, Tel. 894571, Inh: W. Schwidrowski u. Max Sewerin, Gf: M. Sewerin, PI. 200, 7 Tg., 23 V, tön. Dia, App. Ernemann II, Vst. Klangfilm
  • 1956 Flottbeker-Lichtspiele -Othmarschen, Waitzstr. 15, Tel: 894571, P: Walter Schwidrowski u. Max Sewerin, Gf: Max Sewerin, Pl: 200, Best: Löffler, Hochpolster, 7 Tg, 21 V, tön. Dia, App: Ernemann II r. u. l, Verst: Klangfilm
  • 1957 Flottbeker Lichtspiele -Othmarschen, Waitzstr. 15, Tel: 894571, P: E. Schwidrowski u. Max Sewerin, Gf: Max Sewerin, Pl: 200, Best: Löffler, Halbhochpolster, 7 Tg., 22 V., tön. Dia, App: Ernemann II r. u. I., Verst: Klangfilm, Lautspr: Klangfilm
  • 1958 Flottbeker Lichtspiele -Othmarschen, Waitzstr. 15, Tel: 894571, P: E. Schwidrowski u. Max Sewerin, Gf: Max Sewerin, Pl: 200, Best: Löffler, Halbhochpolster, 7 Tg, 22 V, tön. Dia, App: Ernemann II, Verst: Klangfilm, Lautspr: Klangfilm
  • 1959 Flottbeker Lichtspiele -Othmarschen, Waitzstr. 15, Tel: 894571, P: E. Schwidrowski u. Max Sewerin, Gf: Max Sewerin, PI: 200, Best: Löffler, Halbhochpolster, 7 Tg, 22 V, tön. Dia, App: Ernemann II, Verst: Klangfilm, Lautspr: Klangfilm
  • 1960 Flottbeker Lichtspiele -Othmarschen, Waitzstr. 15, Tel: 894571, P: E. Schwidrowski u. Max Sewerin, Gf: Max Sewerin, PI: 200, Best: Löffler, Halbhochpolster, 7 Tg, 22 V, tön. Dia, App: Ernemann VII B r. u. I, Lichtquelle: Reinkohle u. Becklicht, Verst: Klangfilm, Lautspr: Klangfilm
  • 1961 Flottbeker Lichtspiele -Othmarschen, Waitzstr. 15, Tel: 894571, P: E. Schwidrowski u. Max Sewerin, Gf: Max Sewerin, PI: 200, Best: Löffler, Halbhochpolster, 7 Tg, 21 V, tön. Dia, App: Ernemann VII B r. u. l, Lichtquelle: Xenon, Verst: Klangfilm, Lautspr: Klangfilm, N
  • 1962 Flottbeker Lichtspiele -Othmarschen, Waitzstr. 15, Tel: 894571, P: E. Schwidrowski u. Max Sewerin, Gf: Max Sewerin, PI: 200, Best: Löffler, Halbhochpolster, 7 Tg, 21 V, tön. Dia-N, App: Ernemann VII B r. u. l, Lichtquelle: Xenon, Verst: Klangfilm, Lautspr: Klangfilm, N

Weblinks