Hannover Metropol: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Kinodaten)
K (1 Version importiert: Importfunktion)
 
(2 dazwischenliegende Versionen desselben Benutzers werden nicht angezeigt)
Zeile 1: Zeile 1:
 
==Geschichte==
 
==Geschichte==
 +
[[Datei:Hannover Metropol-Theater 1903.jpg|thumb|Metropol-Theater, Oberstr. 7 (1903)]]
 +
*Vereinigte Lichtspiele Nordstadt, Engelbosteler Damm 5, 30167 Hannover
 +
*1907 - 1950 (Heute: Imbiss)
 +
*Sitzplätze: 554
 +
*Historische Adresse: Oberstraße 7 (im Hof)
 +
*Renovierung 1936, ab 1937 Ufa-Theater; Zerstörung 1943; nach 1945 Umbenennung in "Metropol"
 
* Eröffnung 1907 Vereinigte Lichtspiele
 
* Eröffnung 1907 Vereinigte Lichtspiele
* 1936 renoviert
 
* ab 1937 Ufa-Theater
 
* 1943 Zerstörung
 
* nach 45 Umbenennung in Metropol
 
 
* Schließung Nachkriegszeit
 
* Schließung Nachkriegszeit
 
+
[http://www.geschichte-projekte-hannover.de/filmundgeschichte/kinogeschichte/kinogeschichte-hannovers.html aus: Lernwerkstatt Geschichte. Uni-Hannover]
[http://www.hist.uni-hannover.de/~kultarch/ndsfilm/kinogeschichte/hannover/hannover_flash.htm  aus: Lernwerkstatt Geschichte. Uni-Hannover]
+
  
 
;Saalbau Hannover, später Metropol-Theater (Metropol-Lichtspielteater)
 
;Saalbau Hannover, später Metropol-Theater (Metropol-Lichtspielteater)
Das Metropol-Theater befand sich in der Oberstraße 7, in der Nordstadt. Das Theater wurde vor 1890 als Saalbau Hannover erbaut und war eine der größten Veranstaltungshallen der Stadt, mit mehr als 1100 Sitzplätzen. Um 1905 wurde der Saalbau Hannover mit Hannovers größtem Konzertsaal schon wieder geschlossen. Wenig später wurde das Haus als Metropol-Theater wiedereröffnet. 1943 während des Zweiten Weltkriegs wurde das Theater bei einem Bombenangriff völlig zerstört und etwas versetzt an gleicher Stelle als Metropol-Lichtspieltheater G.m.b.H. mit neuem Eingang am Engelbostler Damm 5 wieder aufgebaut. Anfang der 60er Jahre wurde das Lichtspielhaus geschlossen. Heute befindet sich dort eine Firma für Sanitärbedarf. Quelle: [http://www.postkarten-archiv.de/hannoversche-theater.html Hannoversche Theater - www.postkarten-archiv.de]
+
Das Metropol-Theater befand sich in der Oberstraße 7, in der Nordstadt. Das Theater wurde vor 1890 als Saalbau Hannover erbaut und war eine der größten Veranstaltungshallen der Stadt, mit mehr als 1100 Sitzplätzen. Um 1905 wurde der Saalbau Hannover mit Hannovers größtem Konzertsaal schon wieder geschlossen. Wenig später wurde das Haus als Metropol-Theater wiedereröffnet. Ab 1912/13 wurde das Theater in ein Lichtspielhaus mit 1160 Plätzen umgebaut. Um 1920 lautet die Firmenbezeichnung Vereinigte Theater-Lichtspiele, Hagen & Sander KG. 1936 wurde das Gebäude komplett renoviert und nannte sich seit 1928 Ufa-Theater. 1943 während des Zweiten Weltkriegs wurde das Theater bei einem Bombenangriff völlig zerstört und etwas versetzt an gleicher Stelle als Metropol-Lichtspieltheater G.m.b.H. mit neuem Eingang am Engelbosteler Damm 5 wieder aufgebaut. Anfang der 60er Jahre wurde das Lichtspielhaus geschlossen. Heute befindet sich dort eine Firma für Sanitärbedarf. Quelle: [http://www.postkarten-archiv.de/mellini-theater-saalbau-hannover-metropol-theater.html Hannoversche Theater - www.postkarten-archiv.de]
 +
 
 +
Am Haus Engelbosteler Damm 5 sind heute noch die Plakatfenster über dem Eingang sichtbar, welche heute der dortigen Sanitärfirma für Werbezwecken dienen.
 +
[https://www.google.de/maps/@52.382413,9.725541,3a,75y,264.27h,101.35t/data=!3m4!1e1!3m2!1s51OThcWqOGQbde7T_Adclw!2e0 Streetview Oktober 2008]
 
----
 
----
Hannover, Metropol-Theater (Besitzer Georg H. Will). Renoviert und mit einer 8 Meter breiten Schumann-Breitwand verstehen worden. Außerdem wurde eine Stereo-Tonanlage mit Klangfilmverstärker ML eingebaut. [[Der neue Film|Der neue Film 91/1954]]
+
Hannover, Metropol-Theater (Besitzer Georg H. Will). Renoviert und mit einer 8 Meter breiten Schumann-Breitwand versehen worden. Außerdem wurde eine Stereo-Tonanlage mit Klangfilmverstärker ML eingebaut. [[Der neue Film|Der neue Film 91/1954]]
 +
 
 
==Kinodaten==
 
==Kinodaten==
*[[1917]]
+
*[[1918]] Vereinigte Theater, Oberstr. 7, Fernspr.: Nord 2831, 1500 Plätze, Inh: Hagen und Sander, Hannover
*[[1918]] Vereinigte Theater, Oberstr. 7, Fernspr.: Nord 2831, 1500 Plätze, Inh: Hagen und Sander, Hannover, Hildesheimerstraße 11, Fernsprecher: Nord 427
+
*[[1920]] Vereinigte Theater, Oberstr. 7, Fernspr.: Nord 427, täglich, Pr.: halbwöchentlich, 1160 Plätze, Inh: Hagen & Sander, Kommandit-Ges. (Ufa-Konzern)
*[[1920]] Vereinigte Theater, Oberstr. 7, Fernspr.: Nord 427, täglich, Pr.: halbwöchentlich, 1160 Plätze, Inh: Hagen & Sander, Kommandit-Ges. (Ufa-Konzern), Hildesheimerstr. 11
+
 
*[[1921]] Vereinigte Theater-Lichtspiele, Ober-Straße 7, F: 2831, täglich, 1160 Plätze, Inh: Hagen & Sander, Kommdt. Gesellschaft
 
*[[1921]] Vereinigte Theater-Lichtspiele, Ober-Straße 7, F: 2831, täglich, 1160 Plätze, Inh: Hagen & Sander, Kommdt. Gesellschaft
 
*[[1925]] Vereinigte Theater-Lichtspiele, Oberstraße 7, F: Nord 2831, täglich, Gr: 1911, 1130 Plätze, Inh: Hagen & Sander, Komm.Gesellschaft (Ufa-Konzern)
 
*[[1925]] Vereinigte Theater-Lichtspiele, Oberstraße 7, F: Nord 2831, täglich, Gr: 1911, 1130 Plätze, Inh: Hagen & Sander, Komm.Gesellschaft (Ufa-Konzern)
*[[1926]]
 
 
*[[1927]] Ufa-Theater, Oberstr. 7, Inh: Hagen & Sander, Komm.-Ges, 1171 Plätze
 
*[[1927]] Ufa-Theater, Oberstr. 7, Inh: Hagen & Sander, Komm.-Ges, 1171 Plätze
*[[1928]]  
+
*[[1928]] Ufa-Theater, Oberstraße 7, F: Nord 2831, Gr: 1912, täglich, 1153 Plätze, Inh: Hagen & Sander. Kom- Gesellschaft (Ufa-Konzern)
*[[1929]]  
+
*[[1929]] Vereinigte Theater, Oberstraße 7, F: 80341, Gr: 1911, täglich, 1171 Plätze, Inh: Hagen & Sander, Komm. Gesellschaft (Ufa-Konzern)
*[[1930]]  
+
*[[1930]] Vereinigte Theater, Oberstraße 7, F: 36431, Gr: 1911, täglich, 1200 Plätze, Inh: Hagen & Sander, Komm.-Gesellschaft (Ufa-Konzern)
*[[1931]]  
+
*[[1931]] Vereinigte Theater. Oberstraße 7, F: 36431, Gr: 1911, täglich, T-F: Klangfilm, 1216 Plätze, Inh: Vereinigte Theater Hagen & Sander, (Ufa-Konzern)
*[[1932]]-[[1934]] Ufa-Theater, 1 W, Oberstr. 7, F: 80341, Gr: 1911, täglich, T-F: Klangfilm, 1216 Plätze, Inh: Vereinigte Theater Hagen & Sander (Ufa-Konzern), Ägidien-torplatz 2, F: 80341  
+
*[[1932]] Ufa-Theater, 1 W, Oberstr. 7, F: 80341, Gr: 1911, täglich, T-F: Klangfilm, 1216 Plätze, Inh: Vereinigte Theater Hagen & Sander (Ufa-Konzern)
*[[1937]]  
+
*[[1933]] Ufa-Theater, 1 W, Oberstr. 7, F: 80341, Gr: 1911, täglich, T-F: Klangfilm, 1216 Plätze, Inh: Vereinigte Theater Hagen & Sander (Ufa-Konzern)
*[[1938]]  
+
*[[1934]] Ufa-Theater, 1 W, Oberstr. 7, F: 80341, Gr: 1911, täglich, T-F: Klangfilm, 1216 Plätze, Inh: Vereinigte Theater Hagen & Sander (Ufa-Konzern)
*[[1940]] Ufa-Theater, 1 W, Oberstraße 7, F: 22515, Gr: 1911, 1316 Plätze, täglich, Inh: Vereinigte Theater Hagen & Sander K.-G. (Ufa-Konzern), Georgstraße 12, F: 22515
+
*[[1937]] Ufa-Theater, 1 W, Oberstr. 7, F: 80341, Gr: 1911, täglich, 1216 Plätze, Inh: Vereinigte Theater Hagen & Sander (Ufa-Konzern)
*[[1941]]  
+
*[[1938]] Ufa-Theater. 1 W. Oberstr. 7, F: 22515, Gr: 1911, täglich, 1280 Plätze, Inh: Vereinigte Theater Hagen & Sander (Ufa-Konzern)
*[[1949]] Metropol-Theater, Engelbostlerdamm, Tel. 22610 Hann. Inh: Georg H. Will, Bergen-Belsen, Tel. 336 Bergen. Mit Dia 7 Tage, Pl. 550  
+
*[[1940]] Ufa-Theater, 1 W, Oberstraße 7, F: 22515, Gr: 1911, 1316 Plätze, täglich, Inh: Vereinigte Theater Hagen & Sander K.-G. (Ufa-Konzern)
 +
*[[1941]] Ufa-Theater, 1 W, Oberstraße 7, F: 22515, Gr: 1911, Bühne: 9x1,75m, 1316 Plätze, täglich, Inh: Vereinigte Theater Hagen & Sander K.-G. (Ufa-Konzern)
 +
*[[1949]] Metropol-Theater, Engelbostlerdamm, Tel. 22610, Inh: Georg H. Will, Bergen-Belsen, Mit Dia, 7 Tage, Pl. 550  
 
*[[1950]] Metropol-Lichtspiele, Engelsbostelerdamm 136, Tel. 22610, Inh: Georg H. Will, Metropol GmbH, Bergen b. Celle, Lagerlichtspiele, 554 Plätze, 7 Tg., 3 V., Dia; App.: Ernemann VII B, Vst.: Lorenz, Bühne 8x15x7, Th. ja  
 
*[[1950]] Metropol-Lichtspiele, Engelsbostelerdamm 136, Tel. 22610, Inh: Georg H. Will, Metropol GmbH, Bergen b. Celle, Lagerlichtspiele, 554 Plätze, 7 Tg., 3 V., Dia; App.: Ernemann VII B, Vst.: Lorenz, Bühne 8x15x7, Th. ja  
*[[1952]] Metropol-Lichtspiele, Engelsbostelerdamm 136, Tel. 22610, Inh: Georg u. H. Will, Engelsbostelerdamm 136, Gf: Carl Will, Wernigeroder Weg 33, PI: 554, 7 Tg, 21 V, Dia, App. Ernemann VII B, Vst. Lorenz, Bühne 8x15x7, Th. ja.  
+
*[[1952]] Metropol-Lichtspiele, Engelsbostelerdamm 136, Tel. 22610, Inh: Georg u. H. Will, Gf: Carl Will, PI: 554, 7 Tg, 21 V, Dia, App. Ernemann VII B, Vst. Lorenz, Bühne 8x15x7, Th. ja.  
*[[1953]]  
+
*[[1953]] Metropol-Theater, Engelbosteler Damm 136, Tel. 72610, Inh: Georg H. Will, Pl: 554, 7 Tg., 21 V., tön. Dia, App. Ernemann VIIB, Vst. Klangfilm, Bühne 8x15x7, Th. ja
*[[1955]]  
+
*[[1955]] Metropol-Theater, Engelbosteler Damm 136, Tel. 72610, Inh: Georg H. Will, PI. 554, 7 Tg., 21 V., tön. Dia, App. Ernemann VIIB, Vst. Klangfilm, Bühne 8x15x7, Th.
*[[1956]]  
+
*[[1956]] Metropol-Theater, Engelbosteler Damm 137, Tel: 72610, Inh: Georg H. Will, Pl: 555, Best: Tepper, Polstersitze, 7 Tg., 21 V., tön. Dia, App: Ernemann VII B, Bild- u. Tonsyst: Breitwand, CinemaScope, 1-Kanal-Lichtton, Bildw.-Abm: 8,5x5, Bühne: 10x15x6
*[[1956N]]
+
*[[1957]] Metropol-Theater, Engelbosteler Damm 137, Tel: 72610, Inh: UFA-Theater AG, Düsseldorf, Pl: 553, Best: Stüssel, Halbhochpolster, 7 Tg., tön. Dia, App: Ernemann VII B u. Ernemann IX, Verst: Quante, Lautspr: Klangfilm, Bildsyst: Br., Gr.-Verh: 1:1,85
*[[1957]]  
+
*[[1958]] Metropol-Theater, Engelsbosteler Damm 137, Tel: 72040, Inh: UFA-Theater AG, Düsseldorf, Pl: 554, Best: Stüssel, Halbhochpolster, 7 Tg, tön. Dia, App: Ernemann VII B u. Ernemann IX, Verst: Quante, Lautspr: Klangfilm, Bildsyst: Br., Gr.-Verh: 1:1,85
*[[1958]]  
+
*[[1959]] Metropol-Theater, Engelsbosteler Damm 137, Tel: 72040, Inh: UFA-Theater AG, Düsseldorf, PI: 554, Best: Stüssel, Halbhochpolster, 7 Tg, tön. Dia, App: Ernemann VII B u. Ernemann IX, Verst: Quante, Lautspr: Klangfilm, Bildsyst: Br, Gr.-Verh: 1:1,85
*[[1959]]  
+
*[[1960]] Metropol-Theater, Engelsbosteler Damm, Tel: 72040, Inh: Georg H. Will, PI: 554, Best: Stüssel, Halbhochpolster, 7 Tg, tön. Dia, App: Ernemann VII B u. Ernemann IX, Verst: Dominar L, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35
*[[1960]]  
+
*[[1961]] Metropol-Theater, Engelsbosteler Damm, Inh: Georg H. Will, PI: 500, Best: Stüssel, Halbhochpolster, 7 Tg., FKV: 2 x vierteljährig tön. Dia, App: Ernemann VII B u. Ernemann IX, Lichtquelle: Becklicht, Verst: Dominar L, Bild-u. Tonsyst: Sc, 1 KL, Schwerhörigenanlage, Nachtrag: Inhaber: Gg. H. Will — Theater vorläufig geschlossen
*[[1961]]  
+
 
*[[1962]]
+
[[Kategorie:Niedersachsen]]
*[[1971]]
+

Aktuelle Version vom 24. März 2015, 20:15 Uhr

Geschichte

Metropol-Theater, Oberstr. 7 (1903)
  • Vereinigte Lichtspiele Nordstadt, Engelbosteler Damm 5, 30167 Hannover
  • 1907 - 1950 (Heute: Imbiss)
  • Sitzplätze: 554
  • Historische Adresse: Oberstraße 7 (im Hof)
  • Renovierung 1936, ab 1937 Ufa-Theater; Zerstörung 1943; nach 1945 Umbenennung in "Metropol"
  • Eröffnung 1907 Vereinigte Lichtspiele
  • Schließung Nachkriegszeit

aus: Lernwerkstatt Geschichte. Uni-Hannover

Saalbau Hannover, später Metropol-Theater (Metropol-Lichtspielteater)

Das Metropol-Theater befand sich in der Oberstraße 7, in der Nordstadt. Das Theater wurde vor 1890 als Saalbau Hannover erbaut und war eine der größten Veranstaltungshallen der Stadt, mit mehr als 1100 Sitzplätzen. Um 1905 wurde der Saalbau Hannover mit Hannovers größtem Konzertsaal schon wieder geschlossen. Wenig später wurde das Haus als Metropol-Theater wiedereröffnet. Ab 1912/13 wurde das Theater in ein Lichtspielhaus mit 1160 Plätzen umgebaut. Um 1920 lautet die Firmenbezeichnung Vereinigte Theater-Lichtspiele, Hagen & Sander KG. 1936 wurde das Gebäude komplett renoviert und nannte sich seit 1928 Ufa-Theater. 1943 während des Zweiten Weltkriegs wurde das Theater bei einem Bombenangriff völlig zerstört und etwas versetzt an gleicher Stelle als Metropol-Lichtspieltheater G.m.b.H. mit neuem Eingang am Engelbosteler Damm 5 wieder aufgebaut. Anfang der 60er Jahre wurde das Lichtspielhaus geschlossen. Heute befindet sich dort eine Firma für Sanitärbedarf. Quelle: Hannoversche Theater - www.postkarten-archiv.de

Am Haus Engelbosteler Damm 5 sind heute noch die Plakatfenster über dem Eingang sichtbar, welche heute der dortigen Sanitärfirma für Werbezwecken dienen. Streetview Oktober 2008


Hannover, Metropol-Theater (Besitzer Georg H. Will). Renoviert und mit einer 8 Meter breiten Schumann-Breitwand versehen worden. Außerdem wurde eine Stereo-Tonanlage mit Klangfilmverstärker ML eingebaut. Der neue Film 91/1954

Kinodaten

  • 1918 Vereinigte Theater, Oberstr. 7, Fernspr.: Nord 2831, 1500 Plätze, Inh: Hagen und Sander, Hannover
  • 1920 Vereinigte Theater, Oberstr. 7, Fernspr.: Nord 427, täglich, Pr.: halbwöchentlich, 1160 Plätze, Inh: Hagen & Sander, Kommandit-Ges. (Ufa-Konzern)
  • 1921 Vereinigte Theater-Lichtspiele, Ober-Straße 7, F: 2831, täglich, 1160 Plätze, Inh: Hagen & Sander, Kommdt. Gesellschaft
  • 1925 Vereinigte Theater-Lichtspiele, Oberstraße 7, F: Nord 2831, täglich, Gr: 1911, 1130 Plätze, Inh: Hagen & Sander, Komm.Gesellschaft (Ufa-Konzern)
  • 1927 Ufa-Theater, Oberstr. 7, Inh: Hagen & Sander, Komm.-Ges, 1171 Plätze
  • 1928 Ufa-Theater, Oberstraße 7, F: Nord 2831, Gr: 1912, täglich, 1153 Plätze, Inh: Hagen & Sander. Kom- Gesellschaft (Ufa-Konzern)
  • 1929 Vereinigte Theater, Oberstraße 7, F: 80341, Gr: 1911, täglich, 1171 Plätze, Inh: Hagen & Sander, Komm. Gesellschaft (Ufa-Konzern)
  • 1930 Vereinigte Theater, Oberstraße 7, F: 36431, Gr: 1911, täglich, 1200 Plätze, Inh: Hagen & Sander, Komm.-Gesellschaft (Ufa-Konzern)
  • 1931 Vereinigte Theater. Oberstraße 7, F: 36431, Gr: 1911, täglich, T-F: Klangfilm, 1216 Plätze, Inh: Vereinigte Theater Hagen & Sander, (Ufa-Konzern)
  • 1932 Ufa-Theater, 1 W, Oberstr. 7, F: 80341, Gr: 1911, täglich, T-F: Klangfilm, 1216 Plätze, Inh: Vereinigte Theater Hagen & Sander (Ufa-Konzern)
  • 1933 Ufa-Theater, 1 W, Oberstr. 7, F: 80341, Gr: 1911, täglich, T-F: Klangfilm, 1216 Plätze, Inh: Vereinigte Theater Hagen & Sander (Ufa-Konzern)
  • 1934 Ufa-Theater, 1 W, Oberstr. 7, F: 80341, Gr: 1911, täglich, T-F: Klangfilm, 1216 Plätze, Inh: Vereinigte Theater Hagen & Sander (Ufa-Konzern)
  • 1937 Ufa-Theater, 1 W, Oberstr. 7, F: 80341, Gr: 1911, täglich, 1216 Plätze, Inh: Vereinigte Theater Hagen & Sander (Ufa-Konzern)
  • 1938 Ufa-Theater. 1 W. Oberstr. 7, F: 22515, Gr: 1911, täglich, 1280 Plätze, Inh: Vereinigte Theater Hagen & Sander (Ufa-Konzern)
  • 1940 Ufa-Theater, 1 W, Oberstraße 7, F: 22515, Gr: 1911, 1316 Plätze, täglich, Inh: Vereinigte Theater Hagen & Sander K.-G. (Ufa-Konzern)
  • 1941 Ufa-Theater, 1 W, Oberstraße 7, F: 22515, Gr: 1911, Bühne: 9x1,75m, 1316 Plätze, täglich, Inh: Vereinigte Theater Hagen & Sander K.-G. (Ufa-Konzern)
  • 1949 Metropol-Theater, Engelbostlerdamm, Tel. 22610, Inh: Georg H. Will, Bergen-Belsen, Mit Dia, 7 Tage, Pl. 550
  • 1950 Metropol-Lichtspiele, Engelsbostelerdamm 136, Tel. 22610, Inh: Georg H. Will, Metropol GmbH, Bergen b. Celle, Lagerlichtspiele, 554 Plätze, 7 Tg., 3 V., Dia; App.: Ernemann VII B, Vst.: Lorenz, Bühne 8x15x7, Th. ja
  • 1952 Metropol-Lichtspiele, Engelsbostelerdamm 136, Tel. 22610, Inh: Georg u. H. Will, Gf: Carl Will, PI: 554, 7 Tg, 21 V, Dia, App. Ernemann VII B, Vst. Lorenz, Bühne 8x15x7, Th. ja.
  • 1953 Metropol-Theater, Engelbosteler Damm 136, Tel. 72610, Inh: Georg H. Will, Pl: 554, 7 Tg., 21 V., tön. Dia, App. Ernemann VIIB, Vst. Klangfilm, Bühne 8x15x7, Th. ja
  • 1955 Metropol-Theater, Engelbosteler Damm 136, Tel. 72610, Inh: Georg H. Will, PI. 554, 7 Tg., 21 V., tön. Dia, App. Ernemann VIIB, Vst. Klangfilm, Bühne 8x15x7, Th.
  • 1956 Metropol-Theater, Engelbosteler Damm 137, Tel: 72610, Inh: Georg H. Will, Pl: 555, Best: Tepper, Polstersitze, 7 Tg., 21 V., tön. Dia, App: Ernemann VII B, Bild- u. Tonsyst: Breitwand, CinemaScope, 1-Kanal-Lichtton, Bildw.-Abm: 8,5x5, Bühne: 10x15x6
  • 1957 Metropol-Theater, Engelbosteler Damm 137, Tel: 72610, Inh: UFA-Theater AG, Düsseldorf, Pl: 553, Best: Stüssel, Halbhochpolster, 7 Tg., tön. Dia, App: Ernemann VII B u. Ernemann IX, Verst: Quante, Lautspr: Klangfilm, Bildsyst: Br., Gr.-Verh: 1:1,85
  • 1958 Metropol-Theater, Engelsbosteler Damm 137, Tel: 72040, Inh: UFA-Theater AG, Düsseldorf, Pl: 554, Best: Stüssel, Halbhochpolster, 7 Tg, tön. Dia, App: Ernemann VII B u. Ernemann IX, Verst: Quante, Lautspr: Klangfilm, Bildsyst: Br., Gr.-Verh: 1:1,85
  • 1959 Metropol-Theater, Engelsbosteler Damm 137, Tel: 72040, Inh: UFA-Theater AG, Düsseldorf, PI: 554, Best: Stüssel, Halbhochpolster, 7 Tg, tön. Dia, App: Ernemann VII B u. Ernemann IX, Verst: Quante, Lautspr: Klangfilm, Bildsyst: Br, Gr.-Verh: 1:1,85
  • 1960 Metropol-Theater, Engelsbosteler Damm, Tel: 72040, Inh: Georg H. Will, PI: 554, Best: Stüssel, Halbhochpolster, 7 Tg, tön. Dia, App: Ernemann VII B u. Ernemann IX, Verst: Dominar L, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35
  • 1961 Metropol-Theater, Engelsbosteler Damm, Inh: Georg H. Will, PI: 500, Best: Stüssel, Halbhochpolster, 7 Tg., FKV: 2 x vierteljährig tön. Dia, App: Ernemann VII B u. Ernemann IX, Lichtquelle: Becklicht, Verst: Dominar L, Bild-u. Tonsyst: Sc, 1 KL, Schwerhörigenanlage, Nachtrag: Inhaber: Gg. H. Will — Theater vorläufig geschlossen