Hecklingen U.T.-Lichtspiele Cochstedt

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

  • 1973 wurde Hans-Jürgen Furcht Theaterleiter in der Kreisfilmstelle Aschersleben. Vier Dorfkinos, Cochstedt, Hedersleben, Gatersleben und Frose, gehörten zu seinem Verantwortungsbereich. [1]

In der Marktstraße von Cochstedt gibt es heute nur noch eine gastronomische Einrichtung: Die Marktschänke. Rückseitig befindet sich dort ein flacher Anbau. Ob dies jedoch ein Saal war, ist ungewiss.

Kinodaten

  • 1924 Lichtspielvorführungen veranstaltet von Wilhelm Sattler, Gatersleben, Kreis Quedlinburg.
  • 1925 U.T., Marktstraße 58, 1 Tag, 250 Plätze, Inhaber: Wilhelm Sattler, Gattersleben, Kr. Quedlinburg
  • 1927 U. T.-Lichtspiele, Inh: Wilhelm Sattler, Gatersleben, Sptg: Freitag bis Sonntag. 250 Plätze
  • 1928 U.-T., Marktstr. 58, Gr: 1919, Sonnabend. Sonntag, 250 Plätze, Inh: Wilhelm Sattler, Gatersleben
  • 1929 U.-T., Marktstraße 58, Gr: 1919, Sonnabends, Sonntags, 250 PLätze, Inh: Wilhelm Sattler, Gatersleben
  • 1930 U.-T., Marktstraße 58, Gr: 1919, Sonnabends, Sonntags, 250 Plätze, Inh: Wilhelm Sattler, Gatersleben
  • 1931 U.-T., Marktstraße 58, Gr: 1919, Sonnabends, Sonntags, 250 Plätze, Inh: Wilhelm Sattler, Gatersleben
  • 1932 U.-T.-Lichtspiele, Markstraße 58, Gründung 1919, 1 Tag, 200 Plätze, Inhaber: Louis Faust, Pr.-Börnecke, Mittelstraße 3
  • 1933 U.-T.-Lichtspiele, Markstraße 58, Gründung 1919, 1 Tag, 200 Plätze, Inhaber: Louis Faust, Pr.-Börnecke, Mittelstraße 3
  • 1934 U.-T.-Lichtspiele, Markstraße 58, Gründung 1919, 1 Tag, Kap: Mech. Musik, T-F: Klangfilm, 200 Plätze, Inhaber: Louis Faust, Pr.-Börnecke
  • 1937 Lichtspiele „Zum Schwarzen-Adler", Marktstraße 58, Gründung 1919, 1-2 Tage, 250 Plätze, Inhaber: Louis Faust, Pr.-Börnecke, Mittelstraße 3
  • 1938 Lichtspiele "Zum Schwarzen Adler" (Mitspielstelle), Marktstraße 58, Gründung 1919, 1-2 Tage, 250 Plätze, Inhaber: Louis Faust, Pr. Börnecke
  • 1939/1940 Mitspielstelle der Lichtspiele Preußisch-Börnecke
  • 1949/1950 Mitspielort der Lichtspiele Preußisch Börnecke