Hedersleben Lichtspiele

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

Foto 2011

In Hedersleben gab es kein festes Kino. 1932 gab es sogar Vorstellungen in 2 verschiedenen Gaststätten.

  • 1955 In den 50er und 60er Jahren wird das Kino gern besucht. Vorführräume: Gastwirtschaft Rover und dann Ratskrug. Mit dem Aufkommen des Fernsehens gehen die Besucherzahlen zurück. [1]
  • 1973 wurde Hans-Jürgen Furcht Theaterleiter in der Kreisfilmstelle Aschersleben. Vier Dorfkinos, Cochstedt, Hedersleben, Gatersleben und Frose, gehörten zu seinem Verantwortungsbereich. [2]
  • In der Schulstraße 22 war im Telefonbuch von 1987 eine Gaststätte Volkshaus verzeichnet. (Telefon 350)

Kinodaten

  • 1920 Apollo-Lichtspiele, 124-125, Fernspr. 2, Gegründet 1919, (Sp. unbestimmt), Inhaber: Carl Domine, Gasthof Schwarzes Roß
  • 1921 Lichtspielhaus, Gr: 1920 (Freitag und Sonntag) 250 Plätze, Inh: Fritz Wölfer, Aschersleben, F: 148
  • 1924 Apollo Lichtspiele, Inh: Fritz Wolfert, 150 bis 175 Plätze
  • 1925 Lichtspielhaus, Schulstr. 125, F: 2, Gründung 1920, Sonntags, 250 Plätze, Inhaber: Fritz Wölfer, Aschersleben
  • 1928 Lichtspielhaus, Schulstr. 125 (Saal Domine), F: 49, Gr: 1920, Sonntag, unregelm. 200 Plätze, Inh: Wölfer und Müller, Aschersleben
  • 1929 Lichtspielhaus, Schulstraße 125 (Saal Domine), F: 49, Gr: 1020, Sonntags, unregelmäß. 200 Plätze, Inh: Wölfer u. Müller, Aschersleben
  • 1930 Lichtspielhaus, Schulstraße 125 (Saal Domine), F: 49, Gr: 1920, Sonntags, unregelmäßig, 200 Plätze, Inh: Wölfer u. Müller, Aschersleben
  • 1931 Lichtspielhaus, Schulstraße 114 (Saal Denedke), F: 50, Gr: 1930, Sonntags, 300 Plätze, Inh: Hedwig Denedke
  • 1931 U.-T.-Lichtspiele, (Saal Plattner), Schulstraße 125, F: 49, Gr: 1919, Sonntags, Bühne: 5x4m, 200 Plätze, Inh: Friedrich Hechler jr.
  • 1932 U.-T.-Lichtspiele, (Saal Plattner), Schulstraße 125, F: 49, Gründung 1919, Sonntags, Bühne: 5x4m, 200 Plätze, Inhaber: Friedrich Hechler jr., Breite Straße 64
  • 1932 Lichtspielhaus, Schulstraße 114 (Saal Denedke) F: 50, Gründung 1930, Sonntags, 300 Plätze, Inhaber: Hedwig Denedke, ebenda
  • 1933 U.-T.-Lichtspiele (Saalkino), Schulstraße 114, F: 50, Gründung 1919, Sonntags, Bühne: 5x4m, Kap: Mech. Musik, T-F: Ja, 300 Plätze, Inhaber: Friedrich Hechler jr.
  • 1934 U.-T.-Lichtspiele (Saalkino), Schulstraße 114, F: 50, Gründung 1919, Sonntags, Bühne: 5x4m, Kap: Mech. Musik, T-F: Ja, 300 Plätze, Inhaber: Friedrich Hechler jr
  • 1938 Lichtspiele (Mst.), Gasth. Schwarzes Roß, 2-3x monatlich, 200 Plätze, Inhaber: Hans Roßbach, Ottleben, Lindenberg 145
  • 1941 Mitspielstelle der Lichtspiele Ottleben
  • 1949 Lichtspiele, 300 Plätze
  • 1950 Lichtspiele, 300 Plätze