Hettstedt Apollo

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

Foto: ehemaliges Apollo-Kino 2007

Nachdem das "Apollo" zwei Jahre geschlossen war, wurde das Gebäude von privater Hand gekauft, samt anliegender Pizzeria. Im Dezember 1993 erhielt Susan Rothe den Zuschlag für das Kino nach einer Ausschreibung. Neue Sitzreihen mit 136 Plätzen gab es schon mit der Wiedereröffnung, Wegen fehlender Toiletten konnte sie jedoch keine Bar eröffnen. [1]

Das Apollo Kino in der Unteren Bahnhofstraße 39 in Hettstedt war bis 20.11.2000 geöffnet. Die letzte bekannte Inhaberin war Annett Henkel, Theaterleiter war Steffen Ehrit. Das Kino verfügte über eine Kino-Visions-Bar. [2] [3] [4]

Im Jahr 2006 eröffnete im Gebäude die Tanzbar "Silver Light House" bzw. "Golden Nights", seit 2008 wird sie mit neuem Betreiber nun als "Apollo-Beat-Club" betrieben. Der ehemalige Kinosaal lasse sich aber nach wie vor nicht nutzen, die Veranstaltungen finden im Bereich der Bar und des Foyers statt. Eigentümer der Immobilie ist Otfried Fischer. Im Mai 2008 wurde im Kino eingebrochen und Kinotechnik im Wert von 60000 Euro entwendet. mz-web.de 17.07.2008

Kinodaten

Mehrere Jahre wird in Hettstedt und auch in Burgörner bei Hettstedt ein Apollo-Kino erwähnt. Erst 1950 wurde Burgörner in Hettstedt eingemeindet.

Burgörner b. Hettstedt
  • 1921 (Ohne Angaben)
  • 1924 kein Eintrag
  • 1925 Lichtspiele Friedrich-Wilhelms-Bad, Bahnhofstr., täglich, Gründung 1921, 300 Plätze, Inhaber: Paul Voigt, Bahnhofstr.
  • 1928 Apollo-Kino, Bahnhofstraße, 220 Plätze, Inh: Otto Müller, Hettstedt, F: 254
  • 1929 Apollo-Kino, Bahnhofstraße, 220 Plätze, Inh: Otto Müller, Hettstedt, F: 254
  • 1930 Apollo-Kino, Bahnhofstraße 36, 200 Plätze, Inh: Otto Müller, Hettstedt. F: Nr. 254
  • 1931 Apollo-Kino, Bahnhofstraße 36, 200 Plätze, Inh: Otto Müller, Hettstedt, F: 254
  • 1932 Apollo-Kino, Bahnhofstraße 36, 200 Plätze, Inhaber: Otto Müller, Hettstedt, F: 254
  • 1933 Apollo-Kino, Bahnhofstraße 36, 200 Plätze, Inhaber: Otto Müller, Hettstedt, F: 254
  • 1934 Apollo-Lichtspiele, Bahnhofstr. 36, F: 254, 2 Tage, 200 Plätze, Inhaber: Otto Müller
  • 1937 Apollo-Lichtspiele. Gründung 1934, 3 Tage, 350 Plätze, Inhaber: Fritz Voigt, Bahnhofstraße 36
  • 1938 Apollo-Lichtspiele, Gründung 1934, 3 Tage, 350 Plätze, Inhaber: Fritz Voigt, Bahnhofstr. 36
  • 1939 Apollo-Lichtspiele, Gr: 1934, Inh: Fritz Voigt, Bahnhofstraße 36, 178 Plätze, 3-4 Tage
  • 1940 Apollo-Lichtspiele, Gründung 1934, 478 Plätze, 4-7 Tage, Inhaber: Eritz Voigt, Bahnhofstraße 36, F: 460
  • 1941 Apollo-Lichtspiele, Bahnhofstraße 36, F: 460, Gründung 1934, Bühne: 9x5m, 478 Plätze, täglich, Inhaber: Fritz Voigt, ebenda
  • 1950 Lichtspiele, Bahnhofstr. 36, 478 Plätze
Hettstedt
  • 1918 Central-Theater, Burgörner Hettstedt, Bahnhofstr. 36, 180 Plätze, Inh: Frau Margarete Kämpf, Leimbach b. Mansfeld
  • 1920 Centraltheater, Bahnhofstr. 36, 180 Plätze, Inh: Frau Marg. Kämpf, Leimbach b. Mansfeld
  • 1921 Central-Theater, Bahnhofstr. 36, 180 Plätze, Inh: Marg. Kämpf, Friedrichstraße 47
  • 1925 Central-Theater, Bahnhofstr. 36, F: 269, zur zeit geschlossen, 400 Plätze, Inhaber: Voigt, Bahnhofstraße
  • 1927 Hettstedter Lichtspiele, Inhaber: Otto Müller, Sptg: Freitag, Sonnabend, Sonntag, Montag, Pr: Freitag, Etwa 400 Plätze
  • 1928 Apollo-Lichtspiele, Bahnhofstraße 36, 3 Tage, 300 Plätze, Inh: Otto Müller, Molmecker Straße 4
  • 1929 Apollo-Lichtspiele, Bahnhofstr. 36, 3 Tage, 250 Plätze, Inh: Otto Müller, Molmecker Straße 4
  • 1930 Apollo-Lichtspiele, Bahnhofstr. 36, F: 254, 3 Tage, 250 Plätze, Inh: Otto Müller, Molmecker Straße 4
  • 1931 Apollo-Lichtspiele, Bahnhofstraße 36, F: 254, 3 Tage, 250 Plätze, Inh: Otto Müller, Molmecker Str. 4
  • 1932 Apollo-Lichtspiele, Bahnhofstraße 36, F: 254, 3 Tage, 250 Plätze, Inhaber: Otto Müller, Molmecker Str. 4
  • 1933 Apollo-Lichtspiele, Bahnhofstraße 36, F: 254, 3 Tage, 250 Plätze, Inhaber: Otto Müller, Molmecker Str. 4
  • 1938 Apollo-Lichtspiele, Bahnhofstraße 36, Gründung: 1.8.1908, 4 Tage, 350 Plätze, Inhaber: Fritz Voigt, ebenda
  • 1939/1940 kein Eintrag, dafür Burgörner
  • 1983 Hettstedt, Apollo-Lichtspiele, E.-Thälmann-Str. 40, Tel: 2347
  • 1991 Apollo-Hettstedt, 210 Plätze, Hettstedt, Ernst-Thälmann-Str. 40, Inh. BFD Halle
  • 1992 Apollo-Hettstedt, 210 Plätze, Hettstedt, E.-Thälmann-Str. 40, Inh. Filmtheater GmbH Halle, Neuwerk 20, 4020 Halle, Tel. 0037/4638117
  • 1995 Apollo, DO, 170 Pl. 06333 Hettstedt, Untere Bahnhofstr. 40 Tel.: 03476/812347 Inh.: Susan Rothe, 06333 Hettstedt, Untere Bahnhofstr. 40
  • 1997 Apollo (SVK/RAK) 170 Plätze, 06333 Hettstedt, Untere Bahnhofstr. 39, Tel: 03476/812347, Inh: Annette Henkel 06333 Hettstedt, Untere Bahnhofstr. 39

Weblinks