Itzehoe CineMotion, Burg-Theater: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
K (Kinodaten)
(Kinodaten)
 
(11 dazwischenliegende Versionen von 2 Benutzern werden nicht angezeigt)
Zeile 1: Zeile 1:
[[Bild:Itzehoe CineMotion.jpg|thumb]]
+
==Geschichte==
*Kuno Lau, Besitzer der Vereinigten Filmtheater Itzehoe/Holstein (Burgtheater und Lichtschauspielhaus), feierte am 3. April sein 50jähriges Jubiläum als Theaterbesitzer. Am 27. März 1909 eröffnete er in Itzehoe das Biograph-Theater in Wichmanns — später Rickerts — Klub- und Gesellschaftshaus in der Breiten Straße, ging bei Wind und Wetter auf die Dörfer, um auch dort zu spielen, weil die Itzehoer Aufführungen nicht ausreichten, die Existenz zu sichern, und brachte es so mit Mut und Zielstrebigkeit zu seinem heutigen Besitz. [[Der neue Film|Der neue Film 271959]]
+
[[Bild:Itzehoe CineMotion.jpg|thumb|Foto 2010]]
 +
*Das Burg-Theater wurde 1919 durch Kuno Lau als zweites Kino der Stadt eröffnet. Entstanden ist es durch den Umbau der Hebbelburg gemeinsam mit dem Architekten Johann Hebbel.
 +
*[[Kuno Lau]], Besitzer der Vereinigten Filmtheater Itzehoe/Holstein (Burgtheater und Lichtschauspielhaus), feierte am 3. April sein 50jähriges Jubiläum als Theaterbesitzer. Am 27. März 1909 eröffnete er in Itzehoe das Biograph-Theater in Wichmanns — später Rickerts — Klub- und Gesellschaftshaus in der Breiten Straße, ging bei Wind und Wetter auf die Dörfer, um auch dort zu spielen, weil die Itzehoer Aufführungen nicht ausreichten, die Existenz zu sichern, und brachte es so mit Mut und Zielstrebigkeit zu seinem heutigen Besitz. [[Der neue Film|Der neue Film 271959]]
 +
*Nach dem Krieg wurde das Kino 1945 kurzzeitig unter britischer Lizenz wieder eröffnet: Herr Gyula Trebitsch war ein Filmproduzent aus Hamburg, geboren in Ungarn. In Budapest war er bereits bei der Ufa tätig, als Platzanweiser und Filmvorführer . 1945 wurde er aus der Kriegsgefangenschaft befreit. Im gleichen Jahr hatte er im Büro der Militärregierung beim britischen Filmoffizier George Desmond einen Termin. Wenig später konnte Trebitsch in Itzehoe zwei Kinos aufmachen, das "Burgtheater" und das "Jerboa-Lichtspielhaus". Die liefen prächtig, aber der junge Betreiber hatte Höheres im Sinn; er wollte wieder in seinem alten Metier arbeiten. [http://www.abendblatt.de/daten/2005/12/13/513052.html?s=2 aus: Hamburger Abendblatt 13. Dezember 2005]
 +
 
 +
Am 30. April 1908 hatte der Architekt Johann Hebbel das Grundstück Feldschmiede 34 mit abbruchreifen Gebäuden erworben. Nachdem in langen Verhandlungen die Baufluchtlinie festgelegt worden war, baute Hebbel 1909 dieses herrliche Gebäude und nannte es 'Hebbelburg'. 1921 wurde das Grundstück geteilt und Hebbel verkaufte die linke Hälfte an den Meiereibesitzer Nikolaus Meier aus Eckernförde, Heute gehört das Grundstück Feldschmiede 34a dem Textilkaufmann Helmut Hildebrandt. In der anderen Haushälfte war bereits 1919 von Kuno Lau ein Kino eingerichtet worden. 1927 konnte Lau das Grundstück von Joharm Hebbel erwerben und von nun an das 'Burgtheater' in eigenem Hause betreiben. (aus: Itzehoe in alten Ansichten)
 +
 
 +
1919 eröffnet Kuno Lau das Burg-Theater in der Feldschmiede, welches zuvor aus der Hebbelburg umgebaut worden war. Am 31. März 1931 zog der Tonfilm ins Burg-Theater ein, gezeigt wurde "Liebling der Götter". Mit Ende des 2. Weltkrieges wurde Kuno Lau der Betrieb seiner beiden Filmtheater von der britischen Militärregierung zunächst untersagt. Als Treuhänder war dann ab Herbst 1945 Gyula Trebitsch für beide Kinos zuständig, der die Kinos von Kuno Lau pachtete. Ab 1947 konnte Kuno Lau wieder selbst den Betrieb beider Kinos übernehmen. Kuno Lau verstarb 1961 in Westerland auf Sylt. Betreiber der Kinos waren nun die Filmtheaterbetriebe Jürgen Hanßen und Gustaf Carini. [http://www.filmmuseum-hamburg.de/fileadmin/bilder/flimmern_pdf/flimmern_19.pdf Heinz Kaufholz]
 +
 
 +
Bei Umbauarbeiten wurde der heutige Kinoeingang von der Feldschmiede zu Hinter dem Klosterhof verlegt, dort befand sich vorher der Notausgang. Im Jahr 2007 fand die Umbenennung in Cinemotion statt. Im Juli 2010 begann das Cinemotion mit der Digitalisierung im großen Maxi-Saal, im Jahr 2012 folgten die beiden anderen Säle im Obergeschoss.
 +
 
 
==Kinodaten==
 
==Kinodaten==
*[[1920]] Burgtheater- Feldschmiedestr. 34 Gegr. 1919 (Sp. tägl.) 599 Plätze Kuno Lau, Breitestr. 27 Fernspr. 219  
+
*[[1920]] Burgtheater, Feldschmiedestr. 34, Gegr. 1919 (Sp. täglich) 599 Plätze, Inh: Kuno Lau, Breitestr. 27, Fernspr. 219  
*[[1921]] Burg-Theater, Feldschmiede 34, F: 219 Gr: 1919 (tägl.) 599 I: Kuno Lau, Breitestr. 27, F: 219.
+
*[[1921]] Burg-Theater, Feldschmiede 34, F: 219, Gr: 1919 (täglich) 599 Plätze, Inh: Kuno Lau, Breitestr. 27, F: 219
*[[1924]]
+
*[[1925]] Burg-Theater, Feldschmiede 34, F: 219, Gr: 1919, täglich, 599 Plätze, Inh: Kuno Lau, Breite Str. 27, F: 219  
*[[1925]] Burg-Theater, Feldschmiede Nr. 34, F: 219, Gr: 1919, täglich, H 599 I: Kuno Lau, Breite Str. 27, F: 219  
+
*[[1927]] Burgtheater, Feldschmiede 34, F: 219, T: Kino Lau, Itzehoe, Inh: Kuno Lau, Breite Str. 27, Sptg: Täglich, Pr: Dienstag und Freitag, 584 Plätze, Bühne: 5x7m.
*[[1926]]
+
*[[1928]] Burg-Theater, Feldschmiede 34, F: 2219, Gr: 1919, täglich, 584 Plätze, Inh: Kuno Lau, Breite Straße 27, F: 2219  
*[[1927]] Burgtheater, Feldschmiede 34. FÄ: 219. TA: Kino Lau, Itzehoe. Inh: Kuno Lau, Breite Str. 27. Sptg: Täglich. Pr: Dienstag und Freitag. 584 PI. Bühne: 5x7 m.  
+
*[[1929]] Burg-Theater, Feldschmiede 34, F: 2219, Gr: 1919, täglich, 584 Plätze, Inh: Kuno Lau, Breite Straße 27, F: 2219  
*[[1928]] Burg-Theater, Feldschmiede Nr. 34. F: 2219. Gr: 1919, täglich, V, S, 1 584 I: Kuno Lau, Breite Straße Nr. 27, F: 2219  
+
*[[1930]] Burg-Theater, Feldschmiede 34, F: 2219, Gr: 1919, täglich, Bühne: 5x7m, 584 Plätze, Inh: Kuno Lau, Breite Straße 27, F: 2219  
*[[1929]] Burg-Theater, Feldschmiede Nr. 34, F: 2219, Gr: 1919, täglich, R, V, S 584 I: Kuno Lau, Breite Straße Nr. 27, F: 2219  
+
*[[1931]] Burg-Theater, Feldschmiede 34, F: 2219, Gr: 1919, täglich, Bühne: 5x7m, Kap: 4 M, 568 Plätze, Inh: Kuno Lau, Breite Straße 27, F: 2219  
*[[1930]] Burg-Theater, Feldschmiede Nr. 34, F: 2219. Gr: 1919 täglich. H. R, V, S, B: 5X7 m 584 I: Kuno Lau, Breite Straße Nr: 27, F: 2219  
+
*[[1932]] Burg-Theater, Feldschmiede 34, F: 2219, Gr: 1919, täglich, Bühne: 5x7m, Kap: Mech. Musik, T-F: Klangfilm, 568 Plätze, Inh: Kuno Lau, Breite Straße 27, F: 2219
*[[1931]] Burg-Theater, Feldschmiede 34, F: 2219, Gr: 1919, täglich, H, R, V, S, B: 5X7 m, Kap: 4 M 568 I: Kuno Lau, Breite Straße 27. F: 2219  
+
*[[1933]] Burg-Theater, Feldschmiede 34, F: 2219, Gr: 1919, täglich, Bühne: 5x7m, Kap: Mech. Musik, T-F: Klangfilm, 584 Plätze, Inh: Kuno Lau, ebenda  
*[[1932]]  
+
*[[1934]] Burg-Theater, Feldschmiede 34, F: 2219, Gr: 1919, täglich, Bühne: 5x7m, Kap: Mech. Musik, T-F: Klangfilm, 584 Plätze, Inh: Kuno Lau, ebenda  
*[[1933]] Burg-Theater, Feldschmiede 34, F: 2219, Gr: 1919, täglich, H, R, V, S, B: 5X7 m, Kap: Mech. Musik, T-F: Klangfilm 584 I: Kuno Lau, ebenda  
+
*[[1937]] Burg-Theater, Feldschmiede 34, F: 2219, Gr: 1919, täglich, 618 Plätze, Inh: Kuno Lau, ebenda  
*[[1934]] Burg-Theater, Feldschmiede 34, F: 2219, Gr: 1919, täglich, H, R. V, S, B: 5X7 m, Kap: Mech. Musik, T-F: Klangfilm 584 I: Kuno Lau, ebenda  
+
*[[1938]] Burg-Theater, Feldschmiede 34, F: 2219, Gr: 1919, täglich, 618 Plätze, Inh: Kuno Lau, ebenda  
*[[1935]]
+
*[[1940]] Burg-Theater, Feldschmiede 34, F: 2219, Gr: 13.12.1919, Bühne: 5x7m, 618 Plätze, täglich, Inh: Kuno Lau, ebenda
*[[1937]] Burg-Theater, Feldschmiede 34, F: 2219, Gr: 1919, täglich 618 I: Kuno Lau, ebenda  
+
*[[1941]] Burg-Theater, Feldschmiede 34, F: 2219, Gr: 13.12.1919, Bühne: 5x7m, 618 Plätze, täglich, Inh: Kuno Lau, ebenda  
*[[1938]] Burg-Theater, Feldschmiede 34, F: 2219, Gr: 1919, täglich 618 I: Kuno Lau, ebenda  
+
*[[1949]] Burg-Theater, Feldschmiede 34, Tel. 2177, Inh: Kuno Lau, Itzehoe, Tel. 2338, Mit Dia, 7 Tage, Pl. 618  
*[[1939]]
+
*[[1950]] Burg-Theater, Feldschmiede 34, Tel. 2338, Inh: Kuno Lau, Itzehoe, 614 Pl. 7 Tg., 3 V., Dia, App.: Ernemann VII B, Vst.: Klangfilm-Jr., Klarton
*[[1940]] Burg-Theater, Feldschimiede 34, F: 2219, Gr: 13. 12. 1919, B: 5X7 m, H, V, S 618/tgl I: Kuno Laiu, ebenda
+
*[[1952]] Burg-Theater, Feldschmiede 34, Tel. 2338, Inh. u. Gf. Kuno Lau, PI. 614, 7 Tg., 21 V., Dia., App. Ernemann VII B, Vst. Klangfilm-Jun.-Klarton
*[[1941]] Burg-Theater, Feldschmiede 34, F: 2219, Gr: 13. 12. 1919, B: 5X7 m. H, V, S 618/tgl. I: Kuno Lau, ebenda  
+
*[[1953]] Burg-Theater, Feldschmiede 34, Tel. 2338, Inh. u. Gf. Kuno Lau, PL 670, 7 Tg., 21 V., App. Ernemann VII B, Vst. Klangfilm-Junior-Klarton, Bühne 5,9x3,4x 4,5, Th. ja  
*[[1949]] Burg-Theater Feldschmiede 34, Tel. 2177. Inh.: Kuno Lau, Itzehoe, Feldschmiede 34, Tel. 2338 Itzehoe. Mit Dia 7 Tage Pl. 618  
+
*[[1955]] Burg-Theater, Feldschmiede 34, Tel. 2338, Inh. u. Gf. Kuno Lau, PI. 670, 7 Tg., 21 V., App. Ernemann VII B, Vst. Klangfilm-Junior-Klarton, Bühne 5,9x3,4x 4,5, Th.  
*[[1950]] Burg-Theater Feldschmiede 34, Tel. 2338, I.: Kuno Lau, Itzehoe, Feldschmiede 34 614 Pl. 7 Tg., 3 V., Dia, App.: Ernemann VII B, Vst.: Klangfilm-Jr., Klarton, Str.: D. 380 Volt, 45 Amp.
+
*[[1956]] Burg-Theater, Feldschmiede 34, Tel: 2338, Inh: Kuno Lau, Gf: Erich Rohde, Pl: 670, Best: Otto & Zimmermann, Hochpolster, 7 Tg., 21 V., 1 Matinee-Vorst., App: Ernemann VII B, Verst: KlangfilmJunior, Tonsyst: Lichtton, Bühne: 3,4x5,8  
*[[1952]] Burg-Theater Feldsrfuniede 34, Tel. 2 338, I. u. Gf. Kuno Lau, Feldschmiede 34. PI. 614, 7 Tg., 21 V., Dia., App. Ernemann VII B, Vst. Klangfilm-Jun.-Klarton, Str. D. 380 Volt, 45 Amp.
+
*[[1956N]] Burg-Theater, Feldschmiede 34 - Erg: Bild- u. Tonsyst Breitwand, CinemaScope, 1-Kanal - Erg Bildw.-Abm. 3x7,5  
*[[1953]] Burg-Theater Feldschmiede 34, Tel. 23 38, I. u. Gf. Kuno Lau PL 670, 7 Tg., 21 V., App. Ernemann VII B, Vst. Klangfilm-Junior-Klarton, Str. D. 220/380 Volt, 45 Amp., Bühne 5,9x3,4x 4,5, Th. ja  
+
*[[1957]] Burg-Theater, Feldschmiede 34, Tel: 2338, Inh: Kuno Lau, Gf: Erich Rohde, Pl: 670, Best: Otto & Zimmermann, Hochpolster, 7 Tg., 21 V., Mat.-Vorst., App: Ernemann, Verst: Klangfilm, Lautspr: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35  
*[[1955]] Burg-Theater Feldschmiede 34, Tel. 23 38, I. u. Gf. Kuno Lau PI. 670, 7 Tg., 21 V., App. Ernemann VII B, Vst. Klangfilm-Junior-Klarton, Str. D. 220/380 Volt, 45 Amp., Bühne 5,9x3,4x 4,5, Th.  
+
*[[1958]] Burg-Theater, Feldschmiede 34, Tel: 2338, Inh: Kuno Lau, Gf: Erich Rohde, Pl: 670, Best: Otto & Zimmermann, Hochpolster, 7 Tg, 21 V, 1 Mat.-Vorst, App: Zeiss Ikon Ernemann, Verst: Klangfilm, Lautspr: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35, Var.  
*[[1956]] Burg-Theater Feldschmiede 34, Tel: 2338, Postanschr: desgl., I: Kuno Lau, Gf: Erich Rohde Pl: 670, Best: Otto & Zimmermann, Hochpolster, 7 Tg., 21 V., 1 Matinee-Vorst., App: Ernemann VII B, Verst: KlangfilmJunior, Str: D. 220/380 Volt, 3x60 Amp., Tonsyst: Lichtton, Bühne: 3,4x5,8  
+
*[[1959]] Burg-Theater, Feldschmiede 34, Tel: 2338, Inh: Kuno Lau, Gf: Erich Rohde, PI: 670, Best: Otto & Zimmermann, Hochpolster, 7 Tg, 21 V, 1 Mat.-Vorst, App: Zeiss Ikon Ernemann, Verst: Klangfilm, Lautspr: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35, Var.  
*[[1956N]] Burg-Theater Feldschmiede 34 - Erg: Bild- u. Tonsyst Breitwand, CinemaScope, 1-Kanal - Erg Bildw.-Abm. 3x7,5  
+
*[[1960]] Burg-Theater, Feldschmiede 34, Tel: 2338, Inh: Kuno Lau, Gf: Erich Rohde, PI: 670, Best: Otto & Zimmermann, Hochpolster, 7 Tg, 21 V, 1 Mat.-Vorst, App: Zeiss Ikon, Ernemann, Lichtquelle: Becklicht, Verst: Siemens-Klangfilm, Lautspr: Siemens-Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35, Var, Höranlage
*[[1957]] Burg-Theater Feldschmiede 34, Tel: 2338, I: Kuno Lau, Gf: Erich Rohde Pl: 670, Best: Otto & Zimmermann, Hochpolster, 7 Tg., 21 V., - Mat.-Vorst., App: Ernemann, Verst: Klangfilm, Lautspr: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35  
+
*[[1961]] Burg-Theater, Feldschmiede 34, Tel: 2338, Inh: Kuno Lau, Gf: Erich Rohde, PI: 670, Best: Otto & Zimmermann, Hochpolster, 7 Tg, 21 V, 1 Mat.-Vorst, Dia- N, Br, App: Bauer B 11, Lichtquelle: Xenon, Verst: Siemens-Klangfilm, Lautspr: Siemens-Klangfilm, Bild-u. Tonsyst: Sc, 1 KL, Var, Höranlage  
*[[1958]] Burg-Theater Feldschmiede 34, Tel: 2338, I: Kuno Lau, Gf: Erich Rohde Pl: 670, Best: Otto & Zimmermann, Hochpolster, 7 Tg, 21 V, 1 Mat.-Vorst, App: Zeiss Ikon Ernemann, Verst: Klangfilm, Lautspr: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35, Var.  
+
*[[1962]] Burg-Theater, Feldschmiede 34, Tel: 2338, Inh: Martha Lau, PI: 670, Best: Otto & Zimmermann, Hochpolster, 7 Tg, 21 V, 1 Mat.-Vorst, Dia-N, Br, App: Bauer B 11, Lichtquelle: Xenon, Verst: Siemens-Klangfilm, Lautspr: Siemens-Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: Sc, 1 KL, Var, Höranlage
*[[1959]] Burg-Theater Feldschmiede 34, Tel: 2338, I: Kuno Lau, Gf: Erich Rohde PI: 670, Best: Otto & Zimmermann, Hochpolster, 7 Tg, 21 V, 1 Mat.-Vorst, App: Zeiss Ikon Ernemann, Verst: Klangfilm, Lautspr: Klangfilm, Bild-X u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35, Var.  
+
*[[1971]] BURG-THEATER, FELDSCHMIEDE 34, T: 2338, Inh: Frau Martha Lau, 598 Plätze
*[[1960]]  
+
*1985 2210 Itzehoe, Burg-Filmcenter -Kino 1 235, Kino 2 108, Kino 3 75 Plätze
*[[1961]] Burg-Theater Feldschmiede 34, Tel: 2338, I: Kuno Lau, Gf: Erich Rohde PI: 670, Best: Otto & Zimmermann, Hor-hpolster, 7 Tg, 21 V, 1 Mat.-Vorst, Dia- N, Br, App: Bauer B 11, Lichtquelle: Xenon, Verst: Siemens-Klangfilm, Lautspr: Siemens-Klangfilm, Bild-u. Tonsyst: Sc, 1 KL, Var, Höranlage  
+
*1986 2210 Itzehoe, Burg1 235, Burg2 108, Burg3 75 Plätze
*[[1962]] Burg-Theater Feldschmiede 34, Tel: 2338, I: Martha Lau PI: 670, Best: Otto & Zimmermann, Hochpolster, 7 Tg, 21 V, 1 Mat.-Vorst, Dia-N, Br, App: Bauer B 11, Lichtquelle: Xenon, Verst: Siemens-Klangfilm, Lautspr: Siemens-Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: Sc, 1 KL, Var, Höranlage
+
*[[1993]] Burg-Theater-Maxi, DO, 215 Plätze, Burg-Theater-Mini, 91 Plätze, Burg-Theater-Studio, 66 Plätze, 25524 Itzehoe, Hinterm Klosterhof 6, Tel. 04821/2338, Inh: Hanssen, Jürgen u. Gustav Carini, 25524 Itzehoe, Hinter dem Klosterhof 8
 +
*[[1995]] Burg-Theater, Maxi (VZK), DO SR, 215 Pl. Mini (VZK), 91 Pl. Studio (VZK), 66 Pl. 25524 Itzehoe, Hinterm Klosterhof 6, Tel: 04821/2338, Inh: Union KBG Krugmann & Weischer, 22083 Hamburg, Hamburger Str.152
 +
*[[1997]] Burg-Theater, Maxi (VZK), DO SR, 215 PI. Mini (VZK), 91 PI. Studio (VZK), 66 PI. 25524 Itzehoe, Hinterm Klosterhof 6, Tel: 04821/2952, Inh: Union KBG Krugmann & Weischer, 22083 Hamburg, Hamburger Str. 152
 +
*1999 Itzehoe, Burg 1 Burg 2 Burg 3
  
 
==Weblinks==
 
==Weblinks==
[http://www.cinemotion-kino.de/index_go_programm.php?Kino_ID=626 zum Kino]
+
*[http://www.cinemotion-kino.de/itzehoe/ zum Kino]
 +
 
 +
[[Kategorie:Schleswig-Holstein]]
 +
[[Kategorie:Kino in Betrieb]]

Aktuelle Version vom 20. August 2014, 13:01 Uhr

Geschichte

Foto 2010
  • Das Burg-Theater wurde 1919 durch Kuno Lau als zweites Kino der Stadt eröffnet. Entstanden ist es durch den Umbau der Hebbelburg gemeinsam mit dem Architekten Johann Hebbel.
  • Kuno Lau, Besitzer der Vereinigten Filmtheater Itzehoe/Holstein (Burgtheater und Lichtschauspielhaus), feierte am 3. April sein 50jähriges Jubiläum als Theaterbesitzer. Am 27. März 1909 eröffnete er in Itzehoe das Biograph-Theater in Wichmanns — später Rickerts — Klub- und Gesellschaftshaus in der Breiten Straße, ging bei Wind und Wetter auf die Dörfer, um auch dort zu spielen, weil die Itzehoer Aufführungen nicht ausreichten, die Existenz zu sichern, und brachte es so mit Mut und Zielstrebigkeit zu seinem heutigen Besitz. Der neue Film 271959
  • Nach dem Krieg wurde das Kino 1945 kurzzeitig unter britischer Lizenz wieder eröffnet: Herr Gyula Trebitsch war ein Filmproduzent aus Hamburg, geboren in Ungarn. In Budapest war er bereits bei der Ufa tätig, als Platzanweiser und Filmvorführer . 1945 wurde er aus der Kriegsgefangenschaft befreit. Im gleichen Jahr hatte er im Büro der Militärregierung beim britischen Filmoffizier George Desmond einen Termin. Wenig später konnte Trebitsch in Itzehoe zwei Kinos aufmachen, das "Burgtheater" und das "Jerboa-Lichtspielhaus". Die liefen prächtig, aber der junge Betreiber hatte Höheres im Sinn; er wollte wieder in seinem alten Metier arbeiten. aus: Hamburger Abendblatt 13. Dezember 2005

Am 30. April 1908 hatte der Architekt Johann Hebbel das Grundstück Feldschmiede 34 mit abbruchreifen Gebäuden erworben. Nachdem in langen Verhandlungen die Baufluchtlinie festgelegt worden war, baute Hebbel 1909 dieses herrliche Gebäude und nannte es 'Hebbelburg'. 1921 wurde das Grundstück geteilt und Hebbel verkaufte die linke Hälfte an den Meiereibesitzer Nikolaus Meier aus Eckernförde, Heute gehört das Grundstück Feldschmiede 34a dem Textilkaufmann Helmut Hildebrandt. In der anderen Haushälfte war bereits 1919 von Kuno Lau ein Kino eingerichtet worden. 1927 konnte Lau das Grundstück von Joharm Hebbel erwerben und von nun an das 'Burgtheater' in eigenem Hause betreiben. (aus: Itzehoe in alten Ansichten)

1919 eröffnet Kuno Lau das Burg-Theater in der Feldschmiede, welches zuvor aus der Hebbelburg umgebaut worden war. Am 31. März 1931 zog der Tonfilm ins Burg-Theater ein, gezeigt wurde "Liebling der Götter". Mit Ende des 2. Weltkrieges wurde Kuno Lau der Betrieb seiner beiden Filmtheater von der britischen Militärregierung zunächst untersagt. Als Treuhänder war dann ab Herbst 1945 Gyula Trebitsch für beide Kinos zuständig, der die Kinos von Kuno Lau pachtete. Ab 1947 konnte Kuno Lau wieder selbst den Betrieb beider Kinos übernehmen. Kuno Lau verstarb 1961 in Westerland auf Sylt. Betreiber der Kinos waren nun die Filmtheaterbetriebe Jürgen Hanßen und Gustaf Carini. Heinz Kaufholz

Bei Umbauarbeiten wurde der heutige Kinoeingang von der Feldschmiede zu Hinter dem Klosterhof verlegt, dort befand sich vorher der Notausgang. Im Jahr 2007 fand die Umbenennung in Cinemotion statt. Im Juli 2010 begann das Cinemotion mit der Digitalisierung im großen Maxi-Saal, im Jahr 2012 folgten die beiden anderen Säle im Obergeschoss.

Kinodaten

  • 1920 Burgtheater, Feldschmiedestr. 34, Gegr. 1919 (Sp. täglich) 599 Plätze, Inh: Kuno Lau, Breitestr. 27, Fernspr. 219
  • 1921 Burg-Theater, Feldschmiede 34, F: 219, Gr: 1919 (täglich) 599 Plätze, Inh: Kuno Lau, Breitestr. 27, F: 219
  • 1925 Burg-Theater, Feldschmiede 34, F: 219, Gr: 1919, täglich, 599 Plätze, Inh: Kuno Lau, Breite Str. 27, F: 219
  • 1927 Burgtheater, Feldschmiede 34, F: 219, T: Kino Lau, Itzehoe, Inh: Kuno Lau, Breite Str. 27, Sptg: Täglich, Pr: Dienstag und Freitag, 584 Plätze, Bühne: 5x7m.
  • 1928 Burg-Theater, Feldschmiede 34, F: 2219, Gr: 1919, täglich, 584 Plätze, Inh: Kuno Lau, Breite Straße 27, F: 2219
  • 1929 Burg-Theater, Feldschmiede 34, F: 2219, Gr: 1919, täglich, 584 Plätze, Inh: Kuno Lau, Breite Straße 27, F: 2219
  • 1930 Burg-Theater, Feldschmiede 34, F: 2219, Gr: 1919, täglich, Bühne: 5x7m, 584 Plätze, Inh: Kuno Lau, Breite Straße 27, F: 2219
  • 1931 Burg-Theater, Feldschmiede 34, F: 2219, Gr: 1919, täglich, Bühne: 5x7m, Kap: 4 M, 568 Plätze, Inh: Kuno Lau, Breite Straße 27, F: 2219
  • 1932 Burg-Theater, Feldschmiede 34, F: 2219, Gr: 1919, täglich, Bühne: 5x7m, Kap: Mech. Musik, T-F: Klangfilm, 568 Plätze, Inh: Kuno Lau, Breite Straße 27, F: 2219
  • 1933 Burg-Theater, Feldschmiede 34, F: 2219, Gr: 1919, täglich, Bühne: 5x7m, Kap: Mech. Musik, T-F: Klangfilm, 584 Plätze, Inh: Kuno Lau, ebenda
  • 1934 Burg-Theater, Feldschmiede 34, F: 2219, Gr: 1919, täglich, Bühne: 5x7m, Kap: Mech. Musik, T-F: Klangfilm, 584 Plätze, Inh: Kuno Lau, ebenda
  • 1937 Burg-Theater, Feldschmiede 34, F: 2219, Gr: 1919, täglich, 618 Plätze, Inh: Kuno Lau, ebenda
  • 1938 Burg-Theater, Feldschmiede 34, F: 2219, Gr: 1919, täglich, 618 Plätze, Inh: Kuno Lau, ebenda
  • 1940 Burg-Theater, Feldschmiede 34, F: 2219, Gr: 13.12.1919, Bühne: 5x7m, 618 Plätze, täglich, Inh: Kuno Lau, ebenda
  • 1941 Burg-Theater, Feldschmiede 34, F: 2219, Gr: 13.12.1919, Bühne: 5x7m, 618 Plätze, täglich, Inh: Kuno Lau, ebenda
  • 1949 Burg-Theater, Feldschmiede 34, Tel. 2177, Inh: Kuno Lau, Itzehoe, Tel. 2338, Mit Dia, 7 Tage, Pl. 618
  • 1950 Burg-Theater, Feldschmiede 34, Tel. 2338, Inh: Kuno Lau, Itzehoe, 614 Pl. 7 Tg., 3 V., Dia, App.: Ernemann VII B, Vst.: Klangfilm-Jr., Klarton
  • 1952 Burg-Theater, Feldschmiede 34, Tel. 2338, Inh. u. Gf. Kuno Lau, PI. 614, 7 Tg., 21 V., Dia., App. Ernemann VII B, Vst. Klangfilm-Jun.-Klarton
  • 1953 Burg-Theater, Feldschmiede 34, Tel. 2338, Inh. u. Gf. Kuno Lau, PL 670, 7 Tg., 21 V., App. Ernemann VII B, Vst. Klangfilm-Junior-Klarton, Bühne 5,9x3,4x 4,5, Th. ja
  • 1955 Burg-Theater, Feldschmiede 34, Tel. 2338, Inh. u. Gf. Kuno Lau, PI. 670, 7 Tg., 21 V., App. Ernemann VII B, Vst. Klangfilm-Junior-Klarton, Bühne 5,9x3,4x 4,5, Th.
  • 1956 Burg-Theater, Feldschmiede 34, Tel: 2338, Inh: Kuno Lau, Gf: Erich Rohde, Pl: 670, Best: Otto & Zimmermann, Hochpolster, 7 Tg., 21 V., 1 Matinee-Vorst., App: Ernemann VII B, Verst: KlangfilmJunior, Tonsyst: Lichtton, Bühne: 3,4x5,8
  • 1956N Burg-Theater, Feldschmiede 34 - Erg: Bild- u. Tonsyst Breitwand, CinemaScope, 1-Kanal - Erg Bildw.-Abm. 3x7,5
  • 1957 Burg-Theater, Feldschmiede 34, Tel: 2338, Inh: Kuno Lau, Gf: Erich Rohde, Pl: 670, Best: Otto & Zimmermann, Hochpolster, 7 Tg., 21 V., Mat.-Vorst., App: Ernemann, Verst: Klangfilm, Lautspr: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35
  • 1958 Burg-Theater, Feldschmiede 34, Tel: 2338, Inh: Kuno Lau, Gf: Erich Rohde, Pl: 670, Best: Otto & Zimmermann, Hochpolster, 7 Tg, 21 V, 1 Mat.-Vorst, App: Zeiss Ikon Ernemann, Verst: Klangfilm, Lautspr: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35, Var.
  • 1959 Burg-Theater, Feldschmiede 34, Tel: 2338, Inh: Kuno Lau, Gf: Erich Rohde, PI: 670, Best: Otto & Zimmermann, Hochpolster, 7 Tg, 21 V, 1 Mat.-Vorst, App: Zeiss Ikon Ernemann, Verst: Klangfilm, Lautspr: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35, Var.
  • 1960 Burg-Theater, Feldschmiede 34, Tel: 2338, Inh: Kuno Lau, Gf: Erich Rohde, PI: 670, Best: Otto & Zimmermann, Hochpolster, 7 Tg, 21 V, 1 Mat.-Vorst, App: Zeiss Ikon, Ernemann, Lichtquelle: Becklicht, Verst: Siemens-Klangfilm, Lautspr: Siemens-Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35, Var, Höranlage
  • 1961 Burg-Theater, Feldschmiede 34, Tel: 2338, Inh: Kuno Lau, Gf: Erich Rohde, PI: 670, Best: Otto & Zimmermann, Hochpolster, 7 Tg, 21 V, 1 Mat.-Vorst, Dia- N, Br, App: Bauer B 11, Lichtquelle: Xenon, Verst: Siemens-Klangfilm, Lautspr: Siemens-Klangfilm, Bild-u. Tonsyst: Sc, 1 KL, Var, Höranlage
  • 1962 Burg-Theater, Feldschmiede 34, Tel: 2338, Inh: Martha Lau, PI: 670, Best: Otto & Zimmermann, Hochpolster, 7 Tg, 21 V, 1 Mat.-Vorst, Dia-N, Br, App: Bauer B 11, Lichtquelle: Xenon, Verst: Siemens-Klangfilm, Lautspr: Siemens-Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: Sc, 1 KL, Var, Höranlage
  • 1971 BURG-THEATER, FELDSCHMIEDE 34, T: 2338, Inh: Frau Martha Lau, 598 Plätze
  • 1985 2210 Itzehoe, Burg-Filmcenter -Kino 1 235, Kino 2 108, Kino 3 75 Plätze
  • 1986 2210 Itzehoe, Burg1 235, Burg2 108, Burg3 75 Plätze
  • 1993 Burg-Theater-Maxi, DO, 215 Plätze, Burg-Theater-Mini, 91 Plätze, Burg-Theater-Studio, 66 Plätze, 25524 Itzehoe, Hinterm Klosterhof 6, Tel. 04821/2338, Inh: Hanssen, Jürgen u. Gustav Carini, 25524 Itzehoe, Hinter dem Klosterhof 8
  • 1995 Burg-Theater, Maxi (VZK), DO SR, 215 Pl. Mini (VZK), 91 Pl. Studio (VZK), 66 Pl. 25524 Itzehoe, Hinterm Klosterhof 6, Tel: 04821/2338, Inh: Union KBG Krugmann & Weischer, 22083 Hamburg, Hamburger Str.152
  • 1997 Burg-Theater, Maxi (VZK), DO SR, 215 PI. Mini (VZK), 91 PI. Studio (VZK), 66 PI. 25524 Itzehoe, Hinterm Klosterhof 6, Tel: 04821/2952, Inh: Union KBG Krugmann & Weischer, 22083 Hamburg, Hamburger Str. 152
  • 1999 Itzehoe, Burg 1 Burg 2 Burg 3

Weblinks