Naumburg (Saale) Filmtheater der Freundschaft, Schwanen-Theater

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

Foto 2010, ehemaliger Eingang
Foto 2011, Gesamtansicht des Hotels zu den 3 Schwanen mit Kinoeingang
  • 1931: Das Theater "Reichskrone" und die Schwanenlichtspiele in der Jakobstraße gehen in den Besitz der Thüringer Lichtspiele GmbH über. aus: Naumburg-online
  • Karl Dorka war 1930 bis 1950 Geschäftsführer der "Reichskronen- und Schwanenlichtspiele". [1]
  • 1948: Wiedereröffnung des Schwanen-Filmtheaters in der Jakobsstraße. Ein Brand hatte eine umfassende Erneuerung des Kinos erforderlich gemacht. aus: Naumburg-online
  • In der DDR wurde das Kino in "Filmtheater der Freundschaft" umbenannt.
  • 1991 übernahm die Ufa Theater AG das Lichtspielhaus
  • 1993 wurde das Kino geschlossen. [2]

Kinodaten

  • 1918 National-Theater, Große Jakobstr. 28, 196 Plätze, Inh: Hermann Bräutigam, Oststr. 25
  • 1920 Schwanenlichtspiele, Gr. Jakobstr. 28, F: 182, Gegr: 1920 (Sp. tägl.) 600 Plätze, Inh: Curt Neßmann & Co., Marienmauer 15 — Fernspr.: Naumburg 756
  • 1921 Schwanen-Theater, Gr: 1909, 484 Plätze, Inh: F. Balzer
  • 1924 Schwanentheater, Große Jakobstr. 28-29, Inh: Oskar Balzer, 490 Plätze
  • 1925 Schwanen-Theater, Jacobsstraße 29, F: 276, täglich, Gr: 1920, 500 Plätze, Inh: F. Balzer, Martinstr. 26, F: 276
  • 1927 Schwanentheater, Gr. Jakobstr. 28, Inh: Kaiser & Breter, Regina-Lichtspiele, Leipzig, Karlstr. 1, III. Sptg: Täglich. Pr: Dienstag und Freitag. 500 Plätze
  • 1928 Schwanen-Theater, Große Jacobstraße 28/29. F: 742, Gr: 1918, täglich, 490 Plätze, Inh: Waage & Lettow, Gf: Fritz Pfundheller
  • 1929 Schwanen-Theater, Alte Jacobstraße 28/29, F: 742, Gr: 1918, täglich, 490 Plätze, Inh: Breter, Leipzig, Gf: Fritz Lotze
  • 1930 Schwanen-Theater, Jakobstraße 28/29, F: 742, Gr: 1924, täglich, Kap: 5 M, 450 Plätze, Inh: Breter, Leipzig, Gf: Fritz Lotze
  • 1931 Schwanen-Theater, Jakobstraße 28/29, F: 742, Gr: 1924, täglich, T-F: Klangfilm, 450 Plätze, Inh: Kurt Breter, Leipzig, Gf: Fritz Lotze
  • 1932 fehlt
  • 1933 Schwanen-Theater, Gr. Jakobstr. 28/29, F: 742, Gründung 1924, täglich, Kap: Mech. Musik, T-F: Klangfilm, 450 Plätze, Inhaber: Thüringer Lichtspiele GmbH, Dir. Valentin Widera, Jena
  • 1934 Schwanen-Theater, Gr. Jakobstr. 28/29. F: 2869, Gründung 1924, täglich, Kap: Mech. Musik, T-F: Klangfilm, 450 Plätze, Inhaber: Thüringer Lichtspiele GmbH, Dir. Valentin Widera, Jena, Gf: Karl Dorka, Naumburg
  • 1937 Schwanen-Theater, Gr. Jakobstr. 28/29, F: 2869, Gründung 1924, täglich, 404 Plätze, Inhaber: Thüringer Lichtspiele Valentin Widera, Jena
  • 1938 Schwanen-Theater, Gr. Jakobstr. 28/29, F: 2907, Gründung 1924, täglich, 397 Plätze, Inhaber: Thüringer Lichtspiele Valentin Widera, Jena, Löbdergraben 29, F: 3907
  • 1939 Schwanen-Theater, Gr. Jakobstraße 28/29, F: 2907, Gr: 1924, Leiter: K. Dorka, Inh: Thüringer Lichtspiele Valentin Widera, Jena, 397 Plätze, täglich
  • 1940 Schwanen-Theater, Gr. Jakobstraße 28/29, F: 2907, Gründung 1924, Leiter: K. Dorka, 397 Plätze, täglich, Inhaber: Thüringer Lichtspiele Valentin Widera, Jena
  • 1941 Schwanen-Filmtheater, Gr. Jakobstraße 28/29, F: 2907, Gründung 1924, Leiter: Karl Dorka, 397 Plätze, täglich, Inhaber: Thüringer Lichtspiele Valentin Widera, Jena, Hölzmarkf 3, Pi 3907
  • 1983 Naumburg (Saale), Filmtheater der Freundschaft, Str. der DSF 28-29, Tel: 3076 (ebenda Hotel zu den drei Schwänen)
  • 1991 Freundschaft, 261 Plätze, Naumburg, Str. d. DSF 28-29, Inh. BFD Halle
  • 1992 Filmtheater der Freundschaft, 261 Plätze, Naumburg, Jakobstr. 28/29, Inh. Ufa-Theater AG, Postfach 80 29, Graf-Adolf-Str. 96, 4000 Düsseldorf
  • 1993 Filmtheater der Freundschaft, 261 Plätze, 06618 Naumburg, Jakobstr. 28/29, Inh: Ufa-Theater AG, 40210 Düsseldorf, Graf-Adolf-Str.96