Wuppertal Apollo-Theater Elberfeld: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
K
Zeile 1: Zeile 1:
Der Neubau von 1950 ist auch heute noch zumindes äußerlich gut als Kino erkennbar. Heutige Nutzung ist nicht ersichtlich. [http://maps.google.de/maps?num=100&hl=de&client=firefox-a&q=Wuppertal+Kasinostr.+25&ie=UTF8&hq=&hnear=Kasinostra%C3%9Fe+25,+Wuppertal+42103+Wuppertal,+Nordrhein-Westfalen&gl=de&ei=t7rzTLKtD8-VswaZ8Y2NCw&oi=geocode_result&ved=0CBgQ8gEwAA&ll=51.25602,7.141907&spn=0.000752,0.005493&t=h&z=18&layer=c&cbll=51.256021,7.141906&panoid=jq60FzvFEBXAFcHiKTkR6w&cbp=12,65.05,,0,-11.4 Street View]
+
Der Neubau von 1950 ist auch heute noch zumindes äußerlich gut als Kino erkennbar. Heutige Nutzung ist nicht ersichtlich. [http://maps.google.de/maps?num=100&hl=de&client=firefox-a&q=Wuppertal+Kasinostr.+25&ie=UTF8&hq=&hnear=Kasinostra%C3%9Fe+25,+Wuppertal+42103+Wuppertal,+Nordrhein-Westfalen&gl=de&ei=t7rzTLKtD8-VswaZ8Y2NCw&oi=geocode_result&ved=0CBgQ8gEwAA&ll=51.25602,7.141907&spn=0.000752,0.005493&t=h&z=18&layer=c&cbll=51.256021,7.141906&panoid=jq60FzvFEBXAFcHiKTkR6w&cbp=12,65.05,,0,-11.4 Street View]. Es ist etwas undurchsichtig, da sich zwei Kinos nach dem Krieg auf das Erbe des Apollos berufen können. Das [[Wuppertal Rex-Filmbühne Elberfeld|Rex]], welches an der Stelle des alten Apollo-Theater steht, sowie das an anderer Stelle Wiedereröffnete Apollo.
 
==Geschichte==
 
==Geschichte==
 
*Seit 1887 stand dort das „Hotel-Restaurant Im Salamander" mit einem prachtvollen Konzertsaal, den Jean Hänsler 1888 in Wuppertals erste Variete-Bühne verwandelte. Elf Jahre später orderten Jean und sein Sohn Leo aus Amerika einen Vorführapparat und den Film „Die Reise zum Mond", mit dem das „Salamander" über das Unterhaltungstheater hinaus auch in den Kinohimmel abhob.  [[Manfred Görges]]
 
*Seit 1887 stand dort das „Hotel-Restaurant Im Salamander" mit einem prachtvollen Konzertsaal, den Jean Hänsler 1888 in Wuppertals erste Variete-Bühne verwandelte. Elf Jahre später orderten Jean und sein Sohn Leo aus Amerika einen Vorführapparat und den Film „Die Reise zum Mond", mit dem das „Salamander" über das Unterhaltungstheater hinaus auch in den Kinohimmel abhob.  [[Manfred Görges]]

Version vom 28. April 2011, 08:13 Uhr

Der Neubau von 1950 ist auch heute noch zumindes äußerlich gut als Kino erkennbar. Heutige Nutzung ist nicht ersichtlich. Street View. Es ist etwas undurchsichtig, da sich zwei Kinos nach dem Krieg auf das Erbe des Apollos berufen können. Das Rex, welches an der Stelle des alten Apollo-Theater steht, sowie das an anderer Stelle Wiedereröffnete Apollo.

Geschichte

  • Seit 1887 stand dort das „Hotel-Restaurant Im Salamander" mit einem prachtvollen Konzertsaal, den Jean Hänsler 1888 in Wuppertals erste Variete-Bühne verwandelte. Elf Jahre später orderten Jean und sein Sohn Leo aus Amerika einen Vorführapparat und den Film „Die Reise zum Mond", mit dem das „Salamander" über das Unterhaltungstheater hinaus auch in den Kinohimmel abhob. Manfred Görges
  • Unterdessen hatte Eugen Schultheiß 1934 das „Odeon" an der Poststraße flott gemacht, 1935 das frühere „Westfalia" in Barmen als „Lichtburg" in Konkurrenz zum „Ufa-Palast" eröffnet und 1937 das „Salamander" in ein reines Kino mit Namen „Apollo" verwandelt. Manfred Görges
  • "Beim "Elberfelder Angriff" 1943 brannte das Apollo völlig aus - wie weite Teile der Stadt lag das Kipdorf in Schutt und Asche. Keines der zahlreichen Theater in Elberfeld hatte die Angriffe überstanden, doch trotz der Zerstörungen wurde der Ruf nach Unterhaltung laut. 1944 liefen die Projektoren des Apollo wieder an - zunächst im Evangelischen Vereinshaus an der Luisenstraße und ab 1950 in einem Neubau am Kasinokreisel." aus: Rex Theater

Kinodaten

  • 1933
  • 1934
  • 1937
  • 1938
  • 1940 Apollo-Theater, Wuppertal-Elberfeld, Ripdorf 52 636/tgl I: Vereinigte Lichtspieltheater-Betriebe Korn.-Ges. Eugen Schultheiß jun., Gemarker Ufer 9
  • 1941 Apollo-Theater, Wuppertal-Elberfeld, Kipdorf 52, F: 20381, H 636/tgl. I: Vereinigte Lichtspieltheater-Betriebe Komm.-Ges. Eugen Schultheiß jun., Gemarker Ufer 9, F: 50356
  • 1950 Apollo Theater Elberfeld, Kasinostr. 25, Tel. 3 15 54/55, I.: Vereinigte Lichtspieltheater-Betriebe K.G., Eugen Schultheiss, Wuppertal-Elberfeld, Kasinostr. 25 812 Pl. 7 Tg., 3 V., Dia; App.: Ernemann VII B, Vst.: Elac Kiel, Str.: D., 75 Amp.; Bühne 10x4x7
  • 1952 Apollo-Theater -Elberfeld, Kasinostr. 25, Tel. 31 554/55, I. Vereinigte Lichtspieltheater-Betriebe KG, Eugen Schultheiß, Kasinostr. 25. Pl: 816, 7 Tg, 21V, tön. Dia, App. Ernemann VII B, Vst. Elac, Str. D. 220/380 Volt, 75 Amp, Bühne 10x4x7.
  • 1953 Apollo-Theater -Elberfeld, Kasinostr. 25, Tel. 4 4411/12, 1. Vereinigte Lichtspieltheater-Betriebe KG., Apollo-Theater, Eugen Schultheiß Pl. 816, 7 Tg., 24 V., tön. Dia, App. Ernemann X, Vst. Elac, Str. D. 220/380 Volt, 75 Amp., Bühne 10x4x7
  • 1955 Apollo-Theater -Elberfeld, Kasinostr. 25, Tel. 4 44 11/12, I. Vereinigte Lichtspieltheater-Betriebe KG., Apollo-Theater, Eugen Schultheiß Pl. 816, 7 Tg., 24 V., tön. Dia, App. Erne mann X, Vst. Elac, Str. D. 220/380 Volt, 75 Amp., Bühne 10x4x7
  • 1956 Apollo-Theater -Elberfeld, Kasinostr. 25, Tel: 44411/12, Postanschr: desgl., Vers. -Bf: -ElberfeldHbf., I: Eugen Schultheiss Pl: 816, Best: Bahre, Klappsitze, 7 Tg., 21 V., tön. Dia, App: Ernemann X, Verst: Elac, Str: D. 3x220 Volt, 75 Amp.
  • 1956N Apollo-Theater -Elberfeld, Kasinostr. 25 Bild- u. Tonsyst. Breitwand, CinemaScope, Lichtton
  • 1957 Apollo-Theater -Elberfeld, Kasinostr. 25, Tel: 44411/12, Vers.-Bf: -Elberfeld-Hbf, I: Apollo-Theater Kom.-Ges. Eugen Schultheiss PI: 816, Best: Bähre, teilw. Hochpolster, 7 Tg, 21 V, tön. Dia, App: Ernemann X, Verst: Elac, Lautspr: Elac, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35
  • 1958 Apollo-Theater -Elberfeld, Kasinostr. 25, Tel: 44411/12, Vers.-Bf: -Elberfeld-Hbf, I: Apollo-Theater Kom.-Ges. Eugen Schultheiss PI: 816, Best: Bähre, teilw. Hochpolster, 7 Tg, 21 V, tön. Dia, App: Ernemann X, Verst: Elac, Lautspr: Elac, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35
  • 1959 Apollo-Theater -Elberfeld, Kasinostr. 25, Tel: 44411/12, Vers.-Bf: -Elberfeld-Hbf, I: Apollo-Theater Kom.-Ges. Eugen Schultheiss PI: 816, Best: Bähre, teilw. Hochpolster, 7 Tg, 21 V, tön. Dia, App: Ernemann X, Verst: Elac, Lautspr: Elac, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35
  • 1960
  • 1961
  • 1962
  • 1971